Omid Nouripour
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Yraaneg Mnaqre an Omid Nouripour bezüglich Internationales

# Internationales 16. Juni. 2019 - 19:11

Sehr Geehrter Herr Nouripour,
ich würde Sie gerne nach ihrer Meinung zu einer gemeinsamen EU Armee fragen und wie Sie sich die Zukunft der NATO, evt. mit Hinblick auf die EU-Russland Beziehungen vorstellen.

LG
Mnaqre

Von: Yraaneg Mnaqre

Antwort von Omid Nouripour (GRÜNE)

Lieber Herr Zander,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir Grüne sehen die Europäische Union als einmaliges Friedensprojekt. Doch Frieden war nie und ist nicht die Realität auf dem gesamten europäischen Kontinent. Die völkerrechtswidrige Annexion der Krim und die hybride Kriegsführung Moskaus haben insbesondere bei Deutschlands östlichen Partnern und Nachbarn schlimmste historische Erinnerung wachgerufen. Es ist in unserem elementaren Interesse, die Bedrohungswahrnehmungen unserer Partner ernst zu nehmen und sie bei der Wahrung ihrer Sicherheit zu unterstützen. In diesem Zusammenhang spielt die NATO eine zentrale Rolle. Wir wollen einer Renationalisierung der Verteidigung vorbeugen, die bei ausbleibender Bündnissolidarität abzusehen ist. Militärische Lastenteilung, Dialog und Transparenz sind die Voraussetzungen dafür, dass nicht jedes Land ein riesiges Militär braucht. Partner sollen sich auf uns verlassen können. Deshalb wollen wir die NATO und die EU befähigen, ihren Teil zur Lösung unserer sicherheitspolitischen Herausforderungen beizutragen. Kooperation und Koordination innerhalb der Europäischen Union sollte verstärkt und effizienter stattfinden. Die Möglichkeit einer tieferen Integration im Sinne einer Armee der Europäischen Union ist aus meiner Sicht als langfristiges Ziel sinnvoll.

Beste Grüße,
Omid Nouripour

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.