Jahrgang
1960
Wohnort
Engelskirchen-Ründeroth
Berufliche Qualifikation
Staatl. geprüfte und anerkannte Erzieherin, Judolehrerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 99: Oberbergischer Kreis

Wahlkreisergebnis: 26,7 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 20
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Verbote bringen nur selten einen langfristigen Erfolg. Stattdessen muss die Politik emissionsarme Fahrzeuge attraktiver machen.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Die Forderung nach einer Obergrenze ist nicht nur populistische Augenwischerei, sondern auch unvereinbar mit dem im Grundgesetz verankerten Recht auf Asyl. Wir sind nicht nur juristisch, sondern auch moralisch dazu verpflichtet Menschen in Not zu helfen.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Die Lebensbedingungen aller Tiere müssen verbessert werden. Haltungsbedingungen müssen den Tieren angepasst werden und nicht umgekehrt. Betriebe, die eine artgerechte Tierhaltung betreiben, müssen unterstützt werden. Dafür brauchen wir ein Tierschutzlabel.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Deutschland braucht einen neuen Generationenvertrag, um die Rente langfristig zu stabilisieren. Das Absinken des Rentenniveaus soll gestoppt und bei 48 Prozent stabilisiert werden. Gegen Altersarmut hilft eine Solidarrente für diejenigen, die viel gearbeitet, aber dennoch wenig Geld im Alter haben.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Gerade in Städten wird bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware. Dies trifft vor allem Geringverdiener, Familien, Alleinerziehende oder Studierende. Dem müssen wir entgegenwirken. Die Mietpreisbremse war ein Versuch genau das zu erreichen. Ich setze mich für die Schließung verbliebener Schlupflöcher ein.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Offenheit bei politischen Entscheidungen ist von großer Bedeutung. Ein verpflichtendes Lobbyregister beim Deutschen Bundestag kann dazu beitragen. So kann die Öffentlichkeit darüber Auskunft erhalten, welche Interessenvertretung mit welchem Budget für wen tätig ist.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Ich lehne gentechnische veränderte Organismen in der Landwirtschaft aufgrund der ungewissen Langzeitfolgen ab.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Besser sind Tempobeschtänkungen , die die Faktoren Verkehrsaufkommen und Witterungsbedingungen berücksichtigen.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Volksentscheide auf Bundesebene führen dazu, dass hochkomplexe Sachverhalte in eine simple Ja oder Nein Frage gepresst werden. Wohin so etwas führen kann, hat sich in Großbritannien gezeigt.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Allein mit Gestzesverschärferung werden wir nicht erfolgreich sein. Erst in Zusammenarbeit mit Kriminalitätsvorbeugung, Deradikalisierung und Stärkung des Zusammenhalts der Gesellschaft und der Arbeit von Polzei, Justiz und Nachrichtendiensten entseht mehr Sicherheit!
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Michaela Engelmeier: Neutral
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Bildung ist der Schlüssel für eine gute Zukunft. Kinder, die in einer Kita waren, haben von vornherein bessere Startchancen in der Schule. Diese Startmöglichkeit müssen alle Kinder haben, unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Michaela Engelmeier: Neutral
Eine Eindämmung der Rüstungsexporte ist dringend erforderlich!
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Die Lage in Afghanistan ist alles andere als sicher. Das Asylrecht gibt eindeutige Regeln vor, was Abschiebungen anbelangt. Länder wie Afghanistan dürfen nicht aus politischem Kalkül zu sicheren Ländern erklärt werden, um mehr Menschen abschieben zu können.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Ohne die Kirchensteuer müssten sich die Kirchen auf ihre Kernkompetenzen der Verkündigung und Seelsorge beschränken. Die ausgeprägte Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit der Kirchen würde auf der Strecke bleiben.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Die globalen Verhältnisse verschieben sich immer mehr. Die europäischen Ländern haben in diesem Kontext nur eine Stimme von Gewicht, wenn es eine gemeinsame europäische Stimme ist. Deshalb ist Europa auch kein Verlust von Souveränität, sondern ein Gewinn.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Die Einkommenssteuer soll gerechter werden. Der Spitzensteuersatz soll auf 45 Prozent angehoben werden und gilt ab einem zu versteuernden Einkommen von 60.000 Euro. Darüber hinaus bedarf es einer Reichensteuer von zusätzlichen drei Prozent ab einem zu versteuernden Einkommen von 250.000 Euro.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Befristete Arbeitsverträge gehen auf die Kosten der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Die sachgrundlose Befristung muss abgeschafft, die Sachgründe für Befristungen müssen eingeschränkt und die Möglichkeit zu Kettenbefristungen muss begrenzt werden.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Flexible Rentenübergänge sind in meinen Augen sinnvoller als eine Anhebung der Regelaltersgrenze. Eine flexible Regelung erlaubt es unterschiedliche berufliche Belastungen und Erwerbsverläufe zu berücksichtigen.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Michaela Engelmeier: Lehne ab
Verbote sind nicht zielführend. Stattdessen muss mehr Transparenz geschaffen werden. Außerdem sollen Parteispenden künftig auf 100.000 pro Spenderin oder Spender im Jahr begrenzt werden.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Michaela Engelmeier: Stimme zu
Am Widerstand gegen TTIP und CETA hat sich gezeigt, dass die Öffentlichkeit mit einbezogen und informiert werden muss. Nur durch Informationen kann öffentlich rational über Sinn und Unsinn solcher Freihandelsabkommen diskutiert werden. Auch die Parlamentarier wurden lange Zeit im Dunkeln gelassen.
Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 19Sep2017

Wie soll mit den kommunalen Schulden und mit den explodierenden Grundsteuern in Oberberg umgegangen werden?

Von: Naqernf Oüggare

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Wir sind Anwältin der Kommunen. Finanziell hand­lungsfähige Kommunen sind die Grundlage guter Lebensqualität vor Ort und lebendi­ger, lokaler Demokratie. Die SPD hat die Kommunen in der vergangenen Legislatur­periode wirksam entlastet und wieder handlungsfähiger gemacht. (...)

Sehr geehrter Kandidatinnen und und Kandidaten im Oberbergischen Kreis, als verkehrspolitisch aktiver Eisenbahner, der sich auch um den...

Von: Ybgune Jramry

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Im Grundsatz finde ich die Reaktivierung der Wiehltalbahn gut. Hierfür sind auch mehrere Gutachten erstellt worden, zuletzt auf Initiative der SPD das sogenannte Spiekermann-Gutachten. (...)

Guten Tag Frau Engelmeier,

Befürworten Sie ein flächendeckendes ÖPNV-Angebot im ländlichen Raum durch Bedarfsverkehre nach nordhessischem...

Von: Nyrknaqre Qvrgm

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Ich befürworte die Weiterentwicklung und Förderung von emissionsarme Antriebstechnologien. Ob künftig Lokomotiven mit Akkubetrieb auf allen Strecken einsetzbar sind, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beurteilen. (...)

# Finanzen 24Aug2017

(...) Arbeitgeber von Seeleuten auf deutsch geflaggten Schiffen dürfen bisher schon 40 Prozent der entstandenen Lohnsteuer behalten, wenn die Besatzung mehr als 183 Tage zusammenhängend angeheuert ist. Bis 2020 dürfen sie nun die gesamte Lohnsteuer einbehalten. (...)

Von: Unaf-Wüetra Jryxr

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Steuervorteile für privilegierte Gruppen sind kein SPD Anliegen, sondern eher das einer gelb/magentafarbenen Posterboypartei, welche gerne noch eine Schaufel auf bereits große Haufen draufwirft. (siehe Hotelier Steuer) (...)

# Arbeit 21Aug2017

Angenommen Sie werden Mitglied des Bundestages sein, werden Sie dann noch Nebentätigkeiten nachgehen? Oder wollen Sie sich ganz auf Ihre Aufgabe...

Von: Ynhen Nuyref

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) wie auch in dieser Wahlperiode werde ich in der nächsten Wahlperiode keine Nebentätigkeit anstreben, und mich vollständig auf meine parlamentarischen Aufgaben und meine Tätigkeit in meinem Wahlkreis konzentrieren. Meine zwei Ehrenämter, die sich an meinen Arbeitsschwerpunkt anlehnen, werde ich fortsetzen. (...)

(...) Also gibt es doch den Fraktionszwang und Ihre damalige Antwort war somit nicht korrekt. (...)

Von: Unaf-Wüetra Jryxr

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Umso mehr freue ich mich für Sie, dass es möglich war, die „Ehe für Alle“ mit der Mehrheit des Hauses noch in dieser Wahlperiode entscheiden zu können. Ob die Kanzlerin es ihrer Fraktion erlaubt oder nicht, war für uns als SPD nicht das Thema, da müssen Sie sich an die Fraktionsführung der CDU wenden. (...)

# Integration 2Aug2017

(...) auf diesem Wege möchte ich gerne erfahren wie Sie zur Obergrenze für Asyl stehen, oder überhaupt zur Asylkriese. Glauben Sie dass es sinnvoll ist, immer mehr "Flüchtlinge" anzuziehen, indem man ihnen hier eine goldene Zukunft vorgaukelt? (...)

Von: Oreaq Fpuzvqgxr

Antwort von Michaela Engelmeier
SPD

(...) Die SPD setzt sich für eine geordnete Migrationspolitik ein. Dazu gehört, dass die Fluchtursachen in den Heimatländern mit außen-, sicherheits- und entwicklungspolitischen Initiativen bekämpft, die Außengrenzen Europas gesichert und die Flüchtlinge innerhalb Europas solidarisch verteilt werden. (...)

%
7 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.