Jahrgang
1956
Berufliche Qualifikation
Diplomierter Sozialarbeiter
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 122: Recklinghausen II

Wahlkreisergebnis: 45,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 28Aug2013

Sehr geehrter Herr Groß!

Wie wollen Sie und Ihre Partei die Pflegelandschaft in Deutschland an die im europäischen Umfeld...

Von: Urytr Thfgxr

Antwort von Michael Groß
SPD

Sehr geehrter Herr Gustke,

vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema „Pflege“, die ich Ihnen nachfolgend gerne ausführlich beantworten möchte...

# Familie 26Aug2013

Guten Tag Hr. Groß.

Wie wollen oder können sie es schaffen, Familien besser zu unterstützen.Wenn ich z.Bsp. bedenke, das ich als...

Von: Fronfgvna Onegu

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Es ist höchste Zeit, dass die Arbeitsbedingungen im Gesundheitssektor verbessert und Pflegekräfte besser bezahlt werden. Die SPD will eine Fachkräfteoffensive im Gesundheits- und Pflegebereich starten, die gute Ausbildung, Entwicklungsperspektiven, eine gute Bezahlung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und gute Arbeitsbedingungen verbindet. (...)

# Finanzen 12Aug2013

Hallo Herr Gross

Warum haben sie bei allen Abstimmungen in Bundestag zum Thema Euro Rettung mit JA gestimmt und standen sie bei den...

Von: Fira Mnhore

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Die Entscheidungen zum Thema „Euro-Rettung“ sind mir nicht leicht gefallen, aber nach reiflicher Überlegung und vielen Gesprächen und Diskussionen mit den Fachleuten meiner Fraktion habe ich bei den Abstimmungen aus europapolitischer Verantwortung und europäischer Solidarität mit Ja gestimmt. Eine Ablehnung hätte fatale Auswirkungen auf die Europäische Union und Deutschland gehabt. (...)

Werden Sie sich für Inbetriebnahme des Eon-Kraftwerks Datteln einsetzen oder aber den Abriß fordern?

Von: Ibyxre Fgrvaxhuyr

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Ich bin ebenso wie meine Partei der Meinung, dass Kraftwerke, die durch fossile Energieträger betrieben werden, übergangsweise bis 2050 benötigt werden, um Versorgungssicherheit, Bezahlbarkeit der Energie, unsere industrielle Wertschöpfungskette und damit den Erhalt "guter Arbeit mit fairen Löhnen" zu sichern - als Übergangstechnologie. Dabei wird es auch darum gehen, den Anforderungen an Klima- und Umweltschutz gerecht zu werden. (...)

# Finanzen 24Juli2013

Hallo Herr Groß,

was gedenken sie gegen die hohen Strompreise zu unternehmen?
Wie stehen sie zu der Einflussnahme von Lobbyisten auf...

Von: U.W. Xehzzr

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Ihre erste Frage bezieht sich auf die steigenden Strompreise. (...) Sie fragen mich auch nach meiner Einstellung zum Lobbyismus und meiner Meinung zur Offenlegung von Nebentätigkeiten. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Klinikum Vest GmbH "Recklinghausen" Mitglied des Beirates Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
Bundesstiftung Baukultur "Potsdam" Mitglied des Stiftungsrates Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) "Berlin" Mitglied des Beirates Themen: Energie 22.10.2013–04.05.2016
Gütegemeinschaft Brandschutz im Ausbau e.V. (GBA) "Berlin" Mitglied des Politisch-Parlamentarischen Beirates (GBA) Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 22.10.2013–31.12.2016
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Berlin Mitglied der Jury Nationale Projekte des Städtebaus Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Umwelt 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.