Robert Hochbaum
CDU
Profil öffnen

Frage von Ervare Mvzzreznaa an Robert Hochbaum bezüglich Tourismus

# Tourismus 22. Feb. 2009 - 13:26

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

als Vogtländer in Berlin verfolge ich Ihre Bemühungen unsere schöne Heimat hier bekannter zu machen.
Leider ist nun die direkte Verbindung durch den Vogtlandexpress eingestellt worden.
Gibt es durch die Politik Gedanken, wieder eine direkte Bahnverbindung zu ermöglichen, oder sollte nicht eher mal darüber prinzipiell nachgedacht werden, welchen Auftrag eigentlich die staatliche Bahn AG zu erfüllen hat?
Nicht der Börsengang darf im Vordergrund stehen, sondern ein Versorgungsauftrag.
MfG

Von: Ervare Mvzzreznaa

Antwort von Robert Hochbaum (CDU) 13. März. 2009 - 14:52
Dauer bis zur Antwort: 2 Wochen 5 Tage

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

vielen Dank für Ihre Frage zur Einstellung des Vogtland-Expresses nach Berlin.

Zuallererst darf ich Sie, einen Vogtländer in der Bundeshauptstadt, aus dem Vogtland grüßen und Sie in diesem Zusammenhang auf die Aktivitäten des Vogtländischen Vereins zu Berlin e.V. aufmerksam machen, als dessen Vorsitzender ich fungiere. Gerne würde ich Sie bei einer der nächsten Veranstaltungen des Vereins in Berlin begrüßen. Weitere Infos erhalten Sie unter http://www.vogtlaendischer-verein-zu-berlin.de

Doch nun zu Ihrer Frage: Auch ich sehe die Einstellung des Vogtland-Expresses nach Berlin als sehr negativ. Hat der Zug doch täglich eine ganze Anzahl von Fahrgästen in die Bundeshauptstadt gebracht und zusätzlich den Markenname „Vogtland“ nach Berlin getragen. Um eine Wiederbelebung der Direktverbindung in die Hauptstadt eventuell zu ermöglichen, werden derzeit intensive Gespräche mit verschiedenen Verkehrsverbünden, die sich an der Strecke befinden, geführt, um diese mit ins Boot zu holen und sie mit an den Kosten zu beteiligen. Es bleibt also die Hoffnung, dass es irgendwann weitergeht und wir wieder mit dem Zug direkt, ohne Umsteigen, vom Vogtland aus nach Berlin fahren können.

Viele Grüße
Ihr Robert Hochbaum