Peter Wilhelm Patt
CDU
Profil öffnen

Frage von Treq Ceögmry an Peter Wilhelm Patt bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 07. März. 2013 - 13:28

Sehr geehrter Herr Patt,

auch mich als alten Chemnitzer hätte Ihre Stellungsnahme zu den gestellten Fragen sehr interessiert! Auch ich sehe für Chemnitz kaum gesicherte Arbeitsplätze mit fairer Entlohnung, ausser viele Große Einkauftempel hat sich in Chemnitz in dieser Hinsicht ja nichts bewegt, zu schweigen von den seit Jahren geplanten Ausbau der Strassenbahn!

Warum nehmen Sie keine Stellung zur Einwohnerzahl von Chemnitz? Zu unangenehm, dass diese stetig schrumpft, trotzt Eingemeindung und vorübergehenden Hauptwohnsitzen von Studenten? Mich würden auch die tatsächlichen Zahlen, bereinigt um die Studenten die nach Ihrem Studium ja zumeist nicht in Sachsen bleiben, aussehen?

Mich würde vorallem interessieren warum ich, nach Ihren fehlenden Antworten auf berechtigte Fragen, die CDU wählen soll?
Wie so vieles in den letzten Jahren, ist der Versuch sich hier mit den Wählern auseinanderzusetzen gut gemeint, aber es wird auch hier wohl auf unangenehme Fragen keine Antwort geben, oder Herr Patt?

Was halten Sie von dieser Plattform und warum haben Sie sich bereit erklärt, hier Fragen zu beantworten?

Meinen Sie nicht genau mit dieser Arroganz uns Wählern gegenüber wird das Wahlergebniss der CDU in Sachsen weiter fallen, wie es dies seit der Wende mit jeder Wahl ja war?
Finden Sie Ihre Antworten auf offen gestellte und für viele Einwohner Sachsens wohl nachvollziehbare Fragen so gut, dass man Ihnen zur Wahl das Vertrauen aussprechen kann, um Ihnen seine Stimmen zu geben?

Ich selbst bin sehr oft im Erzgebirge unterwegs und auch ich finde zum Beispiel die Situation dort mehr als kritisch! Meine Hochachtung gehört dort auch vielen kleinen Unternehmern und Familien, die mit eigener Kraft, alleine gelassen von der Landesregierung, um den Tpusimusstandort kämpfen. Was Sie dafür tun, damit auch vor unserer Haustür wieder mehr Touristen angezogen werden, die vermutlich auch in Chemnitz Geld ausgeben würden, würde sicherlich nicht nur mich interessieren?

mfg

Prötzel

Von: Treq Ceögmry

Antwort von Peter Wilhelm Patt (CDU) 07. März. 2013 - 22:04

Vielen Dank fuer Ihre Anfrage. Beleidigungen sollten wir aber bitte sein lassen. Chemnitz hat rd. 240.000 Einwohner, das wissen Sie, Chemnitz hat nach Aussage der OB Zuzug, das wissen Sie auch. Ein grosser Anteil des Zuzugs (positiver Wanderungssaldo) resultiert von den Studenten, das wissen Sie. Ein weiterer Teil stammt aus den Zuwanderungen in die angebotenen Arbeitsplaetze. Welche Loehne dort gezahlt werden, muessten Sie bitte die Arbeitspartner fragen, die Zeiten, dass der Staat diese kontrolliert oder ausforscht sind gluecklicherweise vorbei :-)

Fuer weitere Details zur Einwohnersituation fragen Sie bitte das Statistische Amt der Stadt oder das Einwohnermeldeamt.

Tourismusexperte bin ich leider nicht, pardon.

Die Einkaufstempel, die Sie besuchen, hat das Rathaus genehmigt, es handelt sich um kommunale Hoheit.

Und auch wenn Sie es nicht wahrhaben wollen: rund 30-40.000 Menschen pendeln jeden Tag nach Chemnitz zur Arbeit. Fragen Sie mal bei IBM, T-Systems, IAV, VW Motorenwerk, ThyssenKruppPresta, Siemens Schaltschrankbau, Scholpp, Fortis Akademie, Stadtverwaltung, Staatsverwaltung, Philharmonie, Klinikum, SenVital Pflegeheim usw. usw., um die Stabilitaet der Arbeitsplaetze und die faire Bezahlung zu pruefen. Sieht nicht schlecht aus, im Gegenteil.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Patt