Monika Grütters
CDU
Profil öffnen

Frage von Envare Ybpxr an Monika Grütters bezüglich Soziales

# Soziales 11. Jan. 2017 - 08:45

Sehr geehrte Frau Grütters,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Monika Grütters (CDU)

Sehr geehrter Herr Locke,

ein bedingungsloses Grundeinkommen lehne ich ab. Unser Grundgesetz verpflichtet den Staat (die Gemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger), denen zu helfen, die unverschuldet in Not geraten und diejenigen zu unterstützen, die trotz größter Bemühungen den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt über einen längeren Zeitraum hinweg nicht schaffen. Das wird durch SGB II sichergestellt und ist gut so. Es ist mir aber ebenso wichtig, den Menschen Selbständigkeit und Eigenverantwortung für sich und Ihre Angehörigen zu ermöglichen. Das Prinzip des Förderns und Forderns, das im Rahmen des SGB II für Erwerbsfähige gilt, hilft dabei, dass das Bestreben, seinen Lebensunterhalt aus eigener Kraft verdienen zu wollen, nicht nachlässt. Perspektivlosigkeit kann ganze Familien erfassen und zu einer Beeinträchtigung der Lebenschancen über Generationen hinweg führen. Arbeit ist nicht allein Broterwerb, sondern auch sinn- und identitätsstiftend. Wer durch Arbeit Geld verdient, hat darüber hinaus bessere Möglichkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Deshalb ist nach meiner Auffassung nach wie vor der Anspruch "Arbeit für Alle" ein Kernstück sozialer Gerechtigkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Grütters MdB