Jahrgang
1952
Wohnort
Ennigerloh
Berufliche Qualifikation
Diplom-Betriebswirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 131: Warendorf

Wahlkreisergebnis: 49,0 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 9
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Reinhold Sendker

Geboren am 24.10. 1952 in Warendorf; wohnhaft in
Ennigerloh-Westkirchen; röm.-katholisch; verheiratet; drei
Kinder.

1959 bis 1971 Kath. Volksschule in Westkirchen und
weiterführende Schulen in Warendorf; anschließend Grundwehrdienst
bei der Bundeswehr (Luftwaffe); 1973 bis 1976 BWL-Studium in
Münster; Abschluss: Dipl. Betriebswirt; bis 1979 Lehramtsstudium
für Sek. II in Paderborn, Fächer: Wirtschaftswissenschaften,
Kath. Theologie und Philosophie; Abschluss: Erste Staatsprüfung;
nach vorzeitigem Abschluss des Studiums, von Februar 1980 bis
September 1980: Wahlkreisassistent von Heinrich Windelen,
Warendorf; 01.09.1980 bis 08.10.1982 Referendariat in Düsseldorf,
Abschluss: Zweite Staatsprüfung;

Februar 1980 bis September 1980: Wahlkreisassistent von Heinrich
Windelen, Warendorf; 01.11.1982 bis heute: Lehrer am Berufskolleg
(Berufsbildene Schulen) in Warendorf; 1982 Studienrat z.A.; 1983
Studienrat; 1990 Oberstudienrat; 1993 Studiendirektor.

Junge Union:

ab 1970 Mitglied im JU-Kreisvorstand

1976-1980 JU-Stadtverbandsvorsitzender in Ennigerloh

1979-1986 JU-Kreisvorsitzender



CDU:

1969 Eintritt in die CDU

1972 Eintritt in die CDA

1972-1974 Beisitzer im CDU-Kreisvorstand, Altkreis Warendorf

1976-1978 Beisitzer im CDU-Ortsvorstand Westkirchen

1978-2003 CDU-Ortsvorsitzender in Westkirchen

1983-1987 Beisitzer im CDU-Kreisvorstand

1987-1995 stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender

seit 1995 CDU-Kreisvorsitzender

2003-2009 stellv. CDU-Ortsvorsitzender in Westkirchen

seit 2003 stellv. Bezirksvorsitzender des CDU-Bezirksverbandes
Münsterland



Kommunalpolitik:

1979-2009 Mitglied des Rates der Stadt Ennigerloh

1981-2000 CDU-Fraktionsvorsitzender



Landespolitik NRW:

1995-2000 Mitglied im Netzwerk Schule der Arbeitsgruppe Bildung der
CDU-Landtagsfraktion

2000-2009 Mitglied des Landtages



Bundestag:

27. September 2009: 49 Prozent der Bürgerinnen und Bürger des
Kreises Warendorf sprechen Reinhold Sendker mit Ihrer Erststimme
das Vertrauen aus.;

seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages;

Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung:

Berichterstatter für den Verkehrshaushalt und
Finanzierungsfragen

Länderberichterstatter für den Bundesverkehrswegeplan in
NRW;


Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 10Sep2013

Sehr geehrter Sendker
Ich musste leider kürzlich und schmerzhaft mit Anfühlen, dass die Ärzte nicht mehr berechtigt sind Hilfsmittel wie...

Von: Gubznf Fpuavgxre

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrter Herr Schnitker,

vielen Dank für Ihre Fragen zum Thema Gesundheit. Der persönliche und direkte Kontakt mit dem Bürger ist mir...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Hallo Herr Sendker,

aus den Medien habe ich erfahren, das Sie sich für "sauberes Fracking" aussprechen.

Was verstehen Sie unter "...

Von: Zvpunry Fgnfpu

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Sendker,

mit Änderung der StVO zum 01.04. gelten nun höhere Bußgelder für bestimmte Verstöße durch Radfahrer. Wie ich...

Von: Thvqb Sevrqrjnyq

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 27Feb2013

Hallo Herr Sendker,

Wie stehen sie zu Fracking in unseren Lande???

Wie werden sie Abstimmen???

Haben wir eigentlich kein...

Von: Pynhf Yüooreg

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrte Familie Lübbert,

vielen Dank für Ihre Fragen zum Thema Fracking. Der persönliche und direkte Kontakt mit dem Bürger ist mir...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 27Dez2012

Ich habe in der letzten Woche die Erhöhung der Strompreise durch meinen Energieversorger erhahlten. Ich kann nicht nachvollziehen, wie Sie und...

Von: Zngguvnf Obaraxnzc

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Sendker!

Auf alle 4 bisher auf Abgeordnetenwatch an an Ihre Adresse gestellten Fragen
erteilen Sie die selbe in...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 7Dez2011

Wie stehen Sie zu der geplanten Diätenerhöhung der NRW Abgeordneten?
Welches Signal ist das für die Arbeitnehmer?

Von: Znguvnf Gnhpur

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrter Herr Tauche,

vielen Dank für Ihre Fragen zur geplanten Diätenerhöhung in NRW. Der persönliche und direkte Kontakt mit dem...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Vor ca. 15 Jahren haben wir in Ennigerloh.Enniger ein 4 Familienhaus gekauft. Wir wollen nunmehr das Haus dämmen. Die Abstandfläche zum...

Von: Jvyuryz haq Znevnaar Jrore

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrte Frau Weber, sehr geehrter Herr Weber,

vielen Dank für Ihre Anmerkungen zum Thema Städtebau und Stadtentwicklung. Der...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Soziales 18Feb2010

Sehr geehrtrer Herr Sendker,

da zur Zeit über die Höhe der Hartz-IV-regelsätze diskutiert wird, wüßte ich gern, ob Sie selbst diese für zu...

Von: Naqern Oregenz

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrte Frau Bertram,

vielen Dank für Ihre Fragen zu „Hartz-IV“-Regelsätzen. Der persönliche
und direkte Kontakt mit dem Bürger...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Arbeit 5Jan2010

Unsere Sozialgesetzgebung beruht ursprünglich auf dem Grundgedanken, dass durch Krankheit niemand in wirtschaftliche Not geraten sollte. Weil...

Von: Hyevpu Oenaqurez

Antwort von Reinhold Sendker
CDU

Sehr geehrter Herr Brandherm,

vielen Dank für Ihre Anmerkungen zur Sozialgesetzgebung. Der persönliche und direkte Kontakt mit dem Bürger...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

%
0 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten