Jahrgang
1952
Wohnort
Moers
Berufliche Qualifikation
Städtischer Leitender Verwaltungsdirektor a. D.
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 115: Krefeld II - Wesel II

Wahlkreisergebnis: 39,6 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 53
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Siegmund Ehrmann

Geboren am 24. Januar 1952 in Moers; evangelisch-lutherisch;
verheiratet, eine Tochter.

Mittlere Reife; Diplom-Verwaltungswirt; Kommunal-Diplom der
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Bochum.

1968 bis 2002 Beamter der Stadt Moers; ab 1988 Leiter des
Personal- und Organisationsamtes; 1994 bis 2002 Personal-, Kultur-
und Feuerschutzdezernent in Moers (Städtischer Leitender
Verwaltungsdirektor a.D.).

Seit Anfang der siebziger Jahre Mitarbeit in entwicklungs-,
friedens- und umweltpolitischen Initiativen; 1974 bis 1985
Vorsitzender des CVJM Neukirchen e. V.; 1979 bis 1984 Mitglied des
ÖTV-Kreisvorstandes.

1970 Eintritt in die SPD, seit 1991 Mitglied im
SPD-Ortsvereinsvorstand Neukirchen-Vluyn; 1984 bis 1990
Ratsmitglied und Fraktionsvorstandsmitglied im Stadtrat
Neukirchen-Vluyn. Seit März 2004 Vorsitzender des
SPD-Stadtverbandes Moers.

Mitglied des Bundestages seit 2002; September 2003 bis Dezember
2007 Sprecher der SPD-Arbeitsgruppe in der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland"; 2006
bis 2007 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Kultur
und Medien; seit Oktober 2009 Sprecher der SPD-Arbeitsgruppe Kultur
und Medien und Kirchenbeauftragter der SPD-Fraktion.

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 6Juni2013

Betreff : Falsche Anrechnung der Unfall - mit der gesetzlichen Rente

Sehr geehrter Herr Siegmund Ehrmann ,

ist Ihnen bewusst ,...

Von: Uryzhg Bfgre

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Auf Verletztenrenten der gesetzlichen Unfallversicherung müssen weder Steuern entrichtet werden, noch werden Sozialabgaben fällig. Auf die gesetzliche Rente werden Beiträge zur Krankenversicherung der Rentner und zur Pflegeversicherung sowie Einkommenssteuer fällig. (...)

# Wirtschaft 26Apr2013

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

ich bin entsetzt über Ihr "Ja" zur Frauenquote. Die Politik beschneidet durch immer skurilere Maßnahmen die...

Von: Fira Evpugre

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) bei der Zustimmung zur Frauenquote geht es mir um die Chancengleichheit. (...) Die Zusage der zyprischen Regierung, dass die Banken und die Großverdiener Zyperns durch das zyprische Geschäftsmodell an der Sanierung beteiligt werden war ausschlaggebend für die Zustimmung. (...)

Sehr geehrter Herr Ehrman,

zu Ihrer Antwort : "...unterschiedliche Behandlungen gerechtfertigt, die der "Vermeidung von Gefahren, der...

Von: Crgre Gbzpmnx

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) mit der von Ihnen kritisierten Regulierung will der Gesetzgeber den Einzelnen nicht bevormunden und sein Freiheitsrecht einschränken. Er reagiert vielmehr auf die Erfahrungen des täglichen Lebens: diese lehrt, dass insbesondere junge Menschen sehr oft nicht disziplinierte und verantwortungsvolle Verkehrsteilnehmer/Innen sind. (...)

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

Inhabern des PKW-Führerscheins, die diesen vor 1980 erworben haben ist es erlaubt ein Leichtkraftrad mit 125...

Von: Crgre Gbzpmnx

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Die EU hat die Klassen getrennt, da sich die Fahreigenschaften eines zweispurigen Fahrzeugs eklatant von denen eines einspurigen unterscheiden. Diese Trennung ist meines Erachtens sinnvoll, zumal die Leistung der Krafträder der Klasse A1 so stark ist, dass eine praktische Fahrprüfung für den Erwerb der Fahrerlaubnis auch aus Gründen der Verkehrssicherheit richtig ist. Zweikrafträder sind aufgrund ihres Gewichts gefährlich, da sie mit zunehmender Geschwindigkeit für den Fahrer immer schwerer zu kontrollieren sind. (...)

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

Bereits 165 Staaten haben die UN-Konvention gegen Korruption unterzeichnet und ratifiziert. Deutschland gehört...

Von: Abeoreg Obym

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Die Mehrheit (4) der anwesenden (7) Sachverständigen hat sich für eine strafrechtliche Regelung der Abgeordnetenbestechung ausgesprochen. Nach geltendem Recht sind Bestechlichkeit und Bestechung von Parlamentariern nur als Stimmverkauf und -kauf bei Wahlen und Abstimmungen gemäß § 108e StGB strafbar. (...)

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

die Diskussion um dieses Thema ist leider sehr stark von Nebenthemen überlagert. Deshalb würde ich werde...

Von: Uryzhg Fpujvggnyn

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Sehr geehrter Herr Schwittala, ich hoffe, Ihnen mit diesen Ausführungen meine Entscheidungsgründe näher gebracht zu haben, auch wenn Sie diese vielleicht nicht in allen Punkten zu teilen mögen. Mit ist bewusst, dass mit dieser Entscheidung des Deutschen Bundestages die Debatte über das Für und Wider von Beschneidungen nicht beendet ist. Mir ist sehr daran gelegen, dass in den weiteren Diskussionen Befürworter und Gegner dieser Regelung die Debatte zum Umgang mit Beschneidungen von Jungen fair und im gegenseitigen Respekt voreinander führen. (...)

# Kultur 23Juli2012

Sehr geehrter Herr Ehrmann

Künstlerische Arbeitsleistungen werden weltweit benutzt. Künstler müssen im Gegensatz zu Angestellten im...

Von: Xhyvpx Gbefgra

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Ich teile Ihre Einschätzung, dass hier akuter Handlungsbedarf besteht. Die SPD-Bundestagsfraktion hat bereits zahlreiche Vorschläge unterbreitet, um die Erwerbssituation und die soziale Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern zu verbessern. Auf Grund der Heterogenität dieses Arbeitsfeldes gibt es, das wird Ihnen bewusst sein, keine einfache Lösung. (...)

# Kultur 8Juli2012

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

im vergangenen Jahr hatten Sie mir ausführlich zur drohenden Schließung des Deutschen Rundfunkarchivs...

Von: Gubznf Jbys

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Zunächst handelt es sich jedoch um einen Beschluss der Landesrundfunkanstalten in ihrer Rolle als Stifter, der eine Abstimmung mit den Ländern auch nicht erforderlich macht. Ich persönlich würde es dennoch begrüßen, wenn es auch eine Abstimmung zwischen den Ländern und den Landesrundfunkanstalten über die endgültige Entscheidung des Standortes des Deutschen Rundfunkarchivs gäbe. (...)

# Kultur 5Juli2012

Kultur ist, wie Menschen miteinander umgehen. Der Kulturetat beträgt in Deutschland mehr als 10 Milliarden. Kulturnation Deutschland - Künstler im...

Von: Varf Rpx

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Das heißt, dass die Bereitschaft zur Vermittlung in eine den Lebensunterhalt sichernde Beschäftigung sowie gegebenenfalls dahin führende Unterstützungsmaßnahmen in jedem Fall Vorrang haben. Die Tatsache, dass ehrenamtliche Tätigkeit für erwerbsfähige Leistungsberechtigte möglicherweise auch ein Sprungbrett sein kann, um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu erlangen, ist natürlich im Zweifelsfall zu berücksichtigen, wenn die Aufnahme der Beschäftigung sich konkretisiert hat und unmittelbar bevorsteht. (...)

Hallo Herr Ehrmann

Mein Name ist Klaus Friesike.Wir kennen uns aus der Zeit des CVJM im Klingerhuf.Ich bin Mitarbeiter im Erziehungsverein...

Von: Xynhf Sevrfvxr

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

Sehr geehrter Herr Friesike,

ich wünsche der Gruppe viel Spaß bei der Reichstagsbesichtigung und den Informationsgesprächen.

Mit...

# Finanzen 7Sep2011

Serh geehrter Herr Ehrmann,

seit dem Jahr 2008 befindet sich das internationale Finanzsystem in einem Ungleichgewicht. Mehrere Banken...

Von: Pbearyvn Fpuzvrqrfxnzc

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Ihre erste Frage bezieht sich auf die Funktionsweise des europäischen Bankensystems. Es ist schon jetzt so, dass die Europäische Zentralbank Staatsanleihen wenig kreditwürdiger Mitgliedsländer aufkauft und insofern den betroffenen Staaten unter die Arme greift. (...)

Sehr geehrter Herr Ehrmann,

in der industriellen Massentierhaltung ist es gang und gäbe, Tiere betäubungslos zu verstümmeln. Z.B. werden...

Von: Ovnapn Jvggxbjfxv

Antwort von Siegmund Ehrmann
SPD

(...) Die landwirtschaftliche Tierhaltung muss den Tieren angepasst werden, nicht umgekehrt. Seit langem fordert die SPD-Bundestagsfraktion daher ein Tierschutzgesetz, das seinen Namen zu recht trägt. (...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
37 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.