Philipp Mißfelder
CDU
Profil öffnen

Frage von Yhqjvt Avrqreoretre an Philipp Mißfelder bezüglich Kinder und Jugend

# Kinder und Jugend 16. Sep. 2013 - 20:12

Sehr geehrter H. Mißfelder,

zunächst gleich vorne weg, pädophile Handlungen sind ein No-Go. Aber es sind natürlich auch 30 Jahre vergangen seit Trittins Verantwortung für die damalige Diskussion. Was ist vor 30 Jahren nicht alles bei der CDU/CSU so gelaufen. Lassen Sie das doch mal mit einem eigenen Auftrag von einem unabhängigen Forscher untersuchen. Sie fordern den Rücktritt von H. Trittin.
Fragen:
Warum schreien Sie nicht genau so laut bei der Frage der Aufklärung (oder deren Verhinderung) bei den Fragen der Pädophilie von katholischen Priestern, die in vielen Fällen wohl eher aktuell ist und die nach wie vor von der Kirche unter den roten Kirchenteppich gekehrt werden?
Wenn Sie so um das Kindeswohl besorgt sind, warum haben Sie dann am 12.12.2012 im Bundestag für die qualvolle, irreversible Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen zugestimmt? Ist das kein Missbrauch von Kindern gegen deren Willen um einigen religiösen Fanatikern ihre in der heutigen Zeit wahnsinnigen Vorstellungen von Gottesverbindung zu befriedigen?
Glauben Sie nicht, dass in 30 Jahren einmal die Frage aufgeworfen werden wird, was Sie und diese Regierung sich dabei gedacht haben, diese Gewaltanwendung und Verstümmelung im aufgeklärten Jahr 2012 zu genehmigen? Was werden Sie dann erklären?
Können Sie sowohl die Kritik an Trittin als auch die Genehmigung der Beschneidung noch gleichzeitig glaubwürdig nebeneinander vertreten und erklären? Können Sie da noch ruhig schlafen?

Mit freundliche Grüßen

Von: Yhqjvt Avrqreoretre

Antwort von Philipp Mißfelder (CDU) 17. Sep. 2013 - 08:34
Dauer bis zur Antwort: 12 Stunden 22 Minuten

Vielen Dank für Ihre Frage auf www.abgeordnetenwatch.de.

Ihre Anregungen, Fragen und Kritik nehme ich sehr ernst! Bitte senden Sie Ihre Anfrage doch direkt an mich. Zum direkten Kontakt gehört für mich auch die anfragende Person zu kennen, wenigstens Vor- und Nachname, die Anschrift und eine E-Mailadresse. Hierfür empfehle ich Ihnen das Kontaktformular des Deutschen Bundestags, welches Sie unter folgendem Link finden: Kontaktformular Deutscher Bundestag.

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus meinem Bundestagswahlkreis 122 (Recklinghausen I) werden bevorzugt beantwortet. Hier bitte ich Sie um Verständnis. Unter folgendem Link können Sie anhand Ihrer Postleitzahl herausfinden, welche Bundestagsabgeordneten für Ihren Wahlkreis zuständig sind: Suche der zuständigen Bundestagsabgeordneten nach Postleitzahlen.

Beste Grüße

Philipp Mißfelder MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.