Dr. Michael Fuchs
CDU
Profil öffnen

Frage von Unegzhg Trbet Znlre an Dr. Michael Fuchs bezüglich Arbeit

# Arbeit 17. Mai. 2013 - 16:55

Sehr geehrter Herr Dr. Fuchs,

ich bin Bäcker von Beruf. Aufgrund einer Erkrankung darf ich meinen Beruf nicht mehr ausüben.
Meine privat abgeschlossene Berufsunfähigkeitsversicherung bezahlt mir eine kleine Rente. Ich muss aufstockend ALG II - Leistungen in Anspruch nehmen.
Seit Jahren schreibe ich Bewerbungen. Seit Jahren bekomme ich nur Absagen.
Durch meine Erkrankungen entstehen mir Kosten, die weder das Amt noch die Krankenversicherung übernehmen. Weil das SGB II das nicht vorsieht.
Ich habe nicht mal Geld um mir Kaffee zu kochen. Ich muss mich von ca. 2 Euro pro Tag ernähren. Außerdem ist Mitte des Monats das Geld meistens aufgebraucht. Die Hungerei schwächt meinen Körper zusätzlich.

Gestern sagten Sie in der Sendung "Illner", dass jeder der einen Job möchte in Deutschland einen Job bekomme. Ich nehme Sie beim Wort und bitte Sie eindringlichst, dass Sie diese Ihre Aussage wörtlich nehmen und mir einen Job besorgen!
Sind die 3 Mio. Erwerbslosen und die vielen Erwerbslosen die die Statistik nicht erfasst alles Faulenzer? Ist Ihnen nicht bewußt, dass jeder arbeitsfähige ALG-II-Empfänger jeden ihm angebotenen Job annehmem muss?

Ist es nicht so, dass Sie u.a. die Arbeitslosigkeit, die Armut usw. bagatellisieren?

Ich bin Ihnen zu größtem Dank verpflichtet, wenn Sie mir meine Fragen beantworten und Ihre Aussage in die Tat umsetzen.

Mit erwartungsvollen Grüßen

Hartmut Georg Mayer

Von: Unegzhg Trbet Znlre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.