Reinhold Gall
SPD
Profil öffnen

Frage von Avpb Avffra an Reinhold Gall bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 22. Juni. 2011 - 19:01

Moin!

Während der vergangenen Montagsdemo gegen Stuttgart 21 wurde angeblich ein Polizist "brutal zusammengeschlagen" (Focus, http://www.focus.de/panorama/vermischtes/stuttgart-21-polizist-brutal-zu... ) oder "krankenhausreif geprügelt" (Welt, http://www.welt.de/politik/deutschland/article13440849/Bahnhofsgegner-pr... ). Acht weitere Polizisten sollen ein Knalltrauma erlitten haben.
Die auf Videoplattformen im Internet veröffentlichten Aufnahmen zeigen anderes:
http://youtu.be/a95XOs328BQ
http://youtu.be/H8dNzYPCaac
Der Polizist wurde nicht schwer verletzt. Die überwiegend friedlichen Demonstranten haben ihn sogar geschützt. Danach sieht man ihn sogar trotz seiner angeblich schweren Kopfverletzung telefonieren: http://youtu.be/GHqOaR1APDI
Zudem sollen angeblich acht Polizisten durch eine Bombe ein Knalltrauma erlitten haben. Dennoch bleiben sie, ebenso wie die Demonstranten, die dem Knallkörper wesentlich näher standen, unbeeindruckt stehen, und können sich nach der Explosion scheinbar noch mit Demonstranten unterhalten: http://youtu.be/19K-jOr9fJg

Ich würde gerne von ihnen wissen, wie Sie die Aufnahmen beurteilen.

Grüße

Nico Nissen

Von: Avpb Avffra

Antwort von Reinhold Gall (SPD)

Sehr geehrter Herr Nissen,

zehn Beamtinnen und Beamte wurden bei den Vorkommnissen am 20. Juni 2011 in Stuttgart verletzt, einige davon sind noch immer krankgeschrieben. Ich habe mit dem schwer verletzten Beamten, dessen Verletzung Sie offenbar anzweifeln, selbst gesprochen. Er hat u.a. eine Gehirnerschütterung davon getragen, eine Kehlkopfprellung und eine Verletzung an der Hand.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhold Gall MdL