Jahrgang
1975
Berufliche Qualifikation
Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Wahlkreis

Wahlkreis 157: Görlitz

Wahlkreisergebnis: 49,6 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Michael Kretschmer

Geboren am 7. Mai 1975 in Görlitz; evangelisch; ledig, zwei Kinder.

1981 bis 1991 Erich-Weinert-Oberschule in Görlitz-Weinhübel. 1991 bis 1995 Ausbildung zum Büroinformationselektroniker, 1997 bis 1998 Fachhochschulreife. 1998 bis 2002 Studium an der HTW Dresden.

Mitglied unter anderem im Senat der Helmholtz-Gemeinschaft und im Senat der Leibniz-Gemeinschaft; Vorsitzender des Fördervereins "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau" e.V..

1989 Eintritt in die CDJ (Christlich Demokratische Jugend) und später in die Junge Union Sachsen und Niederschlesien; seit 1991 Mitglied der CDU; 1994 bis 1999 Stadtrat in Görlitz; 1994 bis 2000 stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender Görlitz; seit 2003 Mitglied im Landesvorstand der CDU Sachsen, seit April 2005 Generalsekretär der CDU Sachsen. Seit 2008 Mitglied im Kreistag des Landkreises Görlitz.

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2002; seit November 2009 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; seit September 2013 Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Sachsen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 26Mai2017

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

Sie haben mit Tillich&Co. eine erfolgreiche Halbzeit der Koalition in Sachsen gefeiert. In allen...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Der Ärztemangel auf dem Land ist ein echtes Problem. Auf der einen Seite schlägt der demographische Wandel in der Ärztelandschaft gewaltig zu und führt dazu, dass Probleme bei der Nachbesetzung von offenen Stellen entstehen. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

der Bundestag wurde gesetzlich aufgefordert sich mit den "Überhangmandaten" zu beschäftigen. Bisher wurde...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) ich kann Ihren Frust über die bis heute ausgebliebene, jedoch zwingend notwendige Reform der Regelung von Überhangmandaten nachvollziehen. Bundestagspräsident Norbert Lammert wirbt seit über drei Jahren für diese Reform. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

vielen Dank für Ihre Antwort. Leider ist diese Antwort mehr oder weniger für mich empörend.
Sind Sie...

Von: Wöet Jrore

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

ich bitte Sie, mir etwas zu erklären was ich nicht verstehen kann, weil ich wahrscheinlich zu ungebildet bin...

Von: Wöet Jrore

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) In Deutschland nimmt der Bundespräsident deswegen rein repräsentative Aufgaben im In- und Ausland wahr. Die Wahl erfolgt über die Stimmen der Delegierten der Bundesversammlung, die im kommenden Jahr voraussichtlich zwischen vier Kandidaten wählen können. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer, die Abgeordneten des Bundestags sind unabhängig und entscheiden frei. Was halten Sie von Lobbyismus im Bereich der...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Interessengruppen, von kleineren Bürgerinitiativen bis hin zu großen Verbänden, tun unserer politischen Landschaft gut, denn sie bringen Initiative, Sachverstand und Kontrolle in politische Prozesse ein. Damit tragen sie zur Lernfähigkeit des politischen Systems bei. Aus diesem Grund spreche ich selbstverständlich mit allen Interessengruppen in unserer Gesellschaft, um mir eine unabhängige Meinung zu politischen Fragestellungen bilden zu können. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

Demokratie ist ein hohes Gut für uns alle. Das bedeutet aber nicht, dass auch sie ein Dogma und nicht weiter...

Von: Roreuneq Xerof

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Diese Zeit kann dann verlängert werden, wenn er sich mit dem Rückhalt seiner Partei im Rahmen der Bundestagswahlen bei den Wählerinnen und Wählern um eine Verlängerung bewirbt. Eine weitere Amtszeit kommt jedoch nur dann zustande, wenn das Verhalten des Politikers in der zurückliegenden Amtszeit nicht allzu weit und nicht allzu lange von dem abweicht, was der Wähler bereit ist zu akzeptieren. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der selbst mit einem freien Mandat ausgestattete Abgeordnete einen sehr starken Anreiz verspürt, seine Politik an den Interessen der Bevölkerung auszurichten. (...)

# Finanzen 24Mai2016

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

der Freistaat hat unter den Folgen der Landesbank zu leiden. Würden Sie mir zustimmen das nach dem...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Schadenersatzansprüche ergeben, ist Aufgabe der Justizbehörden. Entsprechende Verfahren sind auch bereits am Landgericht Leipzig anhängig. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

vielen Dank für Ihre Antwort.
Ihren allgemeinen Einschätzungen und Aussagen stimme ich zu. Leider sind...

Von: Hjr-Wraf Terhry

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Es wurden zum Beispiel frühzeitig Sondereinheiten bei Polizei und Justiz gegründet, deren Ermittlungserfolge anzuerkennen sind. Aber offensichtlich war dies noch nicht genug. Das haben uns die verschiedenen Vorfälle in den vergangenen Monaten vor Augen geführt. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

im Interview im Deutschlandradio Kultur am 22. Februar sagten Sie in Bezug auf die aktuellsten...

Von: Hjr-Wraf Terhry

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) die fremdenfeindlichen Vorfälle in Clausnitz und Bautzen haben wir in der zurückliegenden Woche auch im Bundestag diskutiert. Die verachtenswerte Gewalt hat mich tief erschüttert. (...)

Warum sind sie für Krieg?

Von: Jbystnat Qbzrlre

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Das Bundestagsmandat für den Einsatz der Bundeswehr ist eine klare Botschaft, dass wir im Kampf gegen den Terror fest an der Seite Frankreichs stehen. (...) Klar ist jedoch auch, dass es in Syrien keine rein militärische Lösung geben kann und auch nicht geben wird. (...)

16Juli2015

Wie werden Sie morgen im Bundestag zum 3. Griechenland-Hilfspaket abstimmen?

Von: Naargg Cerhff

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

(...) Bei der Abstimmung am Freitag geht es um einen Verhandlungsauftrag. (...) Ob es am Ende tatsächlich zu einem weiteren Hilfspaket kommt, wird sich zeigen. (...)

# Integration 24Apr2015

Sehr geehrter Herr Kretschmer,
würden Sie mir zustimmen,das ihre Antwort auf meine Frage im schulischem Sinne als sehr "mangelhaft" zu...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Michael Kretschmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
19 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
CDU Landesverband Sachsen "Dresden" Generalsekretär Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Landkreis Görlitz "Görlitz" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband e.V. "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Diakoniewerk Oberlausitz e.V. "Großhennersdorf" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–17.12.2015
Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst "Schwerte" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Förderverein Fürst-Pückler-Park Bad Muskau e.V. "Bad Muskau" Vorsitzender Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. "Bonn" Mitglied des Senats Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal "Ostritz" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme "Dresden" Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung "Frankfurt/Main" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Sachsen - Land der Ingenieure "Dresden" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend 22.10.2013–24.10.2017
Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. "Berlin" Mitglied des Senats Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung