Prof. Dr. Heiner Dunckel
SPD
Profil öffnen

Frage von Naqernf Urvzvat an Prof. Dr. Heiner Dunckel bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 04. Sep. 2018 - 08:12

Sehr geehrter Herr Prof. Dunckel,

ich möchte Sie bitten sich mit der aktuellen Situation der Bahnanbindung zwischen unserer Heimatstadt Flensburg und Hamburg auseinander zu setzen. Dorf kommt es inzwischen zu weitaus mehr Störungen im Verkehr als zu pünktlichen Ankünften. Das ist eine Zumutung für alle Pendler und inzwischen muss man schon vermuten, dass die Bahn hier systematisch notwendige Massnahmen hinauszögert, weil der politische Druck fehlt.

In diesem Zusammenhang muss auch die Frage erlaubt sein, ob denn unser SH nicht generell einmal einer Infrastruktur-Initiative bedarf. Auf dem Bahnhof Owschlag steht nicht einmal LTE auf dem Handy-Display.

MfG

Naqernf Urvzvat

Von: Naqernf Urvzvat

Antwort von Heiner Dunckel (SPD) 04. Sep. 2018 - 22:18
Dauer bis zur Antwort: 14 Stunden 6 Minuten

Sehr geehrter Herr Urvzvat,

herzlichen Dank für Ihre Frage! Ich erlebe die selben Problematiken wie Sie; auch ich fahre fast täglich mit der Bahn - nicht nur von Flensburg nach Kiel, auch oftmals von Flensburg nach Hamburg. Das Telefongespräche unterbrochen werden, man im schlimmsten Fall irgendwo "strandet" und durch die Verspätung wahnsinnig viel Zeit verloren geht ärgert mich genau wie Sie. Deswegen habe ich erst vor wenigen Tagen ein Schreiben an den Herrn Wirtschaftsminister unseres Bundeslandes verfasst und ihn nachdrücklich aufgefordert, den Druck auf die Deutsche Bahn zu erhöhen, damit die Störungsanfälligkeit einiger Anlagen endlich beendet wird. Als Fraktion haben wir bereits Druck in Pinneberg bei der Marschbahn gemacht - ich werde mein möglichstes tun, auch für die Flensburger Anbindungen Verbesserungen zu erziehlen. Zum Thema empfehle ich Ihnen im Übrigen einen meiner letzten Beiträge in den sozialen Medien ([ https://www.facebook.com/hdunckel/) ]( https://www.facebook.com/hdunckel/) ) und einen Blick auf meine Homepage (www.heiner-dunckel.de), wo es auch um unseren örtlichen Bahnverkehr geht.

Beste Grüße,
Heiner Dunckel