Dr. Stefan Kaufmann
CDU
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Rvqra an Dr. Stefan Kaufmann bezüglich Energieversorgung

# Energieversorgung 25. Sep. 2009 - 13:11

Sehr geehrter Herr Dr.Kaufmann,

Atommüllendlagerung? Was ist Ihre Meinung zu dieser Problematik. Ist es richtig auch weiter "sichere" Atomkraftwerke zu bauen, wenn die Endlagerung überhaupt noch nicht gelöst ist? Wie sehen die Alternativen zur Energiegewinnung aus Ihrer Sicht dazu aus? Ist eine flächendeckende Energieversorgung mit alternativen Technologien überhaupt möglich?

Auf Ihr Feedback freut sich

mit freundlichen Grüßen

Michael Eiden

Von: Zvpunry Rvqra

Antwort von Stefan Kaufmann (CDU) 27. Sep. 2009 - 10:38
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Eiden,

ich habe niemals erwähnt, dass ich neue Atomkraftwerke bauen lassen möchte. Es war lediglich die Rede davon, dass die bestehenden, bis zu ihrer technischen Lebensdauer hin in Betrieb bleiben sollen. Die Endlagerung, das ist vollkommen richtig, ist ein großes ungelöstes Problem. Dieses Problem wird allerdings auch nicht dadurch gelöst, dass grüne Aktivisten sämtliche Lösungsvorschläge schon im Ansatz bekämpfen. Die Endlagerung muss in der nahen Zukunft endlich gelöst und Vorschläge sachlich geprüft werden. Fehler der Vergangenheit müssen dabei selbstverständlich auch diskutiert werden.

Eine Energieversorgung komplett mit alternativen bzw. erneuerbaren Energien halte ich momentan für absolut unmöglich. Ziel muss es aber sein, durch weitere intensive Forschung und Entwicklung, vor allem auch im Bereich der Energieeffizienz, dahin zu kommen, dass wir in ferner Zukunft bei der Energieumwandlung nicht mehr auf fossile Energieträger aller Art angewiesen sind. Hierfür ein genaues Datum zu benennen halte ich aber für falsch. Auch wenn ich mir wünsche, dass dies so schnell wie möglich passiert. Auch ist eines sicher: Durch den Einsatz erneuerbarer Energien wird Strom und Heizen teurer.

Herzlich
Ihr Dr. Stefan Kaufmann