Sebastian von Hoff
PIRATEN
Profil öffnen

Frage von Xheg Xhgmfpuonhpu an Sebastian von Hoff bezüglich Senioren

# Senioren 28. Aug. 2013 - 18:22

Die Neuregelung der Rundfunk- und Fernsehgebühren stellt doch eine wahre Abzocke der Bürger dar. Insbes. sind Senioren betroffen, aber auch Bürger mit geringen Renten und Löhnen. Außerdem ist das Fernsehprogramm so miserabel geworden, daß die Veranstalter endlich ausgewechselt werden müßten. Sie erhalten viel zu hohe Gehälter bzw. Honorare. Würden Sie etwas gegen diese Neuregelung unternehmen, wenn Sie gewählt werden?
Das Fernsehen bringt soviel Krimis, das die Menschen geradezu angeregt werden, kriminell zu werden. Wenn keine Krimis kämen im Fernsehen, würde die Kriminalität spürbar zurückgehen.
Dank und Gruß KK

Von: Xheg Xhgmfpuonhpu

Antwort von Sebastian von Hoff (PIRATEN) 18. Sep. 2013 - 14:16
Dauer bis zur Antwort: 2 Wochen 6 Tage

Hallo Herr Kutzschbauch,

zu aller erst muss ich Ihnen sagen, dass ich Ihre Ansicht, dass Krimis im Fernsehen zu mehr Kriminalität führen, nicht teile.

Ich halte den öffentlich rechtlichen Rundfunk prinzipiell für eine gute Sache, auch wenn bei der Unabhängigkeit noch etwas Nachbesserungsbedarf besteht. Bei den Rundfunkgebühren, sehe ich aktuell das Problem, dass deren Höhe nicht gerechtfertigt werden kann. Wir Piraten wollen hier mehr Transparenz bei den Finanzen der gebührenfinanzierten Rundfunkanstalten erreichen. Nur so wäre es für jeden möglich, zu überprüfen ob die Höhe der Gebühren überhaupt zu rechtfertigen sind, dazu gehören natürlich auch Ausgaben für Gehälter und Honorare.

Über die Qualität des Fernsehprogramms lässt sich sicherlich streiten, da sind die Geschmäcker ja unterschiedlich. Wichtig wäre es hier tatsächlich aber Kosten und Nutzen von Sendungen zu diskutieren. Gebührenfinanzierte Unterhaltungssendungen halte ich z.B. nicht für eine sonderlich gute Ausgabe der Rundfunkgebühren, hier halte ich Sendungen die den Bildungs- und Informationsauftrag erfüllen tatsächlich für eine bessere Anlage.

Mit freundlichen Grüßen,
Sebastian von Hoff