Dr. Michael Fuchs
CDU
Profil öffnen

Frage von Bggzne Züyyre an Dr. Michael Fuchs bezüglich Finanzen

# Finanzen 29. Sep. 2013 - 18:19

Guten Tag Herr Fuchs,
in der aktuellen Diskussion um Steuererhöhungen meinten Sie, diese seien nicht nötig, da Deutschland kein Einnahme- sondern ein Ausgabeproblem habe. Wenn Sie der Auffassung sind, es bestehe ein Ausgabeproblem, müssen Sie ja auch Vorstellungen haben, wo diese zu verringern sind. Welche Ausgaben sind denn zu hoch oder gar überflüssig? In welchen Bereichen wären Ausgaben zu kürzen oder zu streichen? Bei den Rüstungsausgaben? Sind die zu hoch? Oder die Ausgaben für Verkehr und Infrastruktur? Im Bildungsbereich? In der Wirtschaftsförderung? Oder bei den Sozialausgaben? Wenn die Sozialausgaben zu hoch sind, welche Bereiche betrifft dies? Die Familienförderung? Oder Hartz IV bzw. Zuschüsse für Niedriglohnempfänger? Oder die Zuschüsse für die Rentenversicherung? Das Gesundheitswesen? Die Verringerung der Ausgaben für Zins und Tilgung dürfte nur eine theoretische Größe sein, da es unwahrscheinlich ist, dass die Staatsschulden in den kommenden Jahren sinken. Es wird um eine PRÄZISE Antwort gebeten und nicht um die Wiederholung allgemeiner, bereits bekannter Statements

Von: Bggzne Züyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.