Simon Schäfer
Die PARTEI
Profil öffnen

Frage von Claudius Christ an Simon Schäfer bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 13Sep2017

Hallo Herr Schäfer,
können Sie Ihren Wählern wirklich bestätigen, nach einer eventuellen Wahl korrupt zu werden? Viele andere verneinen das und gehen dennoch mit prallen Taschen Schmiergeld nach Hause.
P.S.: Ich fand Ihre Antworten insgesamt sehr erfrischend. Weiter so, viel Spaß mit der Pension.

Von: Claudius Christ

Antwort von Simon Schäfer (PARTEI) 13.09.2017

Hallo Herr Christ,

ich danke Ihnen für diese empörende Frage.

Ich möchte in dieser Hinsicht auf meinen direkten Konkurrenten Dr. Stephan Harbarth von der CDU verweisen. Im 18. Deutschen Bundestag hat er es Stand Juli 2016 auf bereits über eine Million Euro an Nebeneinkünften gebracht (Quelle: www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-das-sind-die-abgeordneten-m... )
Das lässt für mich den Schluss zu, dass er entweder einen signifikanten Teil seiner Arbeitszeit nicht mit dem Mandat verbringt, oder das Geld für wenig Zeitaufwand kommt und entsprechend durch die Geldgeber beeinflussbar ist. Beide Alternativen kommen für mich für die Finanzierung meines Wohlstands in Frage.

Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit, mich mit Großspenden direkt beeinflussen zu lassen. Ich werde eine negative Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen vorschlagen und hoffe, ähnlich reich wie die FDP mit Spenden bedacht zu werden. Und wenn das nicht funktionieren sollte, blicke ich ein wenig weiter in die Historie zurück und lasse mich, der CDU gleich, direkt von Waffenhändlern schmieren.

Mit schmierigen Grüßen
Simon Schäfer