Jahrgang
1964
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Volkswirtin
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Geschäftsführerin-Qualitäts-Döner Hamburg e.V.
Wahlkreis

Wahlkreis 4: Blankenese

Wahlkreisergebnis: 5,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste, Platz 9
Parlament
Hamburg

Über Filiz (Phyliss) Demirel

ich bin seit 20 Jahren Mitglied der Grünen. Während meines Studiums habe ich im AStA der Uni Hamburg die Grüne Hochschulgruppe kennengelernt und so hat es mit meiner Grüne Karriere angefangen. Ich habe vier Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin in de Bürgerschaftsfraktion gearbeitet. Von 2004 bis 2011 war ich Abgeordnete in der Bezirksversammlung Altona.

Seit Februar 2011 setze ich mich als Wahlkreisabgeordnete für Grüne Inhalte in der Bürgerschaft ein, und kandidiere erneut auf Platz 1 im Wahlkreis 4 und auf Platz 9 der Landesliste. Ich trete für eine weltoffene, grüne und gerechte Stadt, in der die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Interessen nicht konkurrieren, sondern miteinander kooperieren.

Seit November 2014 bin ich Kreisvorsitzende der Altonaer Grünen. Ich habe große Lust, durch einen starken Grünen Wahlkampf die absolute mehrheit der SPD zu knacken und wieder Verantwortung für Grüne Politik in unserer Stadt zu übernehmen. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung!

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Demirel,
können Sie mir sagen, warum die Politik keinen Kompromißvorschlag zum Elbstrandweg ja oder nein anbietet?
...

Von: Oevtvggr Fghrqrznaa

Antwort von Filiz (Phyliss) Demirel
DIE GRÜNEN

(...) Daher bin ich sehr froh, dass die Debatte nun durch ein klares Votum der Bürgerinnen und Bürger entschieden wurde. Wir müssen uns nun Gedanken machen, wie wir den Radverkehr im Bereich der Elbe auf anderen Wegen verbessern können – das Ergebnis des Bürgerentscheides muss dabei selbstverständlich respektiert werden. (...)

Sehr geehrte Frau Demirel,

laut SZ vom 17.4. "Schluss mit der Werbung an Schulen!" besteht das Problem einer unkontrollierten Präsenz von...

Von: Znep Oheyba

Antwort von Filiz (Phyliss) Demirel
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Warum unterstützen sie eine Verfassungsänderung die die beispielhafte direkte Demokratie in Hamburg aushebelt? Das beantragte Verfahren für „Bürgerschaftsreferenden“ unterwandert von BürgerInnen initiierte Volksabstimmungen und lässt keine Gegenvorschläge zu. Die Eile und Weise, in der SPD, CDU mit Ihrer Unterstützung Bürgerschaftsreferenden ohne Beteiligung der BürgerInnen durchdrücken wollen, ist undemokratisch und diesem Instrument nicht würdig. (...)

Von: Oravtab qry Evb

Antwort von Filiz (Phyliss) Demirel
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
1 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

UN-Migrationspakt: Antrag der AfD-Fraktion

28.11.2018
Dagegen gestimmt

Verkauf der HSH Nordbank

13.06.2018
Dafür gestimmt

"Tag der Reformation" wird zum Feiertag

28.02.2018
Dagegen gestimmt

16 Milliarden für HSH Nordbank-Rettung

09.12.2015
Dafür gestimmt

Pages