Stefan Albanesi
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Cnhy Fpuebrqre an Stefan Albanesi bezüglich Finanzen

# Finanzen 08. Aug. 2013 - 22:19

Sehr geehrter Herr Albanesi,

ich stelle in den letzten Tag mit einiger Verwunderung fest, dass Sie gar keinen Wahlkampf betreiben. Ich habe im gesamten Wahlkreis noch kein einziges Wahlplakat von Ihnen gesehnen und bei der Podiumsdiskussion am 11ten im Stift sind Sie auch nicht dabei. Wenn das nun daran läge, dass die Linke, und damit Sie, im Oberallgäu sowieso keine Chance hat, dann wäre das wenigstens eine einigermaßen plausible Erklärung, aber warum stellt die Linke dann überhaupt einen Kandidaten in diesem Wahlkreis auf?

Von: Cnhy Fpuebrqre

Antwort von Stefan Albanesi (LINKE) 12. Aug. 2013 - 01:30
Dauer bis zur Antwort: 3 Tage 3 Stunden

Sehr geehrter Herr Schroeder,

auch wenn wir wissen, dass wir in Bayern ein schweren Stand haben, kann ich ihnen mitteilen, dass natürlich sehr wohl von der Linken und mir als Kandidat Wahlkampf betrieben wird. Auch habe ich die Hoffnung, dass sich das mit dem schweren Stand ändern wird und immer mehr Leute aufwachen und sehen, wer Ihre Interessen wirklich vertritt, wer für sie kämpft und eintritt!

Auch hätte ich natürlich gern als Diskussionsteilnehmer bei der Podiumsdiskussion der Wirtschaftsjunioren Kempten/Allgäu teilgenommen - es wurden leider nur schlichtweg kein Vertreter der Linken eingeladen. Aufgrund Ihrer Frage habe ich den Verband und Veranstalter der Diskussion im Stift am 11.08. bezüglich ihres Hinweises kontaktiert und nachgefragt, ob nicht ein Vertreter der einzig wirklich sozialen und arbeitnehmerfreundlichen Partei im Bundestag gewünscht sein - jedoch wurde mir gesagt dass bewusst nur die Vertreter der "großen" Parteien eingeladen worden seien...

Auf anderen Podiumsdiskussionen, zu denen ich eingeladen bin, bin ich natürlich vertreten und nehme gerne teil, soweit es sich terminlich vereinbaren lässt. So zum Beispiel auch auf der kontroversen Podiumsdiskussion von Pax Christi im Juli in Lindau mit dem Motto Frieden schaffen mit deutschen Waffen?!?! Dort konnten man zum Beispiel feststellen dass DIE LINKE die einzige Partei im Bundestag ist die generell gegen deutsche Rüstungsexporte und gegen kriegerische Interventionen Deutschlands in anderen Ländern ist. Und die Krieg an sich und militärische Interventionen grundsätzlich rundum ablehnt. Wir sind der festen Überzeugung dass unser Freiheit sicher nicht am Hindukusch verteidigt wird.

Bezüglich der Wahlplakate kann ich Ihnen sagen, dass wir in Kempten nur ein kleiner Kreisverband sind, und uns somit schlichtweg die Manpower fehlte, die Plakate in der ersten Woche ab Genehmigung auszubringen. Wir können uns leider nicht wie andere Parteien leisten Firmen zu beauftragen und machen Alles im Wahlkampf in privater Eigenregie. Da jetzt Urlaubszeit ist und wir die Zeit nun zur Verfügung haben werden wir die Plakatierung aber nun umgehend in Angriff nehmen. Falls Sie die linke, soziale Politik und Sache unterstützen möchten und Ihnen diese wichtig ist - das entnehme ich Ihrer Kritik und Ihrem Kommentar, sind wir um jede helfende Hand froh - natürlich auch gern von Nichtmitgliedern der Linken. Wir möchten nämlich z.B. noch gern unsere Wahlzeitungen und den Kurzflyer mit Politik- und Gesellschaftsinformationen an möglichst viele Haushalte zur Information verteilen. Fall hierzu Bereitschaft und Motivation besteht, können Interessierte sich gern unter folgender Internetadresse als Helfer anmelden.

https://www.die-linke.de/nc/wahlen/linksaktiv2013/jetztmitmachenanmeldef...

Darüber würden wir uns sehr freuen!

Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten und verbleibe mit

besten solidarischen Grüßen
Stefan Albanesi