Monika Grütters
CDU
Profil öffnen

Frage von Wraf Ervure an Monika Grütters bezüglich Arbeit

# Arbeit 02. Sep. 2009 - 14:30

Sehr geehrte Frau Grütters,

als Wähler in Ihrem Wahlkreis interessiert mich Ihre Meinung zum "Bedingungslosen Grundeinkommen". Ist das für Sie ein Thema und vertreten Sie dies?
Mit freundlichen Grüßen
Jens Reiher

Von: Wraf Ervure

Antwort von Monika Grütters (CDU)

Sehr geehrter Herr Reiher,

CDU und CSU sind einer sozialen Politik verpflichtet, die die Lebenschancen der Menschen und das Miteinander in der Gesellschaft verbessert. Eine in erster Linie auf finanzieller Zuwendung beruhende Vorstellung von Sicherheit und Solidarität lehnen wir ab. Nur eine Kombination aus Eigenverantwortung, staatlichen Leistungen und bürgerschaftlichem Engagement kann die Sicherheit schaffen, die die Menschen brauchen.

Grundsätzlich gibt es in Deutschland mit Hartz IV ein Grundeinkommen, das jedoch an Bedingungen geknüpft ist. Des Weiteren ist Deutschland durch das System der Sozialen Marktwirtschaft geprägt, in dem diejenigen Unterstützung in Anspruch nehmen können, die eine solche Verantwortung selbst zu übernehmen nicht im Stande sind. Somit werden finanzielle Hilfen des Staates an konkret fassbare Ansprüche gekoppelt.

Auch spielt die Frage der Finanzierbarkeit eines „Bedingungslosen Grundeinkommens“ eine wesentliche Rolle. Wenn Anreize für die Ausübung einer Beschäftigung verloren gehen, riskiert eine Gesellschaft innovative Kraft, Fortschritt und Weiterbildungspotential. Mit großer Wahrscheinlichkeit ginge die volkswirtschaftliche Leistung zurück, die aber notwendig ist, um eine finanzielle Unterstützung für jeden Bürger gewährleisten zu können.

Unser Ziel ist, dass die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes ihr Leben in Freiheit selbstbestimmt –und nicht vom Staat abhängig- führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Grütters, MdB

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.