Stefan Mappus
CDU
Profil öffnen

Frage von Ryxr Fpuhfgre an Stefan Mappus bezüglich Umwelt

# Umwelt 16. März. 2006 - 15:07

Sehr geehrter Herr Mappus,
vermutlich hat man sich schon daran gewöhnt, aber die Mobilfunkantennen in Pforzheim, vornehmlich auf dem Sonnenhof , nehmen in einem solch erschreckenden Ausmaß zu, ohne daß auch nur der geringste Einspruch von offizieller Seite erhoben wird. Nicht nur auf dem Hochhaus, sondern auch mitten im Wohngebiet, nur ca. 30 m von den Anwohnern entfernt. Es besteht eine Bestückung, wie sie sonst nur evtl. in Industriegebieten (s. Wilferdinger Höhe) angesiedelt sind. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Schulen und Kindergärten, von den bewohnten Häusern und Altenheimen ganz zu schweigen. Nur, weil es sich um einen Höhenstadtteil handelt, kann es doch nicht angehen, daß dieser das gesamte Stadtgebiet nebst Umland abdeckt. Von meinen Schlafstörungen, die ja als lächerlich abgetan werden, will ich ja noch gar nicht reden, aber die Krankheiten, die in Zukunft auftreten werden, (die heute ebenso als nicht relevant abgeschmettert werden) bringen unsere Kinder in Gefahr (mit einer Seuche, wie sie heute noch nicht abzusehen ist und die auch heute noch nicht einmal namentlich bekannt ist. Es ist bekannt, daß Versuche unternommen werden, um die angebliche Gefährlichkeit dieses Strahlung festzustellen. Was dabei herauskommen wird, kann ich mir eh schon an einer Hand ausrechnen. " Es besteht keinerlei Gefahr ... usw usw. , da ja die Lobby der Betreiber so stark ist, daß die Volksverdummung im Gutachten eingeplant ist. Was wissen Sie, wie weit dieser Versuch ist, und wie steht es mit den Daten der Strahlung, bzw., was gedenken Sie zu tun, um meine Ängste in dieser Richtung abzubauen ?Mit freundlichem Gruß
E. Schuster

Von: Ryxr Fpuhfgre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.