Jahrgang
1956
Wohnort
Marl
Berufliche Qualifikation
Geschäftsbereichsleiter
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 123: Recklinghausen II

Wahlkreisergebnis: 42,6 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 47
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Michael Groß

Geboren am 26. Juli 1956; verheiratet; 2 Kinder.

Vermessungstechniker, Stadtratsmitglied von 2004 bis 2009.
Fachhochschulreife, Studuim, Diplom-Sozialarbeiter.

Referent beim Diakonischen Werk Westfalen und Übernahme der
Geschäftsführung in Steinfurt; seit Januar 2005 tätig bei der
Arbeiterwohlfahrt; dort Leiter des Geschäftsbereichs Kinder-,
Jugend- und Familienhilfe im Unterbezirk
Münsterland-Recklinghausen.

1978 Mitglied in der SPD; Stadtverbandsvorsitzender der SPD
Marl.

Unter anderen Mitglied in ver.di; IG BCE.

Seit 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag. Mitglied im A VBS, im
A Petitionen, wohnungsbaupolitischer Sprecher der
SPD-Bundestagsfraktion, AWO-Koordinator der
SPD-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Groß

Als Bücher bin ich über das Ausmaß der Internet-Überwachung im Rahmen des Programms Tempora zutiefst erschreckt....

Von: Wna-Crgre Ubznaa

Antwort von Michael Groß
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 30Aug2013

Wieder liefert der US-Geheimdienst CIA die Beweise für einen Angriffskrieg ohne UN-Mandat. Das Assad-Regime hat das Giftgas in Syrien eingesetzt,...

Von: Fvrtsevrq Fpuöasryq

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema „Militäreinsatz in Syrien“. Die Nachrichten und Bilder, die uns in den letzen Tagen und Wochen aus Syrien erreicht haben, sind schockierend und unerträglich. Ich bin gegen eine militärische Intervention in Syrien und gegen eine Beteiligung der Bundeswehr an einem solchen Einsatz, denn es ist nicht klar, welche Konsequenzen ein Militäreinsatz in Syrien hätte. (...)

Mit Mehrheit hat der Bundestag die Fortsetzung des Afghanistaneinsatzes beschlossen.
Das neue Mandat läuft bis zum 28. Februar 2014....

Von: Fvrtsevrq Fpuöasryq

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Die SPD-Bundestagsfraktion hat der Entsendung von Bundeswehrsoldaten im Rahmen der EU-Ausbildungsmission EUTM in Mali und der logistischen Unterstützung von AFISMA (African-led International Support Mission for Mali) zugestimmt. Auch ich halte eine politische Lösung in Mali für dringend erforderlich. (...)

# Gesundheit 15Nov2012

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

die Bundesregierung will kurzfristig im November einen Gesetzentwurf einbringen, der die Beschneidung von...

Von: Znegva Xbua

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Bitte entschuldigen Sie die zeitliche Verzögerung meiner Antwort. Ich habe zur Abstimmung über den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Beschneidung eine persönliche Erklärung abgegeben, die meine Haltung dazu deutlich macht und die ich Ihnen gerne im Folgenden darlege: (...)

Sehr geehrter Herr Groß,

ich stelle jeden Tag immer wieder mit Schrecken fest, dass sich Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17...

Von: Fgrsnavr Fvatre

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Allerdings denke ich nicht, dass wir uns in der Opposition politisch mit einer Altersbeschränkung für diese Art von Getränken durchsetzen könnten. Deshalb müssen wir aktuell meiner Meinung nach verstärkt auf Information, Informationion und Aufklärung der Jugendlichen setzen. Dadurch haben wir die Chance die Jugendlichen dafür zu sensibilisieren, welche Auswirkungen die Inhaltsstoffe dieser Getränke auf ihren Körper haben können. (...)

Hallo Michael,
als Genosse möchte ich mich jetzt einfach mal ganz direkt an dich wenden! Die aktuelle Debatte über Fußballfans und die "...

Von: Qnavry Fpuzvqg

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Dass es dabei immer wieder Zuschauer gibt, die durch ihr gewalttätiges Auftreten und durch das Zünden von Feuerwerkskörpern und bengalischen Feuern für Unruhe sorgen, ist sehr bedauerlich. Dabei sehe ich die Vereine in der Verantwortung gemeinsam mit den Fanclubs dafür zu sorgen, dass diese Störer nicht den ganzen Fußball in Verruf bringen. Zudem bin ich für ein entschlossenes Einschreiten der Polizei und Ordnungskräfte vor und während des Spiels. (...)

Sehr geehrter Herr Groß,

ich lese gerade, dass Sie bei der Abstimmung über das Meldegesetz im Parlament waren und gegen das Gesetz gestimmt...

Von: Qvex Fgebgubss

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Generell aber gilt: Durch Mittel wie die „Feststellung der Beschlussfähigkeit“ Abstimmungen zu verzögern, ist kein geeignetes Instrument seine Ablehnung zum Ausdruck zu bringen. Der Deutsche Bundestag ist ein Arbeitsparlament, in dem der Großteil der parlamentarischen Arbeit, das heißt die Prozesse der Entscheidungsfindung und der Gesetzgebung, nicht im Plenum, sondern in den Fachausschüssen stattfindet. (...)

Sehr geehrter H. Groß,

im Radio hörte ich gerade einen Beitrag zum Meldegesetz. Laut Datenschutzbeauftragter H. Schar bringt dieses Gesetz...

Von: Oreaq Syrvfpuznaa

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Die ursprüngliche Absicht des Gesetzes, den Datenschutz im Meldegesetz zu verbessern, wurde durch die Änderungen der Koalitionsfraktionen ins Gegenteil verkehrt. Für schwarz-gelb gehen offensichtlich Wirtschaftsinteressen vor Verbraucherinteressen. (...)

# Gesundheit 4März2012

Sehr geehtrer Herr Groß,

mit Sorge beobachte ich seit einiger Zeit die Entwicklung Themas elektrische Zigarette. Ich selbst bin im letzten...

Von: Pnefgra Rjref

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) persönlich habe ich mich mit dem Thema E-Zigarette als Nichtraucher noch nicht auseinandersetzen müssen. Ich gestehe, dass mir ist diese Form der Zigarette tatsächlich noch nicht zuvor begegnet ist, obwohl ich recht viel durch meine Abgeordnetentätigkeit herumkomme. (...)

# Finanzen 1Feb2012

Sehr geehrter Herr Groß, die Finanzpolitik der Bundesregierung macht uns große Sorgen.
Obwohl selbst verschuldet, soll die BRD in den ESM...

Von: Puevfgn Yrl

Antwort von Michael Groß
SPD

(...) Als bedauerlich empfinde ich, dass die vielen Entscheidungen und Beschlüsse, die ich als frei gewählter Abgeordnete nach bestem Wissen und Gewissen getroffen habe, wie gegen Afghanistaneinsatz, Stärkung unserer Kommunen, Verstärkung des Programms "Soziale Stadt", die Forderung nach gerechten Löhnen für gute Arbeit, Rückgängig machen der Rente mit 67, Wohnraumförderung und vieles mehr, aus Ihrer Sicht weniger Gewicht erhalten. Ich denke, man muss in der Politik nicht immer einer Meinung sein, aber man muss sich sachlich und ordentlich austauschen, dies biete ich Ihnen gerne an. (...)

Sehr geehrter Herr Groß,

als Bürger des Kreises Recklinghausen ist mir seit mehr als ein Jahrzehnt aufgefallen, dass sich Betonteile von...

Von: HqB Fheznaa

Antwort von Michael Groß
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 13Dez2011

Sehr geehrter Herr Groß,

welche Anträge- und Fraktionsanträge haben Sie in den Punkten der Gemeindefinanzierung des Kreises Recklinghausen...

Von: HqB Fheznaa

Antwort von Michael Groß
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
13 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
147 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages