Jahrgang
1954
Wohnort
Traunwalchen
Berufliche Qualifikation
Diplomkaufmann, Müllermeister
Ausgeübte Tätigkeit
MdB; Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Wahlkreis

Wahlkreis 225: Traunstein

Wahlkreisergebnis: 54,6 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 1
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Dr. Peter Ramsauer

Geboren am 10. Februar 1954 in München; Römisch-Katholisch;
verheiratet; 4 Kinder.

Volksschule Traunwalchen, Abitur am Staatlichen Landschulheim
Marquartstein. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der
Ludwig-Maximilians-Universität München, dort 1979 Diplomkaufmann
und 1985 Promotion zum Doktor der Staatswissenschaften. Ausbildung
im Müllerhandwerk, 1977 Gesellen-, 1980 Meisterprüfung.

Inhaber der Firma Ramsauer Talmühle e. K. in Traunwalchen.

1972 Eintritt in die Junge Union, 1973 in die CSU; Orts-,
Kreis-, stellvertretender Bezirks- und stellvertretender
Landesvorsitzender der Jungen Union Bayern; CSU-Ortsvorsitzender in
Traunreut, Bezirksvorsitzender und stellvertretender
Landesvorsitzender der Mittelstandsunion der CSU, Mitglied des
CSU-Präsidiums. Stellvertretender Parteivorsitzender der CSU, 1978
bis 1991 Stadtrat in Traunreut. Mitglied des Kreistages Traunstein
seit 1984.

Mitglied des Bundestages seit 1990; Januar 1998 bis November
2005 Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe der
CDU/CSU-Fraktion, November 2005 bis November 2009 Vorsitzender der
CSU-Landesgruppe und 1. stellvertretender Vorsitzender der
CDU/CSU-Fraktion, seit Oktober 2009 Bundesminister für Verkehr,
Bau und Stadtentwicklung.

Alle Fragen in der Übersicht

THEMA : Kraftrad 125ccm

Der Umstieg von 50er auf 125er sollte erleichtert werden!
Es spricht nichts dagegen, wenn man zum Erwerb bzw...

Von: Crgre Xbpxf

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Frage, warum es Inhabern einer Pkw-Fahrerlaubnis mit Erteilungsdatum vor dem 1. April 1980 gestattet ist, Leichtkrafträder der Klasse A1 zu führen, während Inhaber einer Pkw-Fahrerlaubnis, die nach dem 30. März 1980 erteilt wurde, eine Ausbildung und Prüfung absolvieren müssen. (...)

Guten Tag Herr Dr. Ramsauer,

Eine kleine und kurze Frage: Wird die Regelung für das Wechselkennzeichen reformiert?

In der jetzigen...

Von: Ervauneq Trzfre

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer

Uree Fpuhfgre weist Sie in seiner Frage auf m.E. sehr bedebkliche Vorgänge...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Bundesminister Dr. Ramsauer,

in einem aktuellen Interview fordert der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes...

Von: Fgrsna Qvggevpu

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer,

auf Ihrer Seite "Reformkommission Bau von Großprojekten"
...

Von: Naqernf Qnvore

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage auf Abgeordnetenwatch, die ich wie folgt beantworte: Die Reformkommission "Bau von Großprojekten" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ist mit anerkannten Fachleuten aus Unternehmen und Verbänden besetzt. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich weder zu einzelnen Personen noch zu rechtlichen Fragen, die ein einzelnes Unternehmen betreffen, öffentlich äußere. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer,

die neuerlich wieder geführte Diskussion um die PKW-Maut amüsiert mich, verärgert mich aber auch.
...

Von: Fnovar Fgbrue

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) Unsere Infrastruktur muss erhalten und da wo möglich und nötig, ausgebaut werden. Ich habe in dieser Legislaturperiode sehr erfolgreich auf die Defizite im Verkehrshaushalt hingewiesen: Die Straßen können nicht weiter auf Verschleiß gefahren werden sondern wir müssen uns des Wertes der Infrastruktur bewusst sein. Neben der Variante der Öffentlich Privaten Partnerschaften ist auch eine Nutzerfinanzierung möglich. (...)

Sehr geehrter Herr Ramsauer,

Das bayrische Unternehmen Bögl hat den Großauftrag bekommen, Betonteile für Stuttgart 21 zu liefern.

...

Von: Sevrqevpu Fpuhfgre

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage auf Abgeordnetenwatch, die ich wie folgt beantworte: Die Reformkommission "Bau von Großprojekten" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ist mit anerkannten Fachleuten aus Unternehmen und Verbänden besetzt. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich weder zu einzelnen Personen noch zu rechtlichen Fragen, die ein einzelnes Unternehmen betreffen, öffentlich äußere. (...)

Verbandsklagerecht abschaffen

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer,

in einem Interview mit der Zeitschrift "AUTO-BILD" vom 18.07. 2013...

Von: Senax Jrvß

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) Eine frühzeitige, offene und kontinuierliche Beteiligung von Verbänden und Bürgerinnen und Bürgern an der Planung und Realisierung von Verkehrsprojekten ist mir ein sehr wichtiges Anliegen. Auf allen Planungsebenen von der Bundesverkehrswegeplanung über das Raumordnungsverfahren bis hin zum Planfeststellungsverfahren ist eine Bürger- und Verbändebeteiligung gesetzlich vorgesehen. (...)

Sehr geehrter Herr Ramsauer,

gibt es für die Zukunft von Ihrer Seite konkrete Pläne, wie sich Sicherheitsgassen auf deutschen Autobahnen...

Von: Yhxnf Unuznaa

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) Deshalb werden jedes Jahr unter Beteiligung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) Kampagnen und Aktionen zu den verschiedensten Themen mit den Organisationen durchgeführt, die sich mit der Verkehrssicherheit beschäftigen. (...) Es ist beabsichtigt, im nächsten Jahr gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) eine bundesweite Aktion zum Thema „Rettungsgasse“ durchzuführen. (...)

1. Warum wird nicht vorgeschrieben dass in Deutschland auch am Tag Autos mit Fahrlicht fahren müssen?
2. Warum wird der Einbau einen Unfall-...

Von: Jbystnat Cerff

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Minister Ramsauer,

der Einigungsvertrag zwischen beiden deutschen Staaten sieht in seinem Kapitel XIV, Abschnitt II,...

Von: Senax Inyragva

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) Erschließungsbeiträge werden auf Grundlage der §§ 127 - 135 BauGB sowie den hiernach erlassenen Erschließungsbeitragssatzungen der jeweiligen Stadt/Gemeinde erhoben. Aufgrund der Neuordnung der Gesetzgebungskompetenzen im Jahr 1994 ist die ausschließliche Zuständigkeit für das Recht der Erschließungsbeiträge allerdings auf die Länder übergegangen, die auch ansonsten für das Kommunalabgabenrecht zuständig sind (z. B. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer,

das deutsche Verkehrsnetz kollabiert - nicht nur zur Ferienzeit. Bundesweit marode Brücken und...

Von: Wbunaarf iba Rvpu

Antwort von Dr. Peter Ramsauer
CSU

(...) Nun zum Stichowrt Nutzerfinanzierung: Mit der Einführung der streckenbezogenen Maut auf schwere Lkw im Jahr 2005 wurde eine Zweckbestimmung der Mauteinnahmen festgelegt. (...)

%
328 von insgesamt
485 Fragen beantwortet
44 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages