Jahrgang
1975
Berufliche Qualifikation
staatlich anerkannter Erzieher, Fachkraft für Berufs- und Arbeitsförderung in der Eckernförder Werkstatt, Mitarbeitervertreter in den Werkstätten im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 4: Rendsburg - Eckernförde

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 5
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2004
Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 17Sep2009

Sehr geehrter Herr Rix,

ich pendle jeden Tag 100 km zur Arbeit, bin somit kein seltener Gast auf der Tankstelle.
Die mir entstehenden...

Von: Qvex Xyöaunzzre

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) auf keinen Fall wollen wir die Entfernungspauschale streichen. Im Gegenteil: Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes hat die SPD eine Rückkehr zur alten Pendlerpauschale durchgesetzt, die nunmehr rückwirkend gilt. (...)

# Familie 4Sep2009

Sehr geehrter Herr Rix!

Sie sind Mitglied im Familienausschuss.

Vor ca. zwei Jahren habe ich erfahren, daß ein entfernter Verwandter...

Von: Gnorn Fpuüyr

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Ins­be­son­de­re ist der Grund­satz "Wer schlägt, muss gehen - das Opfer bleibt in der Woh­nung" jetzt um­fas­send in un­se­rem Recht ver­an­kert. Und selbstredend gelten diese Gesetze völlig unabhängig vom Geschlecht des Opfers. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

ich danke Ihne für Ihre Antwort.
Um es gleich mal vorneweg zu nehmen. Auf der Pro-Seite stand dies bei mir...

Von: Wbpura Fgraqry

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Ansonsten habe ich volles Vertrauen in unsere Strafverfolgungsbehörden und halte die bestehenden Gesetze zur Verfolgbarkeit und Strafbarkeit von Kinderpornografie für ausreichend und angemessen. (...)

# Finanzen 29Juli2009

Hallo Herr Rix,

wann ist Schluß mit dem Solidaritätsbeitrag?

1. Welche Meinung haben Sie zu dem Thema?
2. Welchen persönlichen...

Von: Xnefgra Zöyyre

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Wir werden noch viele Jahre Bundesmittel zur strukturellen Förderung ostdeutscher Regionen einsetzen müssen. Wer den Solidaritätszuschlag abschaffen wollte, müsste also eine Steuererhöhung an anderer Stelle fordern. Das Kind bekäme damit lediglich einen anderen Namen. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

in Ihrer Antwort an Herrn Znnß am 02.07.2009 begründeten Sie Ihr...

Von: Ynffr Jvßznaa

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Natürlich ist es ärgerlich, dass das jetzige Wahlrecht nicht verfassungsgemäß ist. Doch daran konnten wir gegen den Widerstand der Union nichts ändern. (...)

# Finanzen 13Juli2009

Moin Herr Rix ,

am 16.01.2009 stellte ich ihnen eine Frage bezüglich des Leitzinses der Europäischen Zentralbank und die Weitergabe dieses...

Von: Znep Unorexbea

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Zu Ihrer Frage nach den Bad Banks: Wir haben diesen Bankenrettungsschirm und nun nachfolgend auch die Möglichkeit der Schaffung von Bad Banks nicht aufgespannt, weil uns das so viel Spaß bringt. Wir haben darin die einzige Möglichkeit gesehen, den gesamten Bankensektor vor dem Kollaps zu retten und damit auch die Einlagen von Sparern, die Einzahlungen auf Versicherungen, Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und anderen zu sichern. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

Sie haben für die Internet-Sperren votiert.
Gerne möchte ich teilweise auf Ihre Antwort zu...

Von: Wbpura Fgraqry

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) ich habe für das Zugangserschwerungsgesetz gestimmt, weil mich letztlich die Argumente der Gegner dieses Gesetzes nicht überzeugen konnten. (...) Eine Abstimmung zu einer wie auch immer gearteten erweiterten Sperrliste habe ich noch auf keiner Tagesordnung gesehen. (...)

Sehr geehrter Herr Rix,

im Juni 2007 stand ein Antrag der Linkspartei und der Grünen
über Mindestlöhne im Bundestag zur Abstimmung....

Von: Nqnyoreg Qbyvjn

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Ich halte übrigens nicht die Anpassung der Diätenhöhe für ein Problem, sondern vielmehr die Regelungen zur Altersversorgung der Abgeordneten. Deshalb habe ich der letzten Diätenerhöhung auch nicht zugestimmt. (...)

Sehr geehrter Herr Rix.

AmFreitag wird über einen Gesetz zur grundgesetzkonformen Wahlrechtsreform abgestimmt.
Für mich ergeben sich...

Von: Ureoreg Znnß

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Das jetzige Wahlrecht ist nicht verfassungsgemäß. Dies kann und sollte mit dem geringst möglichen Eingriff beseitigt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Rix

Gegen das "Internet-Sperren-Gesetz" gab es im Internet eine Petition in der sich über 130.000 Menschen gegen das...

Von: Unaarf Trbet

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Ich weiß natürlich, dass dieses Gesetz nur ein kleiner Baustein in einem Kampf ist, der an vielen Fronten geführt werden muss. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Bekämpfung von Kinderpornografie rechtspolitisch UND sozialpolitisch weitergeht. Wir brauchen zum Beispiel eine Erhöhnung der Mittel für therapeutische Angebote und einer Stärkung von Selbsthilfeangeboten an die Betroffenen. (...)

# Arbeit 15Juni2009

Guten Abend sehr geehrter Herr Rix,

Sie waren am Freitag den 12.6 bei uns in der Isarnho Schule zu Besuch, dabei stellte ich eine Frage zum...

Von: Fvzba Eraqref

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Die SPD plant nicht, über 20-Jährige bei der Ausbildungssuche zu bevorzugen. Wir wollen alles versuchen, damit jugendliche Schulabsolventen einen Ausbildungsplatz erhalten. Es ist aber auch unsere Pflicht, uns um die zu kümmern, die keinen Schulabschluss und auch keinen Ausbildungsplatz haben. (...)

Lieber Sönke Rix!

Mein Mann und ich bewirtschaften einen Milchviehbetrieb in der Nähe Rendsburgs. Wir leben hier mit Großeltern,...

Von: Xneva Ibff

Antwort von Sönke Rix
SPD

(...) Der deutsche Milchmarkt ist sehr eng mit dem internationalen Markt verflochten. Wir exportieren etwa 44 Prozent unserer heimischen Produktion und importieren etwa 40 Prozent unseres Verbrauchs. (...)

%
40 von insgesamt
40 Fragen beantwortet
14 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dagegen gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dagegen gestimmt

Seiten