Petra Pau
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Znegva Yrfpu an Petra Pau bezüglich Integration

# Integration 22. Aug. 2013 - 19:11

Sehr geehrte Frau Pau,

auf Ihrer homepage las ich u.a.:
"Ich kandidiere erneut für meinen Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf. Hier ist linke Politik besonders nötig, also sozial und solidarisch, für Junge bis Alte. Mein Motto bleibt: Einer trage des andern Last - rot, radikal. realistisch - verlässlich, bürgernah und alternativ optimistisch."
Bisher fand ich von Ihnen noch keine öffentliche Stellungnahme zu den aktuellen xenophobischen Vorgängen im die Unterbringung von AsylbewerberInnen in einem ehemaligen Hellersdorfer Schulgebäude. Man kann sicherlich bezweifeln, ob eine derartige zentrale Unterbringung von AsylbewerberInnen menschenwürdig oder integrationspolitisch sinnvoll ist; bei uns in Leipzig ist die Stadtverwaltung – nicht zuletzt auf Druck der Linksfraktion im Stadtrat – dazu übergegangen, der Unterbringung in wesentlich kleineren Gebäuden zukünftig den Vorzug zu geben.
Nicht zweifeln sollte man allerdings, dass es für eine Wahlkreisbewerberin in Hellersdorf, die für sich in Anspruch nimmt , u.a. „sozial, solidarisch, rot, radikal und realistisch, verlässlich, bürgernah und alternativ optimistisch“ sein zu wollen, schnellstens zu diesen schlimmen Vorgängen unüberhör- und sehbar öffentlich Stellung nehmen sollte. Oder verstehen Sie unter „verlässlich und bürgernah“, dass diese dumpfen fremdenfeindlichen, teilweise gar rassistischen Positionen von Teilen der Bewohnerschaft Ihres Wahlkreises von Ihnen lieber nicht kritisch bewertet werden sollten, um Ihre erneute Direktwahl in den deutschen Bundestag nicht zu gefährden ?

Ihrer baldigen öffentlichen Stellungnahme und der Beantwortung meiner Frage sehe ich mit großer Erwartung entgegen und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Martin Lesch

Von: Znegva Yrfpu

Antwort von Petra Pau (LINKE)

Sehr geehrter Martin Lesch,

bereits mehrfach habe ich mich dazu „unüberhörbar und sehbar“ geäußert, auf Demonstrationen gegen Nazi-Aufmärsche sowie in zahlreichen Zeitungen, Rundfunk- und TV-Programmen. Zudem haben die Direktkandidaten zur Bundestagswahl in meinem Wahlkreis eine gemeinsame Erklärung abgegeben. Sie finden sie unter anderem unter folgendem Link: http://www.petrapau.de/aktuell/archiv/130821_gemeinsame-erklaerung.htm

Mit freundlichen Grüßen,

Petra Pau

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.