Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt, Notar
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 36: Soltau-Fallingbostel - Winsen L.

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 7
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Grosse Brömer,

ich habe eine Frage zur Quotenregelung.

Grundgesetz Artikel 3 lautet:

(1) Alle Menschen...

Von: Zvpunry Fpuervore

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Persönlich halte ich diese differenzierende Sichtweise des Bundesverfassungsgerichts, die im übrigen Richtschnur für das Handeln des Bundestages ist, für überzeugend, denn da Männer und Frauen objektiv nicht gleich sind, muss unter Umständen auch eine Ungleichbehandlung zulässig sein. (...)

# Finanzen 23Okt2009

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,
in der Ausgabe der Harburger Anzeigen und Nachrichten (HAN) vom 22.10.2009 schreiben Sie in Ihrem ´Brief...

Von: Sreqvanaq iba Nuara

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Etwa bis Ende 2010 soll die Wirtschaft stabilisiert und damit die Voraussetzungen für mehr wirtschaftliches Wachstum geschaffen werden. Deshalb planen wir vorerst keine höheren Sozialabgaben, deshalb gibt es Korrekturen der Unternehmens- und Erbschaftsteuer nach unten und als primäre Zukunftsaufgabe mehr Geld für die Familien. Ab 2011, wenn die tatsächlichen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise klar erkennbar sind, werden wir auch genau prüfen müssen, in welchen Bereichen und in welchem Umfang Streichungen vorzunehmen sind. (...)

# Gesundheit 7Okt2009

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

bei der derzeitigen Diskussion über die Kosten des Gesundheitssystems ist mir nicht klar, wieso in...

Von: Wüetra Ervzref

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Sinnvoller ist vielleicht, beim derzeitigen Preisaushandlungsprozess in Sachen innovativer Arzneimittel die Verhandlungsposition der Krankenkassen zu stärken. Im Moment setzt die Pharmaindustrie hier nach der Einschätzung vieler Beobachter vielfach die Preise fest. (...)

# Finanzen 17Sep2009

Sehr geehrter Herr Grosse-Bröhmer,

Die CDU wirbt im Bundestagswahlkampf mit Steuersenkungen, die die Bürger entlasten sollen. Gleichzeitig...

Von: Naarterg Fpuhhe

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Lassen Sie sich von Äußerungen anderer Parteien, die dem Wahlkampf geschuldet sind und eine Mehrwertsteuer-Erhöhung behaupten, nicht täuschen. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmissverständlich vor einem Millionenpublikum eine Erhöhung der Mehrwertsteuer ausgeschlossen. (...)

# Finanzen 15Sep2009

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

Da die presse offensichtlich verschiedene Zahlen liefert, moechte ich sie um erklaerung eines...

Von: Fgrsna Fpuvaqyre

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Das aber nicht zu jedem Preis. Daher muss gelten: Nur Arbeitsplätze in einem Unternehmen, das wettbewerbsfähig und erfolgreich mit seinen Produkten am Markt bestehen kann, sollten mit Steuergeldern unterstützt werden. Ich habe mich daher immer dafür stark gemacht, dass Bürgschaften, Staatskredite etc. (...)

# Finanzen 12Sep2009

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

die Politik fordert verstärkt zur privaten Altersvorsorge auf. Ich habe daher seit längerem einen...

Von: Xney - Urvam Yruznaa

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Um den deutschen Markt für Kapitalanlagen attraktiver zu gestalten und um eine Abwanderung des Kapitals ins Ausland zu verhindern, wurde zum 01. Januar 2009 die Abgeltungssteuer eingeführt. (...)

Herr Grosse-Brömer

wie stehen Sie zum Themenbereichmit Freier Software und Offene Standards aus? HAben SIe Gedanke dazu wier man mit Freier...

Von: Qrrq Xaree

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Ich glaube, dass Freie Software und Offene Standards viele Vorteile haben. Sie bedeuten Wettbewerb, Wahlfreiheit und Innovation und reduzieren die Entstehung von Monopolen und Software-Abhängigkeitsverhältnissen. (...)

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

haben Sie sich in den letzten Monaten und Jahren mal die tägliche Verkehrssituation in Tostedt auf der...

Von: Zngguähf Yruare

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) a. für die Ortsumgehung Tostedt/Wistedt (B 75) eingesetzt. Im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages haben meine Kollegen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und ich einen Antrag eingebracht, der eine nachträgliche Aufwertung des achtspurigen Ausbaus der A 1 zwischen dem Horster Dreieck und Hamburg sowie der Ortsumgehungen bei Elstorf (B 3) und Tostedt/Wistedt (B 75) in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans vorsah. (...)

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer

Vier (bundespolitische) Fragen beschäftigen mich und meine Frau und werden über unsere Wahl bei kommenden...

Von: Wbret Thaqrynpu

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Bei allem Verständnis stehe ich allerdings einem generellen Überholverbot für LKW skeptisch gegenüber. Bei Steigungsstrecken und bei Streckenabschnitten mit Staugefahr macht ein Überholverbot durchaus Sinn. (...)

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

Sie haben mir auf meine Frage bzgl. der Zensur des Internets u.a. folgendermaßen am 27.5. geantwortet:...

Von: Qvex Untrznaa

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Jeder meiner Kollegen hat das Recht, seine persönliche Position zu unterschiedlichen politischen Themen zu kommunizieren. Aber nicht in jedem Fall gibt die Meinung eines Bundestagsabgeordneten auch die Meinung der Fraktion wieder. So verhält es sich nach meinem derzeitigen Kenntnisstand auch mit dem von Ihnen angesprochenen Vorschlag meines Kollegen Thomas Strobl, den ich im Übrigen kritisch sehe. (...)

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

vielen Dank für Ihre Antwort bzgl. der geplanten Internetsperren.

Ich stimme mit Ihnen überein,...

Von: Qvex Untrznaa

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

Sehr geehrter Herr Hagemann,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Jeden Tag erreichen mich viele Anfragen zu vielfältigen Themenbereichen. Und...

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

es beunruhigt mich sehr, daß es tatsächlich so kommen könnte, daß es Frau von der Leyen gelingt, in...

Von: Qvex Untrznaa

Antwort von Michael Grosse-Brömer
CDU

(...) Die geplanten Sperren dienen dem Kampf gegen Kinderpornografie und nichts anderem. Wenn es populistisch ist, sich für den Schutz unserer kleinsten und wehrlosesten Mitbürger einzusetzen, dann lasse ich mich gern als Populisten bezeichnen. Es muss klargestellt werden, dass das Blocken entsprechender Seiten ausschließlich darauf abzielt, den Zugriff auf frei zugängliche, eindeutig kinderpornografische und damit illegale Inhalte zu erschweren. (...)

%
74 von insgesamt
74 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages