Jahrgang
1963
Wohnort
Aalen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Kaufmann, Oberst a.D.
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 270: Aalen - Heidenheim

Wahlkreisergebnis: 45,0 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Roderich Kiesewetter

Geboren am 11. September 1963; Evangelisch-Lutherisch;
verheiratet; 2 Kinder.

1982 Abitur, Studium der Wirtschaftswissenschaften in München
und Austin/Texas; Generalstabsausbildung an der Führungsakademie
der Bundeswehr.

Heusingerpreis, EU-Rat Brüssel, NATO HQ Brüssel und Mons,
BMVg, Bataillonskommandeur, Auslandseinsätze.



Beisitzer Landesvorstand CDU Baden-Württemberg, Vorsitzender
Arbeitskreis Bundeswehr und Mitglied Landesfachausschuss
Europapolitik CDU Baden-Württemberg, Stellvertretender
Bezirksvorsitzender CDU Nordwürttemberg, Beisitzer Bezirksvorstand
CDA Nordwürttemberg, Mitglied Regionalverband Ostwürttemberg,
Mitglied VdK e.V., Präsident des VdRBw, Vizepräsident
Südosteuropa-Gesellschaft e.V..

Alle Fragen in der Übersicht
# Sicherheit 23Juli2013

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

vielen Dank für die lange Antwort, die in den ersten beiden Absätzen nochmal exiplit erklärt, was ich...

Von: Wüetra Iöyxre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Zu 2. Da kennen Sie sich als Experte viel besser aus als ich alter Wandersmann, freue mich auf Ihre Einweisung. (...)

# Internationales 30Juni2013

Guten Tag Herr Kiesewetter,

es ging bei meinen Fragen nicht darum, daß Sie wiederholen was in der Zeitung steht, sondern Fragen zu...

Von: Bggzne Züyyre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Für mich ist Israel die einzige parlamentarische Demokratie in der Region Naher Osten. Es gilt das Selbstverteidigungsrecht: Israel wird aus palästinensischen Gebieten und aus dem Libanon mit Raketen beschossen. Zur Hisbollah: die EU hat diese Organisation vergangene Woche als Terrororganisation kategorisiert. (...)

# Sicherheit 1Juni2013

Schwere Unfälle ergaben sich aus Nachfolgenden:

Die ZEIT Nr 21

Grob gesagt, gilt weltweit auf dem Meer: »Motorgetriebene...

Von: Wüetra Iöyxre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) In der bis zum 31.10.1998 geltenden Fassung der Kollisionsverhütungsregeln für die Sportbootschifffahrt war eine Ausweichpflicht für Segelsurfer nicht besonders geregelt. Es galt die allgemeine Vorschrift, nach der die Internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See anzuwenden sind, soweit die Verordnung nicht (...)

# Internationales 1Juni2013

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

wie ist es möglich, dass die Bundesregierung nichts über von Deutschland (Africom/Stuttgart und Ramstein)...

Von: Tvfryn Cnfpura

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Barack Obama, hat im Rahmen seines Deutschlandbesuchs am 19. Juni 2013 klargestellt, dass Deutschland nicht Ausgangspunkt – „launching point“ – für den Einsatz von Drohnen sei. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte dies im gemeinsamen Gespräch thematisiert. (...)

Guten Tag Herr Kiesewetter,
als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses möchte ich Sie folgendes fragen:
Diverse Nachrichtenagenturen...

Von: Bggzne Züyyre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Tel Aviv hat kein Interesse daran, in den syrischen Bürgerkrieg offen zu intervenieren. Gleichzeitig besteht die nicht unbegründete Befürchtung, dass im Fall einer weiteren Destabilisierung des Staates Chemiewaffen in die Hände der Hisbollah, einer Organisation, die sich der Vernichtung Israels auf die Fahnen geschrieben hat, gelangen könnten. (...)

Guten Tag Herr Kiesewetter,

sie haben dem Leistungsschutzrecht zugestimmt, obwohl es erhebliche Proteste und viele Petitionen dagegen gab....

Von: Wbunaarf Zvaqre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Das Leistungsschutzrecht bietet den Presseverlagen in Zukunft das Recht Ihre Presseerzeugnisse im Internet zu verkaufen und auch zu kontrollieren. (...) Ich halte dies für falsch, da so die Urheberrechte untergraben und Bezahlschranken im Internet unterlaufen werden können. (...)

# Internationales 20Feb2013

Sehr geehrter Herr Kisewetter,

mich interessiert Ihre Stellungsname zu EU-Regelungen und wie Sie im Zweifelsfall stimmen, denn die...

Von: Wüetra Iöyxre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Auch andere Wertstoffe, die ohne eine Mülltrennung nicht entdeckt werden könnten, können recycelt werden. Die haushaltliche Mülltrennung ist jedoch sehr schwer zu kontrollieren, da dies einen sehr hohen Kosten und Personalaufwand bedeuten würde. Auch eine ausschließlich nachträgliche Trennung wäre meiner Meinung nach nicht richtig. (...)

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

die geplante Rundfunkbeitrag ab 2013 soll manches vereinfachen, und den öffentlichen Rundfunk finanzieren....

Von: Uryzhg Xeht

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Es war und ist der politische Wille, dass auch der nicht private Bereich weiterhin zur Rundfunkfinanzierung beiträgt. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk fördert in besonderem Maße die Grundlagen der Informationsgesellschaft und leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration und Teilhabe an demokratischen, kulturellen und wirtschaftlichen Prozessen. (...)

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

ich wende mich heute mit einer Frage an Sie, da Sie zusätzlich zu Ihrem Mandat als Abgeordneter auch...

Von: Jhys Onygehfpung

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Sofern Schießsportverbände, wie z.B. die Deutsche Schießsportunion (DSU), über Schießdisziplinen für Halbautomaten mit Kurzwaffenkaliber verfügen, müssen diese vor 2009 genehmigt worden seien. (...) Diesem wurde natürlich durch den Vertretern der Schießsportverbände, aber auch Vertretern andere Bundesländern, widersprochen. (...)

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

mich interessiert, warum Sie bei so einem Thema nicht für eine Offenlegung abstimmen.
Unsere Politik...

Von: Wbunaarf Zvaqre

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Da ich persönlich keinerlei Nebeneinnahmen habe (meine Frau kommt mit meinem Geld aus ;-), habe ich nichts gegen Transparenz. Allerdings gibt es in allen Parteien Kollegen, die selbständige Unternehmer sind und natürlich nicht wollen, dass deren Konkurrenten wissen, wie es um die Einnahmesituation und damit Wettbewerbsfähigkeit ihrer Konkurrenten bestellt ist. (...)

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

ich wende mich heute mit einer Frage an Sie, da Sie zusätzlich zu Ihrem Mandat als Abgeordneter auch...

Von: Envare Uryyzhgu

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Zwischenzeitlich hat sich die neue Schießsportordnung des Verbandes bereits bewährt. Ich wäre dankbar, wenn Sie dem Verband Ihre zwischenzeitlichen Erfahrungen zukommen lassen würden. (...)

Sehr geehrter Herr Kiesewetter,

Ihrem Abstimmungsverhalten entnehme ich, dass Sie gegen den Abschiebestopp syrischer Flüchtlinge gestimmt...

Von: Znepry Hyyevpu

Antwort von Roderich Kiesewetter
CDU

(...) Als Abgeordneter einer Regierungsfraktion stimme ich für die eigene Regierung und mache mir nicht die Diktion der Opposition zu eigen. (...) In der Praxis werden allerdings keine Rückführungen nach Syrien mehr durchgeführt. (...)

%
41 von insgesamt
41 Fragen beantwortet
123 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten