Saskia Julianna-Elisabeth Timm
Die PARTEI
Profil öffnen

Frage von Irebavxn Enqvtx an Saskia Julianna-Elisabeth Timm bezüglich Arbeit

# Arbeit 19. Feb. 2011 - 16:38

Sehr geehrte Frau Timm!

Ist es für Sie in Ordnung, wenn ich Ihnen meine 5 Stimmen gebe und Sie somit vom letzten Listenplatz nach oben befördere? Sollten Sie wegen zuvieler Wahlkampfauftritte keine Zeit haben für eine Antwort, werde ich es einfach tun. Ich habe das Thema Arbeit gewählt, weil Sie im Falle dessen, dass ich Sie soweit nach oben wählen würde, ja mehr Arbeit hätten und Bürgermeisterin werden würden. Falls Sie das nicht möchten, müssten Sie mir noch rasch bis morgen antworten.

Viele Grüße
Veronika Radigk

Von: Irebavxn Enqvtx

Antwort von Saskia Julianna-Elisabeth Timm (PARTEI) 20. Feb. 2011 - 04:39
Dauer bis zur Antwort: 12 Stunden 1 Minute

sehr geehrte frau enqvtx!

ich freue mich dass sie diese zeilen schreiben, hätten sie mich nicht gefragt, wäre ich auch nochmal darauf zurück gekommen.
liebe frau enqvtx, ersteinmal möchte ich ihnen meinen dank aussprechen, dass sie sich so intensiv mit dem headspear-quarter der partei, die PARTEI, auseinandersetzen. natürlich freue ich mich wenn sie mir ihr vertrauen schenken, es ist nichts desto trotz so, dass jedes mitgleid der partei, egal auf welchen listenplatz, eine ähnliche wirkungsqualität und kompetenz vorweist. wie der volksmund sagt: auf liste acht geht nix brach, oder so. um diese konversation auf ein etwas persönlicheres level zu elevieren, möchte ich anmerken: klar! wer würde den nicht gerne im rathaus speisen? am mathiiä mahl oder wie das heißt teilnehmen und einfach mal in einem grossen raum sitzen und viele treppen steigen und dann wieder runtergehn, besonders wenn diese breit und flauschig sind? und jeder weiß: gehen streng an, ergo: macht arbeit und macht den kopf frei. den kopf frei haben wir, die partei die PARTEI zwar nicht, im gegenteil, aber wir sehen dabei besser aus und bei uns ist ein euro immer noch ein euro und nicht nur ein teuro, wenn es zur schüttung geht. einstempeln und ausstempeln gibt es bei uns nicht! blutegel-ähnlich verharren wir an der ader des übels und saugen bis alles, aber auch alles an schmutz aus diesem schmodder den unsere bald um uns buhlende koaliationspartner in den letzten jahren hier angesetz haben einer jungfräulichen und trotzdem mit allen wasserngewaschenen hose (und sie wird nicht im moon-washed look sein) gleicht, die man jeden morgen gerne reinspringt und die sich den aktuellen skinny-look mäßig an die sie tragende person anschmiegt.

liebe frau radigk, ich freue mich auch im namen meine lieben partei-genossenInnen auf ihre stimme,
für eine zukunft mit zukunft! für eine stadt im norden!

herzlichst,

ihre saskia timm / die P A R T E I