Jahrgang
1953
Wohnort
 
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 43: Düsseldorf IV

Wahlkreisergebnis: 34,4 %

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Parlament beigetreten
08.06.2005

Über Peter Preuß

Geboren am 8. Dezember 1953 in Düsseldorf; verheiratet, drei
Kinder.

Volksschulabschluss 1968. 1968 bis 1971 Ausbildung zum
Rechtsanwaltsgehilfen. 1971 bis 1976 als Rechtsanwaltsgehilfe und
Bürovorsteher tätig. 1976 bis 1978 Besuch des
Wilhelm-Heinrich-Riehl-Kollegs. Abitur 1978. 1978 bis 1983 Studium
der Rechtswissenschaften an der Universität Köln. Seit 1986
selbstständiger Rechtsanwalt.

Mitglied der CDU seit 1973. Stellvertretender Vorsitzender
des Stadtverbandes Düsseldorf der CDU. 1985 bis 1998 Mitglied des
Rates der Stadt Düsseldorf, dort 1989 bis 1994 Vorsitzender des
Wohnungsausschusses und 1994 bis 1998 Vorsitzender des Ausschusses
für Planung und Stadtentwicklung. Mitglied des Ständigen
Ausschusses nach vorzeitiger Beendigung der 15. Wahlperiode infolge
Selbstauflösung des Landtags.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 8. Juni
2005.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 13Juni2016

Sehr geehrter Herr Preuß,

auf der Grundlage allgemein verfügbarer Informationen, wie z.B. diese Internetseite von Dr. med. Helmut B....

Von: Ibyxre Fpuraqry

Antwort von Peter Preuß
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 13Juni2016

Sehr geehrter Herr Preuß,

auf der Grundlage allgemein verfügbarer Informationen, wie z.B. diese Internetseite von Dr. med. Helmut B....

Von: Ibyxre Fpuraqry

Antwort von Peter Preuß
CDU

(...) Das von Ihnen geschilderte Thema der Gabe von hochdosiertem Vitamin C in der Krebstherapie ist mir bekannt. Allerdings erscheinen mir, der ich kein Fachmediziner bin, die zahlreichen dazu vorliegenden Studien nicht so eindeutig für eine Anwendung zu sprechen, wie Sie dies angeben. Studien kamen zu unterschiedlichen Ergebnissen und diese Therapieform ist in der Fachwelt durchaus umstritten. (...)

Guten Tag,

wie sieht es mit den Bemühungen aus den Bahnhof Düsseldorf- Benrath nicht vom
Regionalverkehr (Rhein-Ruhr-Express) zu...

Von: Reafg Tratr

Antwort von Peter Preuß
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag,

wie sieht es mit den Bemühungen aus den Bahnhof Düsseldorf- Benrath nicht vom
Regionalverkehr (Rhein-Ruhr-Express) zu...

Von: Reafg Tratr

Antwort von Peter Preuß
CDU

(...) Seit Beginn der Planungen zum RRX setze ich mich für den Haltepunkt Benrath ein. Im Sommer dieses Jahres fand ein erneuter Austausch mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zum RRX statt. (...)

# Familie 3Mai2013

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

Ihre Kollegen in Bayern beschäftigen Familienmitglieder z.B. Ehefrauen, Verlobte, Schwestern, Kinder und...

Von: Znegva Unqre-Fnaqznaa

Antwort von Peter Preuß
CDU

(...) Laut den Richtlinien zum Abgeordnetengesetz NRW werden Aufwendungen, die anlässlich der Beschäftigung von Ehegatten, Ehegatten anderer Mitglieder des Landtags, eingetragenen Lebenspartnern und -partnerinnen, von Verschwägerten und von Verwandten ersten und zweiten Grades entstehen, nicht übernommen. (...)

%
3 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.