Jahrgang
1975
Wohnort
Eckernförde
Berufliche Qualifikation
Erzieher
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 4: Rendsburg-Eckernförde

Wahlkreisergebnis: 32,5 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Sönke Rix

Geboren am 3. Dezember 1975 in Eckernförde;
Evangelisch-Lutherisch; verheiratet; 2 Kinder.

1993 Realschulabschluss. 1994 bis 1996 Fachschule für
Sozialpädagogik. 1996 bis 1997 Zivildienst.

1997 bis 2005 tätig als staatlich anerkannter Erzieher bzw. als
Fachkraft für Berufs- und Arbeitsförderung beim
Diakonie-Hilfswerk Schleswig-Holstein, 2002 bis 2005 auch als
Mitarbeitervertreter. Seit 2000 ehrenamtlicher Betreuer beim
Amtsgericht Eckernförde.

Mitglied bei Greenpeace, ver.di und AWO.

Seit 1992 Mitglied der SPD, 1992 bis 1998 Juso-Ortsvorsitzender
in Eckernförde, seit 1998 Mitglied im SPD-Kreisvorstand
Rendsburg-Eckernförde, seit 2002 Vorsitzender der SPD
Rendsburg-Eckernförde, 2002 bis 2003 Mitglied im
SPD-Landesvorstand Schleswig-Holstein, seit 2003 Mitglied im
SPD-Landesparteirat. 1994 bis 2005 Ratsherr in Eckernförde, 2003
bis 2005 Vorsitzender des städtischen Sozialausschusses.

Mitglied des Bundestages seit 2005. Von 2005 bis 2013 Obmann der
SPD-Fraktion im Unterausschuss. Mitglied  im Ausschuss für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Sprecher der Arbeitsgruppe
"Strategien gegen Rechtsextremismus" der SPD-Bundestagsfraktion,
stellvertretender Sprecher der Arbeitsgrupe Familie, Senioren,
Frauen und Jugend der SPD-Bundestagsfraktion, Beratender Ausschuss
Dänische Minderheit, Beratender Ausschuss Friesische Volksgruppe,
Gremiem für Fragen der Deutschen Minderheit in Nordschleswig und
der Friesischen Volksgruppe im Lande Schleswig-Holstein und
Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement.
Stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss und der
Kinderkommission.

 

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 31Aug2013

Sehr geehrter Herr Rix

Ihre Partei hat sich für eine Solidar-Rente in Höhe von 850 € ausgesprochen. Darüber hinaus geht sie davon aus,...

Von: Fvtevq Enaqfpunh

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Die von uns geplante Solidarrente liegt genau an dieser Grenze und soll dann gezahlt werden, wenn Menschen z.B. aufgrund langer Arbeitslosigkeit nur eine Minirente erreichen konnten. Die Solidarrente soll diese Minirente dann oberhalb des Sozialhilfeniveaus aufbessern und über dem Hartz-IV-Niveau liegen. (...)

# Finanzen 6Aug2013

Sehr geehrter Herr Rix,

in allen Ebenen wird (als Killerargument) regelmäßig mit der kostengünstigen Umsetzung von z.B....

Von: Yhqtre Erireznaa

Antwort von Sönke Rix
SPD

Sehr geehrter Herr Revermann,

Ihre Frage könnte man beinahe dem philosophischen Bereich zuordnen.
Dennoch ist meine Erklärung für den...

Sie antworteten Ureea Gubzlf am 25-04-2013:

"Unabhängiger und hochwertiger Rundfunk für unterschiedliche...

Von: Fbcuvn Begubv

Antwort von Sönke Rix
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 18Apr2013

Sehr geehrter Herr Rix,

die SPD versucht die Berufschancen von jungen Männern durch die Frauenquote einzuschränken.
Was würden Sie...

Von: Puevfgbcu Xhyz

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Ich bin davon überzeugt, dass wir eine Quote für Aufsichtsräte und Vorstände brauchen. In den Aufsichtsräten deutscher Unternehmen sind zur Zeit nur zehn Prozent weibliche Mitglieder, in den Vorständen nur vier Prozent. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,
warum müssen Betriebe eine Rundfunkgebühr bezahlen, wenn jeder Arbeitnehmer bereits erfasst ist und für seinen...

Von: Zvpunry Gubzlf

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Wie sich die Beitragsneuordnung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auswirkt – auch auf die Gesamteinnahmen - ist auch bei Experten umstritten. Die Länder haben sich darauf geeinigt, im Laufe des Jahres die Auswirkungen zu prüfen und die Beitragsordnung ggf. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

die Wahlen zum deutschen Bundestag sind nicht mehr allzu fern, der Wahlkampf läuft ja eigentlich schon.
...

Von: Urvxb Züyyre

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) den Entwurf zum Regierungsprogramm der SPD finden Sie hier: http://www.spd.de/linkableblob/92664/data/20130311_regierungsprogramm_20... (...)

# Soziales 23Jan2013

Sehr geehrte Herr Rix,

mit Niedersachsen haben die CDU/FDP nun 12 Landtagswahlen und 5 Ministerpräsidenten am Stück verloren. Wohl zu Recht...

Von: Senax Enjvry

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Weitere Verbesserungen für Menschen mit Conterganschädigungen zu erreichen ist unser aller Ziel. Dieses Thema ist zur partei- und fraktionspolitischen Profilierung gänzlich ungeeignet. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

wir sind zwei Lehrerinnen an der Schule am Eiderwald in Flintbek und möchten mit unseren beiden neunten Klassen vom...

Von: Avan Zbyy

Antwort von Sönke Rix
SPD

Sehr geehrte Frau Moll, sehr geehrte Senh Zrymre,

nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit meinem Mitarbeiter in...

# Finanzen 2Nov2012

Sehr geehrter Herr Rix,

zur Zeit wird über die Absenkung des Rentenniveaus gesprochen.
Da die Absenkung des Rentenniveaus Auswirkung...

Von: Urvxb Züyyre

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) eine Absenkung des Rentenniveaus halte ich für falsch. Deshalb freue ich mich, dass der SPD-Parteivortand gerade eine Rentenkonzept beschlossen hat, mit dem wir das Rentenniveau bis 2020 auf aktuellem Stand stabilisieren wollen. (...)

# Gesundheit 25Sep2012

Sehr geehrter Herr Rix,

in der nachfolgenden Sendung kommentierte ein Schülerin Auslandseinsätze der Bundeswehr: "Gefahrensituationen sind...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Auch die damit verbundenen Gefahren für Leib und Leben werden weitgehend ausgeblendet. Die SPD-Abgeordneten im Verteidigungsausschuss haben sich massiv dafür eingesetzt, dass das gesamte Werbekonzept der Bundeswehr dringend überarbeitet und der Soldatenberuf so dargestellt wird, wie er tatsächlich ist. Dies hat dazu geführt, dass einige Werbespots von dem Bundesministerium der Verteidigung aus dem Internet genommen wurden. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

laut Printausgabe der Kieler Nachrichten vom 29.6. plant Frau Leutheusser-Schnarrenberger ein sogananntes "...

Von: Gubznf Uvyyznaa

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Wir - die SPD-Bundestagsfraktion - teilen die an dem Entwurf im Netz vorgetragene Kritik: Es bedarf keiner neuen Schutzrechte, denn eine Stärkung der Verfahrensrechte wäre ausreichend und viel sachgerechter. Gleichzeitig wäre ein solches neues Leistungsschutzrecht von erheblichen „Nebenwirkungen“ begleitet, zum Beispiel auf die Informationsfreiheit oder auch auf die Grundprinzipien des Netzes. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

da ich in der Schule ( Ausbildung zur Erzieherin) ein Projekt durchführe welches sich mit dem Bildungs-und...

Von: Pnebyvan Orgm

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Meine Partei - die SPD - hat vor einem guten Jahr das Bildungs- und Teilhabepaket mit ausgearbeitet. Eine unserer Forderungen, die wir durchgesetzt haben, bestand darin, die Schulsozialarbeit auszubauen. Nach unseren Vorstellungen sollen die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter eine "Scharnierfunktion" ausüben zwischen den Schülerinnen und Schülern und den kommunalen Stellen, die für die Ausgabe der Gutscheine bzw. (...)

%
29 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Nicht beteiligt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.