Sebastian Steineke

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Sebastian Steineke
Frage stellen
Jahrgang
1973
Wohnort
Neureuppin
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 56: Prignitz - Ostprignitz-Ruppin - Havelland I

Wahlkreisergebnis: 33,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 9
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Sebastian Steineke

Geboren am 19. Juni 1973 in Hamburg; evangelisch-lutherisch;
verheiratet; zwei Kinder.

1992 Abitur; 1992 bis 2000 Studium der Rechtswissenschaften in
Hamburg; 2001 bis 2003 Referendariat.

2000 bis 2001 FAVORIT Unternehmens-Verwaltungs GmbH 2003 bis
heute Rechtsanwalt.

Mitglied in CDU; Deutscher Anwaltverein; Haus und Grund OPR;
Verschönerungsverein Neuruppin.

2011 bis heute Mitglied des Kreistages Ostprignitz-Ruppin;
Fraktionsvorsitzender; seit 2014 Mitglied der
Stadtverordnetenversammlung.

Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 12Juni2017

Rüstungsexporte an Israel mit 30% Rabatt durch die Bundesregierung

Guten Tag,
eine Meldung im " Spiegel" Nr.20 vom 13.05.2017 bedarf...

Von: Ryxr Qe. Ervpuryg

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Zur Beteiligung an der Finanzierung des Vertrages über die Exporte von U-Booten kann ich Ihnen folgendes mitteilen: Die Bundesregierung hat dem Deutschen Bundestag in ihrem Haushaltsvorschlag diese Beteiligung an den Kosten für die U-Boote für Israel vorgeschlagen. Die Beteiligung an den Kosten hat die Bundesregierung mit der deutschen Vergangenheit und ihrer engen Kooperation mit Israel und ihrer Regierung begründet. (...)

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Steineke,

Ihr Genosse Björn Lakenmacher (MdL, Kriminalbeamter a.D.) fordert mehr Videoüberwachung und...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Im Rechtsausschuss beraten wir derzeit über zwei Gesetze, welche sich mit audiovisuellen Aufzeichnungen im Strafprozess beschäftigen. Es handelt sich dabei zum einen um die Quellen-Telekommunikationsüberwachung, welche die Möglichkeiten unserer Behörden in der Ermittlung von Straftaten verbessern soll. Hier blockiert unser Koalitionspartner SPD leider noch eine tragfähige Einigung. (...)

Sehr geehrter Herr Steineke,

ich wende mich an Sie als Mitglied des Rechtsausschusses des Bundestags.

Laut Bundeskriminalamt sitzen...

Von: Naqernf Ervpuuneqg

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Einige Bundesländer haben durch die Hinzunahme von Experten eine bessere Isolierung von Gefährdern in ihren Haftanstalten vorangetrieben (z.B. Hessen). Der Bund unterstützt die Länder nachdrücklich bei ihren Bemühungen, Prävention gegen Radikalisierungen in Haftanstalten zu verstärken. Maßnahmen sind zum Beispiel die Einführung von unterschiedlichen Verweilzeiten im Innenhof, um den Kontakt von radikalisierten Gefährdern mit anderen Inhaftierten zu vermeiden. (...)

Sehr geehrte Herr Steineke

meine Frage handelt von dem Umbau des Kreisverkehres an der Neustädter Straße in Neuruppin.
Wie kann es...

Von: Zneiva Abjnpx

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Das Vorgehen des Landes, den Zuschlag direkt einen Tag nach einem Vor-Ort-Treffen mit Abgeordneten und Bürgerinnen und Bürgern in Neuruppin zu erteilen und mit dem umstrittenen Kreisumbau quasi ‚über Nacht‘ zu beginnen, obwohl der Petitionsausschuss des Landtags das Verfahren dazu noch nicht abgeschlossen hat, haben wir als CDU scharf kritisiert. Dies ist aus meiner Sicht eine klare Missachtung des Parlaments! Das Land hätte die Möglichkeit gehabt, die Zuschlagserteilung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, um dem Petitionsausschuss ausreichend Zeit zu lassen. (...)

31Mai2015

Sehr geehrter Herr Steineke,
Sie stimmten gegen den Antrag der Opposition, Schiedsgerichte im Handelsabkommen CETA und TTIP zuzulassen....

Von: Fgrssra Xerv

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Die Abkommen TTIP und CETA sollen ein neues Zeitalter der wirtschaftlichen Verflechtung über dem Atlantik einläuten. Die positiven Effekte auf Beschäftigung, Wirtschaftswachstum und das reale Einkommen der Bürgerinnen und Bürger wurden in einer Vielzahl von Studien analysiert. (...)

Sehr geehrter Herr Steineke,

meine Frage bezieht sich eher auf die Landesebene und weniger auf die Bundesebene. Wie stehen sie persönlich...

Von: Znguvnf Xerof

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Ich bin der von mir immer wieder geäußerten Auffassung, dass zur Zeit keine Kreisgebietsreform notwendig ist. Dies habe ich auch immer wieder öffentlich betont (siehe u.a. (...)

Hallo.

Die Abwanderung in der Region ist grade unter jungen Leuten sehr hoch. Wer kann, verlässt die Region.

Mit welchen Vorhaben...

Von: Fgrsna Gubz

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Die Abwanderungsbilanz in Brandenburg hat sich in der jüngsten Vergangenheit schon spürbar verbessert. Dies hängt auch mit der guten gesamtwirtschaftlichen Lage zusammen. (...)

# Verbraucherschutz 21Juli2014

Sehr geehrter Herr Steineke,erläutern Sie uns bitte die Rechtsgrundlage zu folgendem Problem:
Wir kaufen bei einer Firma einen...

Von: Ryxr Ervpuryg

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Der Umsatzsteuer unterliegen in Deutschland Lieferungen und Leistungen, die Unternehmer (damit auch Autohändler) im Inland entgeltlich im Rahmen Ihres Unternehmens ausführen (§ 1 Abs. 1 Nr. (...)

Sehr geehrter Herr Steineke,

mit Freude und Hoffnung habe ich ihre Aussage in der Zeitung gelesen das sie sich dafür einsetzen wollen das...

Von: Znguvnf Xerof

Antwort von Sebastian Steineke
CDU

(...) Ich werde dieses Thema aber weiterhin mit den zuständigen Stellen erörtern. Möglicherweise lässt sich auch nach den anstehenden und vom Kreistag gebilligten Verbesserungen, insbesondere bei der Regionalbahn 73, noch einmal das Gespräch mit dem VBB suchen. (...)

%
9 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwalt, freiberuflich "Neuruppin" Mandant 1 Themen: Recht 2013 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
PRO Klinik Holding GmbH "Neuruppin" Stellv. Mitglied der Gesellschafterversammlung Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH "Neuruppin" Mitglied des Beirates Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Landkreis Ostprignitz-Ruppin "Neuruppin" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel "Neuruppin" Stellv. Mitglied der Regionalversammlung Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Stadt Neuruppin "Neuruppin" Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Soziales Neuruppin "Neuruppin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung