Péter Vida
Péter Vida
BVB - Freie Wähler
Profil öffnen

Frage von Nagwr Onhre an Péter Vida bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 12. Aug. 2019 - 16:36

Ein Arbeitsplatzverlust ist heutzutage leider keine Ausnahmeerscheinung. In diesem Fall ist der erste Schritt der Gang zur Agentur für Arbeit. Geschieht dies das 1. Mal im Erwerbsleben, werden die persönlichen Daten des Betroffenen umfänglich aufgenommen und erfasst. Dabei wird dem Arbeitssuchenden/Antragsteller auf ALG unabhängig vom Lebensalter und Dauer des Arbeitslebens die Frage nach der Staatsbürgerschaft und etwaigen Migrationshintergrund der ELTERN des Bürgers gestellt.

WARUM? Kennen Sie den Hintergrund dieser Frage und Erfassung dieser „Abstammungsdaten“? Wofür und von wem werden diese Angaben (Herkunft der Eltern) benötigt/genutzt? Wie stehen Sie zur Erhebung genau dieser Information zur Herkunft antragstellender Bürger*innen? Ist diese Frage vereinbar/konform mit den Gesetzen und Regelungen die Tätigkeit, Verantwortung und Vollmachten der Agentur für Arbeit und die Persönlichkeitsrechte der Bürger*innen betreffend?

Von: Nagwr Onhre

Antwort von Péter Vida (BVB...)

Sehr geehrte Frau Onhre,

dass beim erstmaligen Besuch der Agentur für Arbeit die erforderlichen Daten erfasst werden, ist natürlich richtig. Dadurch kann die Behörde passgenaue Stellenangebote finden. Dabei sollten auch Fremdsprachenkenntnisse notiert werden. Die Nationalität bzw. Herkunft der Eltern ist jedoch für eine erfolgreiche Vermittlung nicht von Relevanz. Ich werde dem nachgehen, ob dies auch in anderen Agenturen (also in anderen Orten) der Fall ist.

Gruß,
Péter Vida

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.