Jahrgang
1955
Wohnort
Marktredwitz
Berufliche Qualifikation
Hochschuldozentin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 239: Hof

Wahlkreisergebnis: 27,2 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 4
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Petra Ernstberger

Geboren am 11. November 1955 in Remscheid; katholisch;
geschieden, zwei Kinder.

Abitur 1975; Studium an der Universität Bayreuth für das
Lehramt an Volksschulen, erstes Staatsexamen 1978, zweites
Staatsexamen 1981.

Lehrerin an Volksschulen; 1990 bis 1994 Dozentin an der
Universität Bayreuth als wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Schwerpunkt Grundschulpädagogik/Grundschuldidaktik am
gleichnamigen Lehrstuhl.

Mitglied der IG Bergbau, Chemie Energie (BCE); bis 1994
Frauenbeauftragte der kulturwissenschaftlichen Fakultät der
Universität Bayreuth.

Mitglied der SPD seit 1990; 1992 bis 2005 Vorsitzende des
Unterbezirks Hof/Saale.

Mitglied des Bundestages seit 1994; seit November 2004
Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion.

 

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Ernstberger,

Ich (seit vielen Jahren in muslimisch-christlicher Ehe mit Kindern) habe davon erfahren, dass über 60 Ihrer...

Von: Naarggr Elyy

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

(...) Menschen jüdischen und muslimischen Glaubens fürchten um die Möglichkeit, ihren Glauben in Deutschland leben zu können. Auch fürchtet man, dass Beschneidungen zukünftig vermehrt in „Hinterzimmern“ stattfinden und von Menschen ohne jegliche Qualifikation ausgeübt werden könnten. (...)

Guten Tag, Petra,

über die beabsichtigte Beschränkung des Rederechtes für die Parlamentarier via Geschäftsordnung erschrecke ich zutiefst...

Von: Cnhy Töguf

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

(...) Die Empfehlung des Geschäftsordnungsausschusses ist in keinster Weise beschlossene Sache. (...) Dies soll in den nächsten Wochen geschehen. (...)

Guten Tag Frau Ernstberger,

ich nehme an, dass Sie der geplanten Beschränkung der Redefreiheit im Bundestag zustimmen werden?! Wenn Sie...

Von: Nkry Crgmbyq

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

(...) April wird nicht stattfinden. Innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion werden wir den Vorschlag sicherlich detailliert diskutieren und uns dafür einsetzen, dass auch weiterhin abweichende Meinungen offen vorgetragen werden können. (...)

# Finanzen 29Feb2012

Sehr geehrte Frau Ernstberger,

Wie sie sicherlich wissen sind viele Kommunen in Oberfranken finanziell längst am Ende. Am 27.2.2012 haben...

Von: Cnhy Znymare

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 20Juli2010

Sehr geehrte Frau Ernstberger,

in der öffentlichen Diskussion steht ständig im Mittelpunkt, Deutschland habe kein Einnahmen-, sondern ein...

Von: Znegva Y. Wnpbo

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

(...) Zum einen scheidet eine Steuererhöhung nur für "leistungsfreie" Einkommen generell aus, da dies kein Kriterium der Einkommensbesteuerung ist und so auch nicht verfassungsgemäß wäre. Wir dürfen schließlich nicht vergessen, dass Besteuerung keineBesteuerung sein soll, sondern ein Instrument zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben ist. (...)

# Arbeit 3März2010

Sehr geehrte Frau Ernstberger,

ich halte in der Schule einen Kurzvortrag über den Ältestenrat im Bundestag und dafür soll ich mich in die...

Von: Yvfxn Fhpxnh

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

Sehr geehrte Frau Suckau,

bitte senden Sie Ihre Anfrage erneut an die E-Mail-Adresse petra...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Ernstberger,

die deutsche Politik bewertet sich selbst derzeit in allen Fragen neu. Bundesverteidigungsminister zu...

Von: Unaarf Jvrqrznaa

Antwort von Petra Ernstberger
SPD

(...) Es ist richtig, dass ich für das Zugangserschwerungsgesetz gestimmt und mein Abstimmungs­verhalten auf abgeordnetenwatch auch entsprechend begründet habe. (...) Mir ist natürlich bewusst, dass von Außenstehenden nur schwer nachzuvollziehen ist, warum man erst ein Gesetz mit beschließt, um dann hinterher die Aufhebung desselben zu fordern. (...)

%
5 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Seiten