Siegmund Ehrmann
SPD
Profil öffnen

Frage von Wbpura Obavgm an Siegmund Ehrmann bezüglich Kultur

# Kultur 03. Mai. 2017 - 19:38

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

Aktuell wird wieder über eine nicht unerhebliche Erhöhung des Rundfunkbeitrags spekuliert. Die AfD geht mit diesem Thema auf Stimmenfang, denn viele Bürger finden den "Selbstbedienungsladen" Staat, zu dem auch die öffentlich-rechtlichen Medien gehören, für nicht mehr tragbar.
Ich bin ein Verfechter der Idee des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, und dessen Sendungen nehmen bei uns etwa 60% Anteil ein. Doch bin auch ich an einem Punkt, wo ich die ständige Aufrüstung mit der Folge steigender Kosten nicht mehr akzeptieren kann. Ich stelle daher die Frage, inwieweit sich eine derartige Aufblähung mit dem grundgesetzlichen Versorgungsauftrag noch vereinbaren lässt. Insbesondere gibt es keinerlei rechtlich bindende Vorgaben über die Zahl der Anstalten und Programme. In meinen Augen ist es absolut nicht nachvollziehbar, warum zusätzlich zu den Landesanstalten in der ARD noch ein ZDF notwendig ist. Dessen Abschaffung und Eingliederung der guten Programmangebote in die ARD würde eine enorme Kostenersparnis bedeuten. Am deutlichsten wird das bei Großveranstaltungen wie beim Sport, wo bei jedem Event alles doppelt gemacht wird. Warum? Was habe ich davon? Was hat das mit dem Versorgungsauftrag zu tun? Ähnliches gilt für zahlreiche in den letzten Jahren geschaffene Nischenprogramme. Auch deren gute Formate können von der ARD ausgestrahlt werden. Ich würde es daher für wünschenswert halten, wenn sich der ÖRR auf die Landesanstalten mit ihren Rundfunk- und Fernsehsendern, das Erste, sowie ARTE und 3SAT beschränkt. Dieses Thema wird bei mir bei der nächsten Bundestagswahl, neben Themen wie Tempolimit, Rentenreform, Entlastung Geringverdienender bei Sozialausgaben, gerechte Kostenverteilung bei der Energiewende, Gleichbehandlung von Diesel- und Benzinfahrzeugen, Rückgängigmachung der Maut eine große Rolle spielen. Welche Überlegungen gibt es von Ihnen zur Kostenbegrenzung beim ÖRR?

Von: Wbpura Obavgm

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.