Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 5Juni2009

Sehr geehrter Herr Kröger,
auf Wahlplakaten werden zur Zeit für den Stimmenfang Comicfiguren wie z.B. grinsende Haifische gezeigt, die...

Von: Fvrtsevrq Gubznfpurjfxv

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Damit ist keine Unabhängigkeit der Bafin vorhanden und damit keine unabhängige Kontrolle möglich. Wir von der FDP wollten schon vor Jahren die Landesbanken privatisieren, weil diese kein eigenes Geschäftskonzept hatten, bis auf Immobilienspekulationen von denen sie aber nichts verstehen. Der Steuerzahler hätte aus den Verkaufserlösen der Banken Einnahmen erzielt, die Verluste der Immobilienspekulationen hätten zudem den Steuerzahler nicht belastet. (...)

# Umwelt 4Juni2009

Hallo Herr Kröger,

die FDP wirbt ja teilweise kräftig mit Liberaler Umweltpolitik.
Worin meinen Sie unterscheidet sich Liberale...

Von: Gvz Cbyy

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Die Grünen haben überhaupt keine Konzepte wie man aus der Kernenergie aussteigen kann, diese Zukunftskonzepte haben wir, wir die Liberale Kraft der Vernunft. (...)

# Agrarpolitik 31Mai2009

Lieber Herr Kröger,

mich interessiert die neue EU-Biorichtlinie. Befürwortet die FDP, dass im Saatgut ein gewisser, wenn auch sehr kleiner...

Von: Znegva Yberam

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Wir als FDP fordern als ersten Schritt zu mehr Markt, die Agrarsubventionen mit nationaler Co-Finanzierung zu versehen. Für kleine Betriebe wie Bergbauern, die wichtige Landschaftspflege betrieben, fordern wir eine Kulturlandschaftsprämie, als Existenzsicherung. (...)

# Wirtschaft 30Mai2009

Was unternimmt die FDP, damit die Lohnnebenkosten sich an andere Staaten angleichen , Reduzierung um ca 15 %

Von: Trbet Qrvff

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) im Falle der Studie Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge. Leider ist die FDP die einzige Partei welche diesen Zustand erkannt hat und die Lohnnebenkosten senken will. Die von Ihnen angesprochenen 15% Beitragssenkung sind also noch viel zu wenig um mit den übrigen Staaten auf einen ungefähren Nenner zu kommen, damit unser Mittelstand bei der europaweiten Auftragsvergabe nicht benachteiligt wird. (...)

Lieber Herr Kröger, ich habe an Sie die Frage, welches Rolle der Dialog mit den Bürgern für Sie als Politiker spielt. Hintergrund meiner Frage ist...

Von: Yberggn Nygingre

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) der Dialog mit dem Bürger ist mit sehr wichtig, sonst würde ich ja nicht so ausführlich antworten. Sie können ja mal sehen wie bei prominenteren Grünen (angebliche Basisdemokraten) die Neigung ausgeprägt ist mit den Bürgern zu reden. (...)

Sehr geehrter Herr Kröger,

Seien Sie doch bitte so nett und erläutern Sie mir ihr Verständnis von europäischer Demokratie am konreten...

Von: Naqernf Oretunhf

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Speziell bei der Ökodesign RichtliÖkodesign Richtlinied des Resultats für Straßenlampen beobachten, dass die Kommunen nicht ausreichend informiert waren, bzw. keinen Einfluss auf die Gesetzeslage nehmen konnten, aber letztlich diejenigen sind die für die Umsetzung geradestehen müssen. (...)

# Sozialpolitik 19Mai2009

Lieber Herr Kröger,

wie soll aus Ihrer Sicht eine Harmonisierung der sozialen Standards in der EU erreicht werden ?

Orientierung am...

Von: Gubznf Frrevt

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Die Kaufkraftparität ist ja letztlich entscheidend wenn ich mir von dem Lohn einer Stunde Arbeit ein Mittagessen leisten kann dann ist die Kaufkraftparität mit Deutschland vergleichbar, da ja in Rumänien die Waren billiger sind. Es ist ja gerade gut, dass wir in der EU Lohnbereiche haben die niedriger sind, damit wir mit anderen Billiglohnländern konkurrieren können. (...)

Sehr geehrter Herr Kröger,

mich interssiert, wie Ihre Meinung zu dem umstrittenen "Gesetzentwurf zur Sperre von Kinderporno-Webseiten" und...

Von: Naqer Fpuzvqg

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Gerne können Sie auch mit Maja Pfister zusammenarbeiten, sie hat eine Arbeitsgruppe gegründet. Wir Bürger sollen bestimmten wie viel Einschränkung unserer Freiheit wir dem Staat gewähren, nicht umgekehrt. Das ist die Bürgergesellschaft die wir meinen. (...)

# Gesundheit 18Mai2009

Sehr geehrter Herr Kröger,

auch die FDP hat bei zahlreichen Etappen der Gesundheitsreformen mitgeweirkt und ist daher mit verantwortlich...

Von: Wbunaan Znnff

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Leider habe ich die Befürchtung, dass Sie nicht richtig informiert sind über das Abstimmverhalten der FDP Bundestagsfraktion, insbesondere im Hinblick auf den Gesundheitsfond. Diesen Kostenproduzierenden Gesundheitsfond haben wir nicht zu verantworten. Damit die Qualität steigt und die Preise sinken brauchen wir mehr Wettbewerb im Gesundheitssystem und zwar auf allen Ebenen. (...)

# Wirtschaft 17Mai2009

Sehr geehrter Herr Kröger,
welches Konzept vertreten Sie bei der FDP, um die Staatsschulden zu reduzieren und nachhaltig zu einem...

Von: Znexhf Tyntr

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Wenn wir nicht die Steuern senken, dann gibt es mehr Arbeitslose, diese kosten ja auch Geld (die aktuelle Wirtschaftswoche berichtet darüber) Das Geld hätte man doch in guten Zeiten für eine Steuersenkung ausgegeben, dann würden gar nicht so viele arbeitslos werden. (...) Wenn wir immer mehr Menschen mit hohen Steuern demotivieren, werden wir keine neuen Arbeitsplätze schaffen. Deshalb Regierung abwählen und Zukunft haben. (...)

Sehr geehrter Herr Kröger,

ich verfolge mit Interesse Ihre Antworten, die ernsthaft und nicht so lapidar wie teilweise von anderen...

Von: Libaar Fpuhym

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Wichtig ist uns auch eine klare Verbraucherkennzeichnung, damit Sie entscheiden können ob Sie gentechnisch veränderte Produkte zu sich nehmen wollen oder nicht, übrigens eine Grundlage für fairen Wettbewerb. Gute Qualität muß sich von schlechter unterscheiden können, nur so können Preise richtig bewertet werden. (...)

Herr Kröger,

Wird eine "europäische Netzgesellschaft" wirkliche Eigentümerin des Europäischen Strom/Gasnetzes?
Wird dann wirklich nur...

Von: Xnefgra Rffre

Antwort von Stefan Kröger
FDP

(...) Hier ist die außenpolitische Kompetenz der FDP natürlich gefragt. Deshalb steht meine Partei auch in einer hohen Verantwortung diese Aufgabe wahrzunehmen, da erwiesenermaßen die anderen Parteien, wie man an der nicht vorhandenen Energieaußenpolitik der letzten Jahre sehen kann, nicht dazu in der Lage sind. (...)

%
16 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.