Monika Gärtner-Engel
AUF
Profil öffnen

Frage von Znepb Züyyre an Monika Gärtner-Engel bezüglich Arbeit

# Arbeit 13. Aug.. 2009 - 01:09

Auch hier möchte ich Ihnen die gleiche Frage stellen, wie schon dem Kandidaten vor Ihnen.

Jedem ist bekannt, das GE immer wieder, dies seit mind. einem Jahrzehnt, leider eine hohe Arbeitslosenzahl vor zu weisen hat.

Wie wollen Sie es schaffen Investoren davon zu Überzeugen, das es sich lohnt hier Arbeitsplätze zu schaffen?

MFG Marco Müller

Von: Znepb Züyyre

Antwort von Monika Gärtner-Engel (MLPD) 15. Aug.. 2009 - 12:43
Dauer bis zur Antwort: 2 Tage 11 Stunden

Lieber Marco Müller,

vielen Dank für Ihre Frage. In der Tat ist die hohe Arbeitslosigkeit in Gelsenkirchen ein Kernproblem, dessen Lösung AUF Gelsenkirchen ganz besonders am Herzen liegt. Gerade deshalb habe ich auch zu der Frage der Investoren einen differenzierten Standpunkt. Investitionen in Maßnahmen, die reguläre Vollzeitarbeitsplätze vernichten wie beispielsweise Subventionen von Zeitarbeitsfirmen lehne ich prinzipiell ab. Also keine Investorenförderung um jeden Preis!
Dagegen trete ich für eine Förderung sinnvoller Investitionen ein, vor allem im Umweltbereich. Bei zukunftsweisenden Projekten wie dem Bau einer Pilotanlage Kryo-Recycling sehe ich auch steuerliche Begünstigungen vor allem für kleine und mittlere Unternehmen als gerechtfertigt, wenn sich dann immer noch kein Investor findet würde ich ein direktes Engagement der Stadt bei diesem Projekt ankurbeln. (nähere Informationen über Kryo-Recycling finden Sie unter http://www.total-recycling.org/ ) Zudem trete ich für die Schaffung von Arbeitsplätzen durch ein Pilotprojekt bei der Stadt GE ein, durch eine 10%ige Ausbildungsquote und Einführung der 30-Std-Woche bei vollem Lohnausgleich Arbeitsplätze zu schaffen. Wenn in einer Nacht 500 Milliarden zur Unterstützung der Banken aus dem Hut gezaubert werden kann niemand ernsthaft erzählen, dafür sei kein Geld da.
Das wichtigste erscheint uns der Kampf um jeden Arbeitsplatz, den wir in den letzten Jahren aktiv gefördert haben – bei Küppersbusch, Vaillant, St. Gobain, bei Opel, auf den Zechen...
Was meinen Sie dazu?