Ole Thorben Buschhüter

| Kandidat Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1976
Wohnort
Hamburg-Rahlstedt
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
Bürgerschaftsabgeordneter
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreis
Rahlstedt

Die politischen Ziele von Ole Thorben Buschhüter

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Hamburg benötigt einen SPD-geführten Senat mit Olaf Scholz als Erstem Bürgermeister. Wir streben in erster Linie nicht nach dem Wünschenswerten, sondern nach dem Machbaren. Wir versprechen nur, was wir auch halten können. Wir werden uns mit Leidenschaft und Augenmaß daran machen, das Leben in unserer Stadt für alle, die hier leben, Stück für Stück zu verbessern.
Hierzu will auch ich meinen Beitrag leisten. Schwerpunkte meiner Arbeit waren in den letzten drei Jahren die Verkehrs- und die Umweltpolitik. Als Wahlkreisabgeordneter sorge ich zudem dafür, dass Rahlstedter Themen vorankommen, besonders das Projekt S 4, den Bau einer S-Bahn nach Rahlstedt und Ahrensburg.

In Zeiten finanzieller Beschränkungen braucht es Entschlossenheit und Kreativität. Auch mit knappen Kassen lässt sich gestalterische Politik machen, wenn der Wille dazu da ist, das gilt auch und nicht zuletzt für das Projekt S 4.
Diese Arbeit möchte ich fortsetzen und werbe um Ihre Stimmen. Darum am 20. Februar: 4 mal 5 Stimmen für die SPD und ihre Kandidaten. Damit Hamburg endlich wieder ordentlich regiert wird.

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

Meine Pläne für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf:

  • Rahlstedt braucht eine richtige S-Bahn, die S 4. Dafür werde ich weiter kämpfen.
  • Ich bin für starke Stadtteilschulen, damit sie Schülerinnen und Schüler tatsächlich zum Abitur führen können.
  • Der Verfall der Straßen, Geh- und Radwege muss gestoppt, die Meiendorfer Straße endlich saniert werden.
  • Die Neubebauung des Bahnhofsareals wird dem Rahlstedter Ortskern neue Impulse geben.
  • Ich setze mich dafür ein, dass das verseuchte Gelände der alten Lackfabrik an der Wandse saniert wird.

Über Ole Thorben Buschhüter

Ich wurde 1976 in Hamburg geboren, bin in Rahlstedt aufgewachsen. Ein Jahr war ich als Austauschschüler in den USA. Nach dem Abitur am Gymnasium Oldenfelde habe ich Rechtswissenschaften studiert, mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Planungsrecht, daneben in Teilzeit gearbeitet. Die universitäre Prüfung habe ich abgeschlossen, die staatliche steht an. 2001 bis 2008 war ich Mitglied der Bezirksversammlung Wandsbek. Bei der Hamburg-Wahl 2008 wurde ich im Wahlkreis Rahlstedt als stimmenstärkster SPD-Kandidat in die Hamburgische Bürgerschaft gewählt. Derzeit widme ich meine Arbeitskraft und Arbeitszeit hauptsächlich dem Mandat. Ich bin Vorsitzender der SPD Oldenfelde und Hamburger Sprecher der S 4-Initiative.

Sehr geehrter Herr Buschhüter,

für mich als als Radfahrer ist es ein Problem, dass die öffentlichen Verkehrsmittel entweder Sperrzeiten für...

Von: Holger Dierks

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) Was die Fahrradkarte in den Regionalbahnlinien angeht, so stehe ich ihr sehr kritisch gegenüber: Für Berufspendler, die ihr Fahrrad mitnehmen, ist die HVV-Fahrradkarte zu einem erheblichen Kostenfaktor geworden. Für Fahrgäste der Regionalbahn der Linie R 10 stellt sie zudem eine ganz besondere Härte dar. (...)

Sehr geehrter Herr Buschhüter,
ich habe eine Frage bezüglich der Ahndung von Falschparkern an Sie.

Ich selbst Mitarbeiterin im...

Von: Kerstin Ehlers

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) Mir ist bekannt, dass die SPD-Bezirksfraktion Wandsbek, namentlich der auch von Ihnen erwähnte Herr Kocherscheid-Dahm, sich sehr dafür einsetzt, dass beispielsweise der Bezirkliche Ordnungsdienst (BOD) schwerpunktmäßig hier tätig wird, wenn es die Polizei schon nicht tut. (...)

Sehr geehrter Herr Buschhüter,

Ein weiteres Verkehrsthema betrifft die Mobilität für Alle:

1. Wie beurteilen Sie den Stand der...

Von: Andreas Schmidt

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) mit der Radverkehrsstrategie aus dem Jahr 2007 soll noch bis zum Jahr 2015 ein spürbarer Qualitätssprung mit Verbesserungen auf allen wichtigen Handlungsfeldern angestrebt werden. Nach über drei Jahren habe ich jedoch den Eindruck, dass die Umsetzung der Radverkehrsstrategie, obwohl überparteilich erarbeitet, nur schleppend vorangeht. Die Hamburger SPD steht zur Radverkehrsstrategie. (...)

Sehr geehrter Herr Buschhüter,

Die Themen rund um den Verkehr beschäftigen die Bevölkerung nach meiner Einschätzung ganz besonders.

...

Von: Andreas Schmidt

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) Damit sind die Ring 3-Lückenschluss-Pläne endlich auch ganz offiziell vom Tisch. Zuvor war bereits entschieden worden, den Ring 3 zwischen dem Saseler und Höltigbaum nicht als solchen auszuschildern und den Abschnitt Saseler Markt - Berner Heerweg sogar zu einer Bezirksstraße herabzustufen, ein vierspuriger Ausbau steht hier ebenfalls nicht mehr auf der Agenda. Nun könnte man dies auch alles wieder rückgängig machen, nichts ist für die Ewigkeit, aber zumindest für die SPD kann ich sagen, dass wir hieran nicht rütteln werden. (...)

# Familie 25Jan2011

Sehr geehrter Herr Buschhüter,

in Ihrem Wahprogramm finden sich viele Punkte die durch zusätzliche Kosten und Investitionen oder geringere...

Von: Stephan Klöckner

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) Das ist uns ganz wichtig. Wir Sozialdemokraten haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, mit einem Sofortpaket die allgemeine Erhöhung der Elternbeiträge von bis zu 100 Euro monatlich pro Kind und die extremen Gebührenerhöhung für behinderte Kinder zurückzunehmen, das Essengeld abzuschaffen, den Ausschluss der sogenannten „Kann-Kinder“ vom beitragsfreien letzten Jahr zurückzunehmen und den Rechtsanspruch auf einen Hortplatz wieder bis zum 14. Lebensjahr vorzusehen. (...)

moin Herr Buschhüter,

es wird immer wieder die Nutzung des Fahrrades zur ökologischen Beförderung propagiert. Die Möglichkeiten dazu sind,...

Von: Hans-Joachim Wullschläger

Antwort von Ole Thorben Buschhüter (SPD)

(...) Das gesamt Dokument können Sie hier herunterladen: http://tinyurl.com/5tdnt3a . Festzustellen ist, dass auch in den letzten Jahren, trotz der Verantwortung der GAL für den Bereich Stadtentwicklung und Verkehr, die Umsetzung der Radverkehrsstrategie nur schleppend voranging. Hier gibt es noch viel nachzuholen. (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.