Serge Nsibu-Nsibu
Einzelbewerber
Profil öffnen

Frage von Eboreg Fnymznaa an Serge Nsibu-Nsibu bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 22. Sep. 2017 - 18:03

Sehr geehrter Herr Nsibu,

im WDR-Kandidatencheck haben Sie sich für eine Flüchtlingsobergrenze ausgesprochen. Hier auf abgeordnetenwatch haben Sie beim FDP-Kandidaten "stimme zu" gegen eine Obergrenze angegeben. Wofür sind Sie? Außerdem: Sind Sie derzeit LKW-Fahrer oder Systemelektroniker? Auch hier unterscheiden sich Ihre Angaben bei WDR und abgeordnetenwatch. Haben Sie außerdem eine eigene Website oder Ähnliches, wo ich Ihr Wahlprogramm einsehen kann? Außerdem würde ich gerne wissen, wie Sie Ihren Wahlkampf finanzieren, wo Sie doch parteilos sind. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen. Bin noch unentschlossen, ob ich Ihnen meine Stimme geben soll. Danke

Von: Eboreg Fnymznaa

Antwort von Serge Nsibu - Nsibu (par...)

Hallo Eboreg Fnymznaa ,

1. Ich bin definitiv für ein Obergrenze !
2. Von welchen FDP Kandidat ist den hier die Rede!!
3. In einigen Portale muss meine Vita angepasst werden, bei den vielen Mails
kann es zu Verzögerungen kommen!
4. Mein Wahlkampf finanziere ich durch privates Geld und die Unterstützung
aus meinem Umfeld!
5. Die Webseite unsere neuen Partei lautet www.dashausdeutschland.de

MfG
Serge Menga
Bei Fragen gerne 0152 14325245!

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.