Simone Huth-Haage
CDU
Profil öffnen

Frage von Vatrobet Fpuäsre an Simone Huth-Haage bezüglich Familie

# Familie 26. Feb. 2016 - 09:03

Seit 01.07.2014 kann für alle Mütter oder Väter deren Kinder vor 1992 geboren wurden die
Mütterrente bezogen werden. Was für die Rentenbezieher umgesetzt wurde, ist bis heute auf die Landesbeamten in Rheinland Pfalz noch nicht vollzogen. Andere Landesregierungen wie z.B. Bayern haben die Müttergeldregelungen bereits schon seit Längerem eingeführt. Das Land Rheinland Pfalz hingegen behandelt weiterhin seine Pensionärinnen ungerecht was die Erziehungsleistungen angeht. Welche Vorstellungen haben Sie, um diese soziale Ungleichbehandlung zu beseitigen?

Von: Vatrobet Fpuäsre

Antwort von Simone Huth-Haage (CDU)

Sehr geehrte Frau Fpuäsre,

Herzlichen Dank für Ihre Frage!
Die Mütterrente ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit; Frauen, die vor 1992 Kinder bekamen konnten oftmals noch nicht von einer gut ausgebauten Betreuungsstruktur profitieren. Konsequent und gerecht wäre es, die Müttergeldregelung auch auf Landesbeamte zu übertragen; hier bin ich vollkommen Ihrer Meinung! In der nächsten Legislaturperiode werde ich mich dafür mit Nachdruck einsetzen.

Viele Grüße,
Simone Huth-Haage

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.