Michael Georg Link
FDP
Profil öffnen

Frage von Zbavxn Ubpuxrccry an Michael Georg Link bezüglich Internationales

# Internationales 16. Aug. 2012 - 07:48

Sehr geehrter Herr Link,

Sie bereiten gerade mit Ihrem französischen Kollegen Jean Leonetti die Feierlichkeiten zum 50jährigen Jahrestag des Elysée-Vertrags 2013 vor. Haben Sie Herrn Leonetti denn auch schon darüber informiert, dass man 2013 gemeinsam feiert und dann 2014 die Konsulate in Lyon, Bordeaux und Straßburg schliessen wird? Ich lebe seit zwei Jahren in Lyon und die Nachricht der Schließung des Generalkonsulats ist bei meinen französischen Freunden nicht sehr wohlwollend aufgenommen worden. Gerade Lyon als Angelpunkt in Frankreich mit einer sehr hohen Anzahl von deutschen Staatsbürgern und deutschen Wirtschaftsunternehmen und verbunden mit der unrühmlichen deutschen Vergangenheit im 2. Weltkrieg, ist unserer Ansicht nach ein sehr wichtiger Partner in der deutsch-französischen Freundschaft. Hier wurde in den letzten Jahrzehnten Großartiges geleistet im Verständnis zueinander, und das soll jetzt alles ein Ende finden?
Wir sind alle entsetzt und traurig, denn wir hätten uns eher aufgrund der immensen Arbeitsleistung eine Austockung des Konsulats vorstellen können.
Mit freundlichen Grüßen

Von: Zbavxn Ubpuxrccry

Antwort von Michael Link (FDP) 23. Juli. 2013 - 16:17
Dauer bis zur Antwort: 11 Monate 1 Woche

Sehr geehrte Frau Hochkeppel,

vielen Dank für Ihre Frage vom 16. August 2012 an mich, in dem Sie sich nach dem Fortbestehen unserer Generalkonsulate in Frankreich und speziell in Lyon erkundigen. Bedauerlicherweise ist die zeitnahe Beantwortung Ihrer Mail durch ein Büroversehen unterblieben.

Wie in vielen anderen Ländern, darunter auch in Frankreich, wird in Deutschland laufend geprüft, ob das Netz der Auslandsvertretungen noch den aktuellen Rahmenbedingungen entspricht. Angesichts der Entwicklungen in den sogenannten Schwellenländern, im arabischen Raum und in Afrika ist das Auswärtige Amt wie auch andere auswärtige Dienste gezwungen, Justierungen im Netz seiner Auslandsvertretungen vorzunehmen. Das Auswärtige Amt hat sich dabei zum Ziel gesetzt, die notwendigen Änderungen im Netz der Auslandsvertretungen in einer Weise vorzunehmen, die eine Präsenz in der Fläche erhält.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Generalkonsulate in Frankreich nicht geschlossen werden. Dem Erfordernis, das Netz unserer Auslandsvertretungen an die neuen Gegebenheiten anzupassen, konnte durch eine Anpassung der Strukturen dennoch Rechnung getragen werden. In Frankreich wird Deutschland weiter mit fünf berufskonsularischen Vertretungen präsent sein. Die Generalkonsulate in Bordeaux, Straßburg und auch in Lyon werden in maßvoller Weise verkleinert. Während einige konsularische Aufgaben an das Generalkonsulat Marseille verlagert werden, wird die Kerndienstleistung des Generalkonsulats - die Passbearbeitung - auch in Zukunft in Lyon angeboten werden. Damit wird sich das konsularische Serviceangebot in der Lyoner Region nur geringfügig ändern.

Ich denke, dass wir damit eine ausgewogene Lösung für die Frage unserer Präsenz sowohl in Frankreich als auch in der Region Lyon gefunden haben.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Link