Paul Klemens Friedhoff

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1943
Wohnort
Kleve
Berufliche Qualifikation
Unternehmer, Landwirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 12
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
9,4 %
Wahlkreis
Kleve

Über Paul Klemens Friedhoff

<p>Geboren am 2. Februar 1943 in Löningen/Altenbunnen;
römisch-katholisch; verheiratet, drei Kinder.</p>
<p>Mittlere Reife. 1961 bis 1964 Lehre als Physiklaborant. 1964 bis
1967 Ingenieurstudium Fachrichtung "Physikalische Technik" an der
Fachhochschule Iserlohn, Abschluss Diplom-Ingenieur.</p>
<p>1967 bis 1973 Ingenieur in der deutschen Stahlindustrie,
Tätigkeit in der Forschung und in der Qualitätsstelle. 1974 bis
1979 Ingenieur in der Messgeräteindustrie. 1979 Gründung und
Aufbau der Firma Spectro, bis zum Verkauf 1997 Geschäftsführender
Gesellschafter der Spectro-Gruppe. Seit 1998 Landwirt in
Löningen/Huckelrieden, 2002 bis 2006 Gesellschafter bei Quantron
GmbH in Kleve.</p>
<p>1972 Eintritt in die FDP, 1982 bis 1990 Vorsitzender des
Ortsverbandes Kleve, Mitglied des Bezirksvorstandes Niederrhein,
1992 bis 1996 und seit Dezember 2002 Landesschatzmeister der FDP
Nordrhein-Westfalen, 1995 bis 2001 Vizepräsident der
Niederrheinischen IHK Duisburg-Wesel-Kleve, 1997 bis 2001 und 2003
bis 2007 Mitglied des Bundesvorstandes der FDP. </p>
<p>Mitglied des Bundestages 1990 bis 2002 und seit 2005.</p>
<p>> durch Verzicht ausgeschieden am 1. Mai 2012, Nachfolger
Abgeordneter <a href=&quot www.bundestag.de
Manfred Todtenhausen, FDP</a>
</p>

# Wirtschaft 30Nov2011

Werter Herr Friedhoff,

von meinem Stromlieferanten erhielt ich gestern ein Schreiben, in dem er mir mitteilte, dass der Strompreis...

Von: Herbert Derksen

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

wir haben in Deutschland ein gutes Tierschutzgesetz, gegen das täglich permanent verstoßen wird und somit nur...

Von: Ehrengard Becken-Landwehrs

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Friedhoff,

es liegt ein Entwurf für ein "Arbeitnehmer-Datenschutzgesetz" auf dem Tisch. Nach gegenwärtigem Stand werden die...

Von: Manfred Lotze

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 4Jan2011

Guten Tag Herr Friedhoff,

die Städte u. die Gemeinden klagen über finanzielle Probleme, es fehlt diesen ein Betrag von über 13 Mrd. Euro...

Von: Alfred Arnold

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Paul Klemens Friedhoff,

die Mehrheit der Bundesbürger hält Volksentscheide auch auf Bundesebene für sinnvoll.

Ich...

Von: Norbert Wagner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

nach einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 11.09.2010 (...

Von: Josef Thielmann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 21Aug2010

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

Ihre Antwort bezüglich der angeblichen Unschädlichkeit des Flugverkehrs entsetzt mich. Ihre Zahlen mögen (...

Von: André Meyer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 11Aug2010

Sehr geehrter Abgeordneter Friedhoff,

ich schließe mich den Fragen der Herren ...

Von: Walter Schmitt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 7Aug2010

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

stimmt es, dass Sie ausgerechnet die ökologisch unsinnigsten und schädlichen Kurzstreckenflüge von der...

Von: Marko Preuß

Antwort von Paul Klemens Friedhoff (FDP)

(...) Die ökologisch-klimatische Wirkung von Kurzstreckenflügen ist damit wohl nicht so ganz groß, anders als die aus den vorgeschlagenen Steuererhöhungen resultierenden Ökonomischen und Sozialen Effekte. Vielleicht hatten auch Sie schon einmal während eines Fluges Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit einem der zahlreichen Berufspendler. (...)

# Wirtschaft 7Aug2010

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

die Zeitungen berichten heute, daß Sie für die FDP vorgeschlagen haben, Kurzstreckenflüge unter 1000 km (also...

Von: André Meyer

Antwort von Paul Klemens Friedhoff (FDP)

(...) auf den innerdeutschen Flugverkehr, der somit lediglich für 0,00000012958% des globalen Vorkommens an CO2 zur Verantwortung gezogen werden kann. Hieraus einen signifikanten Einfluss auf das Weltklima zu interpretieren, dürfte auch überzeugten Anhängern der Treibhausthese nicht ganz einfach fallen. (...)

# Umwelt 5Mai2010

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

Ein demokratisches Gemeinwesen lebt von der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger am politischen Prozess und...

Von: Paul Tiskens

Antwort von Paul Klemens Friedhoff (FDP)

(...) Die Problematik des kommunalen Anschluss- und Benutzungszwangs für Wasser, die eng verbunden ist mit der Frage der Trinkwasserqualität, obliegt dem kommunalen Verwaltungsrecht. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass ich Sie an die zuständigen Behörden verweisen muss. (...)

Sehr geehrter Herr Friedhoff,

in der Koalitionsvereinbarung der neuen Regierung wird die neue Bildungrepublik ausgerufen. Sind sie da nicht...

Von: Jens Heinelt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
3 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.