Sebastian Striegel
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Naar Zrvre an Sebastian Striegel bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 16. Sep. 2005 - 07:41

Guten Tag!

Sie vertreten ja die Ökömeinung. Wie vereinbart es sich als mit regierende Partei seine, Ursprünge für die diese Partei mal stand zu vergessen.

Frage 1: Wie stehen sie zum Thema chemisch Hergestellte Zuckerersatzstoffe die ausschließlich aus Amerika kommen? ( Cyclamat, Aspartam, Sacharin-Natrium,..).

Warum ist Aspartam in allen Getränken und sehr vielen Speisen?

Warum duldet die Deutsche Politik das?

Frage 2: Was wollen sie dagegen tun?

Von: Naar Zrvre

Antwort von Sebastian Striegel (GRÜNE) 20. Sep. 2005 - 11:12

Sehr geehrte Frau Meier,

sie fragten nach Aspartam und anderen künstlich hergestellten Zuckerersatzstoffen. Wie Sie auf einer Internetseite der TU Berlin, die sich mit im Internet verbreiteten Hoaxes (Falschmeldungen) beschäftigt, nachlesen können, wird irrtümlich immer wieder vor der Gefährlichkeit von Aspartam und ähnlichen Substanzen gewarnt: http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/aspartam.shtml

Dort wird der Nachweis geführt, dass Aspartam nicht gefährlich für den Menschen ist, es sei denn, sie litten an der so genannten Phenylketonurie (PKU).

Wenn Sie trotzdem auf Aspartam und andere Substanzen dieser Art verzichten möchten, setzen Sie doch auf Ökolebensmittel! Mehr als 30.000 Produkte tragen – dank der grünen Agrarwende - inzwischen das Ökosiegel. Hier können Sie sicher sein, dass keine chemischen Zusätze enthalten sind.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Striegel