Prof. Dr. Heribert Hirte
CDU
Profil öffnen

Frage von Fira Uüoare an Prof. Dr. Heribert Hirte bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 28. Okt. 2019 - 11:45

Sehr geehrter Herr Prof. Hirte,

mit Erschrecken habe ich die Reportage des SWR zur Kenntnis genommen ( https://www.youtube.com/watch?v=wzc_VNh42HM ) . Hier wird berichtet, dass es aktuell möglich ist , in der Gastronomie Fertigprodukte anzubieten ohne dies auf der Karte kenntlich zu machen.

Werden Sie sich dafür einsetzen die Kennzeichnungspflichten hier zu verbessern, damit die Kunden nicht weiter betrogen werden?

Gruß

Von: Fira Uüoare

Antwort von Heribert Hirte (CDU)

Sehr geehrter Herr Uüoare,

vielen Dank für Ihre Nachricht und den Hinweis auf den Beitrag des SWR. Mir sind aktuell weder aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft noch aus anderen Teilen der Bundesregierung Ideen zur Kennzeichnung von Fertigprodukten bekannt, was auch damit zusammenhängen kann, dass ich als Experte für Wirtschaft- und Gesellschaftsrecht im Rechts- und im Europaausschuss aktiv bin. Ihre Idee gebe ich daher gerne an die zuständigen Experten aus meiner Fraktion, der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, weiter.

Ich persönlich finde den Einsatz von Fertigprodukten sowohl im privaten als auch im gastronomischen Bereich legitim. Insbesondere mit Blick auf Kantinen, in welchen innerhalb kürzester Zeit große Mengen an Essen für verschiedene Geldbeutel produziert werden, scheint mir der Einsatz nachvollziehbar. Darüber hinaus können Köche natürlich "hausgemachte" Alternativen oder eine Kombination anbieten. Hier kann und sollte der Gast frei entscheiden können, was ihm oder ihr besser schmeckt oder den eigenen Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Für mich als Mitglied im Ausschuss für Recht- und Verbraucherschutz stellt die Lebensmittelsicherheit derzeit eine wichtigere Rolle dar: Nach zahlreichen Skandalen, insbesondere nach dem dramatischen Fall von "Wilke", dem nordhessischen Fleischfabrikanten, muss es hier erhebliche systemische Verbesserungen geben. Auch wenn hier vornehmlich Kommunal- und Landeskompetenzen greifen, setzen meine Kollegen, zusammen mit den Abgeordneten auf Länder- und Kommunalebene, und ich uns für Neuerungen, wie einen verbesserten Kontroll- und Sanktionsmechanismus, ein.

Mit freundlichen Grüßen

Heribert Hirte

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.