Ortwin Runde
SPD
Profil öffnen

Frage von Xynhf-Crgre Fgrvaoret an Ortwin Runde bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 14. Sep. 2005 - 18:29

Sehr geehrter Herr Runde,

das Füllhorn mit dem unsere Politiker Jahrzehnte als gefeierte Wohltäter durch die ganze Welt gezogen sind ist lange leer! Seit Jahren ist unser hochverschuldetes Land beim Witschaftswachstum Schlußlicht in der EU. Seit Jahren unterläuft Herr Eichell den EU-Stabilitätspakt.Gleichzeitig ist Deutschland immer noch der größte Nettozahler der EU. Schlecht ausgehandelte Verträge sind offensichtlich die Ursache. Wann werden diese Zahlungen endlich unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit angepasst? Uns Steuerzahlern fehlt langsam jedes Verständnis für diese dilettantische Politik! Warum hat die SPD bisher nichts unternommen?

Herzliche Grüße von
Klaus-Peter Steinberg

Von: Xynhf-Crgre Fgrvaoret

Antwort von Ortwin Runde (SPD) 16. Sep. 2005 - 14:31
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 20 Stunden

Sehr geehrter Herr Steinberg,

Sie sprechen mit Ihrer dritten Frage auf kandidatenwatch.de an mich verschiedene Aspekte der Finanzpolitik an, zu der Sie anscheinend eine vorgefasste Meinung haben. Ihre beiden ersten Fragen habe ich sehr zügig beantwortet. Gern würde ich dies auch mit Ihrer dritten Frage tun und Ihren Unmut in einem sachlichen Gespräch ausräumen, was aber mit Blick auf den Zeitablauf bis zum kommenden Sonntag nicht mehr möglich ist, erst recht etwa nicht bei einem so komplexen Gebilde wie dem EU-Stabilitäts- und Wachstumspakt, bei dem es um klare, sachorientierte Volkswirtschaftspolitik geht.

Danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ortwin Runde