Jahrgang
1970
Wohnort
Heringen ( Werra )
Berufliche Qualifikation
Diplom-Politologe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 170: Werra-Meißner - Hersfeld-Rotenburg

Wahlkreisergebnis: 40,4 %

Liste
Landesliste Hessen, Platz 2
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Michael Roth

Geboren am 24. August 1970 in Heringen (Werra); evangelisch.

1990 Abitur an der Werratalschule Heringen; 1990 bis 1991
Zivildienst; Friedrich-Ebert-Stipendiat; 1991 bis 1997 Studium
Politologie, Jura, Germanistik und Soziologie in Frankfurt/Main

 

Bis 1998 beschäftigt beim Fachbereich
Gesellschaftswissenschaften und dem Zentrum für
Nordamerikaforschung an der Universität Frankfurt/Main; 2000 bis
2002 Lehrauftrag am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität
Berlin.

Seit 2004 Mitglied der Landessynode der Evangelischen Kirche
Kurhessen-Waldeck und der Kammer für Öffentliche Verantwortung
der EKD.

Seit 1987 Mitglied der SPD, aktiv in der Kommunalpolitik und bei
den Jungsozialisten in der SPD; u. a. 1993 bis 1995
Stellvertretender Juso-Bundesvorsitzender; 2001 bis 2011
Vorsitzender der SPD Hersfeld-Rotenburg; seit 1996
Vorstandsmitglied des SPD-Bezirks Hessen-Nord; seit 2009
Generalsekretär der SPD Hessen; Mitglied des Bundestages seit
1998; seit 2010 europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion;
Vorsitzender der Landesgruppe Hessen der
SPD-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 25Sep2013

Sehr geehrte Herr Roth,
Sie haben meine Frage nur zur Hälfte beantwortet!
Wer bezahlt die Lieferungen an die südlichen EU-Staaten?...

Von: Qvrgre Mntre

Antwort von Michael Roth
SPD

Sehr geehrter Herr Zager,

ich verstehe den Hintergrund Ihrer Frage leider nicht ganz.

Selbstverständlich zahlen Unternehmen oder...

# Wirtschaft 23Sep2013

Sehr geehrter Herr Roth,

Deutschland ist Exportmeister in der EU. 40% des Exportes geht in die anderen EU – Staaten. Meine Frage: in...

Von: Qvrgre Mntre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) etwa 60 Prozent der deutschen Exporte gehen in andere EU-Staaten, davon etwa 40 Prozent in die Eurozone. Zu den wichtigsten Handelspartnern Deutschlands in Europa zählten im Jahr 2012 Frankreich (9,5 Prozent), Großbritannien (6,6 Prozent), die Niederlande (6,5 Prozent), Österreich (5,3 Prozent), Italien (5,1 Prozent), Belgien (4,1 Prozent) und Polen (3,8 Prozent). (...)

# Finanzen 6Aug2013

Hallo Herr Roth,

in Ihrer Antwort zum Thema Finanzen an Herrn Treqrf vom 05.08. schreiben Sie "Eine...

Von: Jbystnat Craab

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Unsere Solidarität mit den Krisenstaaten im Rahmen der Euro-Rettungsschirme ist keine Einbahnstraße. Die betroffenen Staaten müssen ihrer Verantwortung gerecht werden, Fehlentwicklungen abstellen und ihre Haushalte in Ordnung bringen. (...)

# Finanzen 2Aug2013

Sehr geehrter Herr Roth,

in der Sendung mit Michael Friedmann auf N24...

Von: Gbefgra Treqrf

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Sie haben meine Aussagen in der Talkshow „Studio Friedman“ offensichtlich falsch verstanden. Ich habe mich in der Sendung ausdrücklich für mehr Ehrlichkeit in der Europapolitik ausgesprochen. Die SPD hat den Bürgerinnen und Bürgern in den vergangenen Monaten immer reinen Wein eingeschenkt und erklärt: Aus der Krise in der Währungsunion kommen wir nur heraus, wenn auch Deutschland seinen Beitrag dazu leistet. (...)

# Arbeit 22Juli2013

Guten Tag, Herr Roth,

laut dpa bezeichneten Sie aktuell die Forderungen der Streikenden bei Amazon in Bad Hersfeld als "berechtigt und...

Von: Funeba Fnenu Fpuzvgm

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) ich unterstütze die Forderung der streikenden Beschäftigten und der Gewerkschaft ver.di vorbehaltlos, dass Amazon in Bad Hersfeld seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter künftig nach einem Tarifvertrag zu den Konditionen der Einzel- und Versandhandels bezahlt. (...) Doch auch die Politik muss endlich die richtigen Konsequenzen ziehen und den Rahmen für unternehmerisches Handeln setzen: Bei der Leih- und Zeitarbeit hat auch die SPD in der Vergangenheit Fehler gemacht. (...)

# Gesundheit 4Juni2013

Sehr geehter Herr Roth,

was unternehmen Sie gegen die unzureichende Bezahlung der niedergelassenen Psychotherapeuten?

Von: Pbafgnagva Fvrt

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Seit der Verabschiedung des Psychotherapeutengesetzes 1999 ist die psychotherapeutische Versorgung der Patientinnen und Patienten fester Bestandteil der ambulanten Versorgung in Deutschland. Niedergelassene Psychotherapeuten gehören seitdem zum Selbstverwaltungssystem der Leistungserbringer und sind somit der Bedarfsplanung unterworfen. Folglich entscheiden sie mit über die Verteilung der Gesamtvergütung unter den Leistungserbringern im Gesundheitswesen. (...)

# Arbeit 22Feb2013

Hallo Michael,

ich habe vernommen, dass Du in der aktuellen Stunde im Bundestag bez. der aktuellen Situation von Leiharbeitern und...

Von: Naqernf Xüzcry

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) in der Logistikbranche unvermindert anhält, begrüße ich. Schließlich erwarte ich - wie im übrigen viele Bürgerinnen und Bürger auch -, dass Unternehmen und Politik die richtigen Konsequenzen ziehen: Wertschätzung der Arbeit, ordentliche Bezahlung, faire Arbeitsbedingungen und eine Unternehmenskultur, die sich nicht nur dem Profit, sondern auch den Interessen der Beschäftigten verpflichtet fühlt. (...)

# Wirtschaft 15Feb2013

Sehr geehrter Herr Heiderich,

ich bin entsetzt über das Verhalten von AMAZON gegenüber den Leiharbeitnehmern die dort beschäftigt sind. Wie...

Von: Oreaq Fpuveeznpure

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Regelmäßig mache ich daher die Beschäftigungsbedingungen bei den Logistikern zum Thema, diskutiere mit Arbeitnehmern, Betriebsräten, Gewerkschaftern und Verantwortlichen der Unternehmen. Die Berichte über die Zustände der Leiharbeiter bei Amazon haben mich ebenso erschüttert wie Sie. Bei aller nachvollziehbaren Verärgerung ist die von Ihnen gezogene Gleichsetzung mit den Terrormethoden der Nazis jedoch inakzeptabel. (...)

Sehr geehrter Herr Roth,

zur Zeit wird in Deutschland über Volksentscheide auf Bundesebene diskutiert? Wie stehen Sie zu diesem Thema?...

Von: Gubefgra Ubzoretre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Ich plädiere daher dafür, die nächste Änderung der europäischen Gemeinschaftsverträge in Deutschland mit einer Volksabstimmung zu verbinden, die sich auf Artikel 146 des Grundgesetzes bezieht. Wir brauchen kein neues Grundgesetz. (...)

Sehr geehrter Herr Roth,

es geht um den Flughafenausbau in Kassel-Calden. Warum wird der Ausbau des entsprechenden Flughafens fortgesetzt,...

Von: Gubefgra Ubzoretre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Der Ausbau läuft derzeit auf Hochtouren, die Realisierung ist in absehbarer Zeit abgeschlossen. Insofern halte ich überhaupt nichts davon, Kassel-Calden zu einer Bauruine werden zu lassen. Ich kann nur hoffen und wünschen, dass die in den Flughafenausbau gesetzten Erwartungen erfüllt werden. (...)

# Wirtschaft 25Juni2012

Werter Michael Roth,

im Zusammenhang mit der kurzfristig anstehenden Abstimmung im Deutschen Bundestag zum Thema ESM bitte ich Dich...

Von: Enys Fpuzvrqry

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) ich teile Ihre Einschätzung, dass ein Rückfall in die Kleinstaaterei verheerend für Europa wäre. (...) Weder Deutschland noch ein anderes Land in Europa sind in der Lage, den Wohlstand, die Freiheit, das Klima und den Sozialstaat im Alleingang zu sichern. Daher gilt: Wer „mehr Europa“ ablehnt, der hat weder die Globalisierung noch die Krise verstanden. (...) Selbstverständlich darf „mehr Europa“ nicht zu „weniger Demokratie“ führen. (...) In dem von Frau Merkel propagierten „Europa der Regierungen“ droht die parlamentarische Demokratie auf der Strecke zu bleiben. (...) Aus dem „Europa der Regierungen“ muss ein demokratisches „Europa der Parlamente“ werden. (...)

# Gesundheit 17Dez2011

Zuzahlungen

Sehr geehrter Herr Heiderich,

ich habe zwar keine große Hoffnung, das hier was verändert wird, aber ich frage sie...

Von: Oreaq Fpuveeznpure

Antwort von Michael Roth
SPD

Sehr geehrter Herr Schirrmacher,

wie telefonisch mit Ihnen besprochen, antworte ich Ihnen gerne per Brief an Ihre Privatadresse.

Mit...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

%
22 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
15 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Nicht beteiligt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.