olaf
Olaf Dinné
FREIE WÄHLER
Profil öffnen

Frage von Puevfgbcu Täoyre an Olaf Dinné bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 13. Mai. 2019 - 20:21

Sehr geehrter Herr Dinné,
die Umweltpolitik der EU beruht auf den Grundsätzen der Vorsorge und Vorbeugung und Schutz der menschlichen Gesundheit (Artikel 191 des geltenden EU-Vertrags. https://dejure.org/gesetze/AEUV/191.html). Demnach sind die EU-Bürger, anders als im US-Recht, grundsätzlich vor Produkten zu schützen, deren Unbedenklichkeit nicht erwiesen ist.

Werden Sie sich in der Bürgerschaft dafür einsetzten, dass 5G-Antennen in Bremen und Bremerhaven erst dann errichtet werden, wenn durch wissenschaftliche Untersuchungen nachgewiesen worden ist, dass die 5G-Strahlung über die Dauer von mehreren Jahren insbesondere für Kinder unbedenklich ist.

Mit freundlichen Grüßen
Puevfgbcu Täoyre

Von: Puevfgbcu Täoyre

Antwort von Olaf Dinné (FREIE WÄHLER) 14. Mai. 2019 - 08:32
Dauer bis zur Antwort: 12 Stunden 11 Minuten

Lieber Herr Gäbler, für uns ist selbstverständlich, daß wir vor der Einführung von G5 wissen wollen, was das für unsere Gesundheit bedeutet. Selbstverständlich des halb weil wir schon bei der bisherigen Errichtung von Sedestationen mit gegnerischen Bürgerinitiativen zusammengearbeitet haben. Eine entsprechende Petition haben wir unterschrieben. Gruß Olaf Dinné