Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
Landwirtschaftsmeister
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
Wahlkreis

Wahlkreis 200: Mosel/Rhein-Hunsrück

Wahlkreisergebnis: 44,1 %

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 2
Parlament
Bundestag

Über Peter Bleser

Vorwort zum Kandidatencheck von abgeordnetenwatch.de:

Liebe Wählerinnen und Wähler,

ich habe mich dazu entschieden, am Kandidatencheck von abgeordnetenwatch.de nicht teilzunehmen: Fragen zu wichtigen Themen, die auf „stimme zu“ oder „stimme nicht zu“ reduziert sind ohne Bedingungen, Definitionen und Einzelheiten festzulegen, werde ich nicht beantworten.

Bei Fragen zu meinen politischen Positionen können Sie sich weiterhin einfach direkt an mich wenden. Neben abgeordnetenwatch.de können Sie dies auch bei einem meiner zahlreichen Wahlkreistermine und Sprechstunden vor Ort tun oder mich über mein Abgeordnetenbüro in Berlin ansprechen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

_________________________________________________________________

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit 1990 vertrete ich Sie im Bundestag, zuletzt haben Sie mich mit 53,4% der Stimmen zu Ihrem Abgeordneten gewählt. Dafür möchte ich Ihnen an dieser Stelle danken.

Ihr langjähriges Vertrauen ist für mich Bestätigung meiner Arbeit und Antriebsfeder zugleich - ich sehe es als meine Aufgabe, die Menschen aus meiner Heimat, in der ich immer noch vielseitig verwurzelt bin, in Berlin tatkräftig zu vertreten. In dieser 18. Wahlperiode tue ich dies in drei Funktionen: in meiner Kernfunktion als Ihr Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück, als Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland-Pfalz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für unser Bundesland und als Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft auf Bundesebene. Über diese Positionen habe ich die Möglichkeit, mich auf verschiedenen Ebenen für die Interessen der Menschen einzusetzen. Einen persönlichen Schwerpunkt lege ich, neben den allgemeinen Zielen, die meine Partei vertritt, auf die gleichwertige Entwicklung des ländlichen Raumes.

Warum mir das so am Herzen liegt und wie mein persönlicher und politischer Werdegang bis zum heutigen Tag ablief, können Sie auf www.peter-bleser.de erfahren.

Ihr
Peter Bleser

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Bleser,

wer von einem VW-Diesel-Update spricht, sollte folgendes nicht außer Acht lassen:

1. EU-...

Von: Pynhf Fpuhoreg

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Sehr geehrter Herr Fpuhoreg, ich möchte ganz deutlich sagen, dass ich Ihre Verärgerung absolut nachvollziehen kann. Die Automobilbranche hat gegen geltendes Recht verstoßen und Käufer absichtlich getäuscht. Daher muss sie von ihrem hohen Ross herunter und ihrer Verantwortung für die Gesellschaft und ihre Kunden gerecht werden. (...)

# Wirtschaft 16Sep2017

Sehr geehrter Herr Bleser,
Sie fordern in Ihrem Wahlprogramm „nachhaltiges Wachstum“ (S. 67).
Laut Rechnungen des ehemaligen...

Von: Fvzba Ovezryr

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Wir brauchen Wachstum für die Verbesserung der Lebensqualität und der Chancengleichheit gerade für die ärmeren Schichten auch in unserer Gesellschaft, für zusätzliche Investitionsmittel in Forschung und Entwicklung zugunsten ressourcenschonender Technologien, für den Erhalt des Sozialsystems, zum Abbau der Staatsverschuldung. Das heißt nicht, dass wir unkontrolliertes Wachstum befürworten. (...)

# Gesundheit 8Sep2017

Sehr geehrter Herr Bleser,
Als lenkender Politiker sind Sie mitverantwortlich für Schäden, welche z.B. durch Agrarchemie (Vergiftung des...

Von: Treevrg Tebgu

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Das Grundwasser ist bereits heute durch anspruchsvolle Festlegungen des europäischen und nationalen Wasserrechts umfassend geschützt. Aufgrund der Europäischen Wasserrahmen­richtlinie, der europäischen Grundwasserrichtlinie und der europäischen Nitratrichtlinie sind alle Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft dazu verpflichtet, das Grundwasser ihres Landes so zu schützen, dass keine Verschlechterungen der Qualität eintreten. Außerdem ist der gute Zustand der Grundwasserqualität zu definieren. (...)

Sehr geehrter Herr Bleser,

wie werden Sie (Ihre Partei) sich für mehr Transparenz einsetzen (bitte mit Ja / Nein)?

1.Parteispenden...

Von: Avpbyr Serl

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Ihrer Forderung nach einem „Lobbyregister, mit Name der Lobbyisten, Budget, Auftrag, welches Thema“ kann ich nicht ohne Bedenken zustimmen: Zum einen besteht bereits ein „verbindliches Lobbyistenregister“ über die „Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Einsatz von außerhalb des öffentlichen Dienstes Beschäftigten (externen Personen) in der Bundesverwaltung“. Diese haben wir als Unionsfraktion durchgesetzt. (...)

Sehr geehrter Herr Bleser,
eine zukünftige führende Rolle Deutschlands in Wirtschaft, Technik u. Forschung sowie einer positiven...

Von: Avpbyr Serl

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Der Kinderfreibetrag und das Kindergeld sollen erhöht werden. Bei der Eigentumsbildung ist für Familien ein großzügiges Baukindergeld geplant. (...)

# Wirtschaft 11Aug2017

Wollen auch Sie die Energiewende mit dem Ziel „100 % erneuerbare Energien„ so schnell wie möglich erreichen?

Wenn ja,
Werden Sie sich...

Von: Oreaq Xnhsznaa

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Wir haben den Ausstieg aus der Nutzung von Kernenergie bereits 2011 beschlossen und werden dieses Vorhaben wie geplant bis 2023 umsetzen. Der Umbau der Energieversorgung auf erneuerbare Energien muss verantwortungsbewusst erfolgen und eine Übergangsphase, wie wir sie eingeräumt haben, ist in dieser Hinsicht zielführender als ein sofortiger Ausstieg. Die Umstellung einer gesamten Volkswirtschaft bedarf Zeit und hoher Investitionen, die mit Bedacht getätigt werden müssen. (...)

# Gesundheit 8Aug2017

Sehr geehrter Herr Bleser,

Sie hatten sicherlich gute Gründe dafür, NICHT gegen den Anbau von Genmais in der EU zu stimmen. Legen Sie diese...

Von: Nyrknaqre Xnuera

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Zunächst möchte ich klarstellen, dass die Entscheidung für oder gegen den Anbau von genetisch veränderten Pflanzen von der Europäischen Kommission unter Beteiligung des Ständigen Ausschusses für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel getroffen wird. Ebenfalls eingebunden sind zur Absicherung der Berufungsausschuss sowie eine eingehende Risikobewertung der betreffenden Pflanzenlinie durch die Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA). (...)

# Gesundheit 8Aug2017

Sehr geehrter Herr Bleser,

warum haben Sie gegen Transparenz bei Rüstungsexportentscheidungen gestimmt?
warum haben Sie gegen ein...

Von: Nyrknaqre Xnuera

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) In Bezug auf die Kennzeichnungspflicht für Gen-Honig habe ich aus technischen Gründen gegen den Antrag gestimmt. Der Sachverhalt ist folgender: Lebensmittel, so auch Honig, sind nach EU-Verordnung Nr. (...)

# Arbeit 6Aug2017

(...) wären Sie bereit Auskunft über Ihr Einkommen aus "Nebentätigkeiten" zu gegen ? (...)

Von: Jreare Züyyre

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Das Abgeordnetengesetz bestimmt, dass alle Tätigkeiten und Einkünfte neben dem Mandat, die auf mögliche Interessenverknüpfungen hinweisen können, anzuzeigen und zu veröffentlichen sind. Das Nähere ergibt sich aus den Verhaltensregeln für Mitglieder des Deutschen Bundestages, welche Sie auf folgender Seite finden: http://www.bundestag.de/abgeordnete18/nebentaetigkeit/nebentaetigkeit/21... . (...)

(...) Was gedenken Sie, Herr Bleser, zu unternehmen, um die Einflussnahme (Korruption) durch die Autolobby/Bankenlobby... auf die Bundesregierung zu stoppen, um die Schaden von den deutschen Staatsbürgern abzuwenden? Siehe z. (...)

Von: Oreauneq Mraf

Antwort von Peter Bleser
CDU

(...) Ebenfalls stimme ich Ihnen zu, dass diejenigen Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und Abteilungsleiter aus der Automobilbranche jetzt persönlich zur Rechenschaft gezogen werden müssen, die verantwortlich sind für bewusst nicht eingehaltene Grenzwerte. Die Manipulationen sind schlichtweg Betrug und entsprechende Verfahren laufen. (...)

%
10 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Frankfurt/Main Mitglied des Verwaltungsrates (von Amts wegen) Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Landkreis Cochem-Zell Cochem Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Verbandsgemeinde Kaisersesch Kaisersesch Mitglied des Verbandsgemeinderates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Landjugendverband im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. Koblenz Vorsitzender des Fördervereins der Landjugend Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Landwirtschaft und Ernährung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung