Olav Gutting
CDU
Profil öffnen

Frage von Xngwn Enhfpuraoret an Olav Gutting bezüglich Soziales

# Soziales 16. März. 2016 - 07:19

Sehr geehrter Herr Gutting,

danke für Ihre Rückmeldung, allerdings wurden meine Fragen nicht beantwortet, deswegen nochmals:
Warum stellen Sie die Anteile Steuerzahlung nicht in Zusammenhang mit den Anteilen der Einkommen? Dann wird auch deutlicher, warum die oberen 10% mehr zahlen, bei Ihnen liest es sich so, als würde diese Gruppe über Gebühr belastet.
Worin besteht der Unterschied im Aufwand bei der Erhebung der Daten für die Vermögenssteuer zur Vorratsdatenspeicherung? Bei letzterem fallen die Daten einfach an und beim ersten müssten Sie erhoben werden? Das Daten erhoben werden müssen, ist doch nichts neues, das geschieht schon bei jeder Steuererklärung und Steuerprüfung. Ist der Aufwand ungerechtfertigt gross, oder was ist genau Ihre Aussage?
Ist jeder Arbeitsplatz, also auch der eines Harz IV Aufstockers sinnvoll? Da muss mit Steuermitteln die Arbeit eines Arbeitnehmers bei einem privaten Arbeitgeber aufgestockt werden und das soll den allgemeinen Wohlstand mehren?
Das sollten Sie dann schon näher erklären, denn es leuchtet mir einfach nicht ein.
Wieso hat ein renditeschwaches Unternehmen Vermögen, das besteuert werden könnte? Werden Arbeitsplätze denn aus dem Vermögen der Unternehmer bezahlt, oder warum sollte auch nur einer wegfallen?

Für eine Antwort, bei welcher diese Mal keine Kürze geboten ist, wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüssen

Katja Rauschenberg

Von: Xngwn Enhfpuraoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.