Jahrgang
1967
Wohnort
Heidelberg
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 279: Pforzheim

Wahlkreisergebnis: 10,0 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 10
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Memet Kilic

Geboren am 24. Januar 1967 in der Türkei; verheiratet; zwei
Söhne.

1984-1988 Studium an der juristischen Fakultät der Universität
Ankara; 1988-1989 Referendariat; Januar 1990 Zulassung zur
Rechtsanwaltschaft von der Rechtsanwaltskammer, Ankara / Türkei;
1990-1992 Besuch des deutschen Sprachkurses beim
"Auslandsinstitut", Dortmund; 1991-1992 Juristische Fakultät der
Universität Heidelberg, Legum Magister (LL.M); Juni 2004 Aufnahme
in die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe.

1992-2001 Wissenschaftliche Hilfskraft im Max-Planck-Institut
für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht /
Heidelberg; Juni 1998 Sozietät der Anwaltskanzlei Vollrath und
Schab in Heidelberg; März 2006 Tätigkeit in eigener
Anwaltskanzlei "Anwaltskanzlei Schneider & Kilic" in
Heidelberg.

Gründungsmitglied und Vorsitzender des Bundeszuwanderungs- und
Integrationsrates (ehem. Bundesausländerbeirats); 2000 bis 2009
Beirat für Fragen der inneren Führung der Bundeswehr;
Deutsch-Türkische Juristenvereinigung e.V; Expertenkomitee für
Migration des Europarates; 2000-2002 Mitglied im Arbeitskreis
gesellschaftlicher Gruppen der Stiftung Haus der Geschichte der
BRD; 1998-2008 Mitglied des Rundfunkrates SWR und stv.
Programmbeirat der ARD.

1994-2000 Mitgliedschaft des Ausländerbeirats der Stadt
Heidelberg; seit 2000 Vorsitzender des Bundeszuwanderungs- und
Integrationsrates (ehem. Bundesausländerbeirat); 2004-2009
Mitglied des Gemeinderates der Stadt Heidelberg; seit 1998 Mitglied
der Bündnis 90/Die Grünen; 2003-2007 Mitglied des Parteirates der
Bündnis 90/Die Grünen in Baden-Württemberg; 2004 Europakandidat;
2005 und 2009 Bundestagskandidat im Wahlkreis Pforzheim/Enz.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Kilic

Als Bücher bin ich über das Ausmaß der Internet-Überwachung im Rahmen des Programms Tempora zutiefst erschreckt....

Von: Wna-Crgre Ubznaa

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kilic,

aus aktuellem Anlass habe ich ein paar Fragen zum Thema Extremismus. Im Internet wird beispielsweise auf...

Von: Senax Obetznaa

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Borgmann,

vielen Dank für Ihre vielen Fragen!

Hierzu gibt es eine sehr gute wissenschaftliche Ausarbeitung, die...

Sehr geehrter Herr Kilic,

Sie sagten heute zum NSU Prozeß: "Sie (Fr. Zschäpe) kümmert sich sehr um ihr Aussehen und ob sie gut ins Bild...

Von: Pnefgra Guvrznaa

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Die Volksvertreter dürfen von Ihrer Meinungsfreiheit Gebrauch machen, die durch unser Grundgesetz garantiert wird. (...)

Guten Tag Herr Kilic,

in der Presse war zu lesen, dass für die einheimischen Mitarbeiter der deutschen Truppen kein Aufnahmeprogramm in...

Von: Pbevan Wbbf

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Ich stehe zu unserem Parteibeschluss: Humanitäres Aufnahmeprogramm für Afghanistan http://www.gruene-partei.de/cms/default/dokbin/362/362205.v06humanitaere... (...)

Sehr geehrter Herr Kilic,

ich schließe mich der Frage von Ureea Onhre an, ergänze aber noch folgendes:...

Von: Orngr Ynafpur-Qvffreg

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Leider konnte ich gesundheitsbedingt an zwei Sitzungswochen im Februar nicht teilnehmen. In diesen zwei Wochen wurde ich größtenteils im Krankenhaus behandelt. (...)

# Inneres und Justiz 13März2013

Sehr geehrter Kilic,

ich beobachte seit einiger Zeit einen in Berlin ansässigen Verein Names "Deutsche National Versammlung" (DNV), die zur...

Von: Envare Ohfpuxvry

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk." Damit hat der Artikel 146 GG nicht mehr die Bedeutung, die er noch davor hatte. Abgesehen davon hat sich unsere Partei seit der Vereinigung dafür eingesetzt, eine neue zeitgemäße Verfassung zu erarbeiten und der Bevölkerung zur Entscheidung vorzulegen. Diese Verfassung sollte dann auch die Möglichkeit des Volksentscheides auf Bundesebene enthalten. (...)

Sehr geehrter Herr Kilic,

Sie haben Ihre Stimme bei der Abstimmung zu dem Antrag der Fraktion Die Linke Wasser ist Menschenrecht -...

Von: Wbunaarf Onhre

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Bauer,

leider konnte ich an der Abstimmung nicht teilnehmen, da ich zu dieser Zeit in der Notaufnahme im Krankenhaus...

# Soziales 24Feb2013

Betr.: Direktversicherung, doppelte Belastung mit Sozialbeiträgen

Sehr geehrter Herr Kilic,

Sicher haben auch Sie schon von der...

Von: Nyoreg Fpubee

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Wir (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) wären deshalb lieber einen anderen Weg gegangen. Wir setzen uns damals wie heute für eine Bürgerversicherung ein, in die die gesamte Wohnbevölkerung einbezogen und die Beitragsbemessungsgrundlage auf alle Einkunftsarten bis zur Beitragsbemessungsgrenze ausgedehnt wird. Auch eine solche Ausweitung der Beitragsbemessungsgrundlage würde zu höheren Beitragszahlungen für die Versorgungsempfänger führen, die neben ihren Versorgungsbezügen auch eine Altersrente erhalten. (...)

# Wirtschaft 22Feb2013

Wie konnte es passieren, dass sich seit 2003 auf deutschen Autobahnraststätten ein Unternehmen namens "Sanifair" (...

Von: Senam Onygvatre

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Mir sind keine Spenden von Sanifair an unsere Partei bekannt. Hier finden Sie eine Übersicht zu Parteispenden von über 50.000 Euro: http://www.bundestag.de/bundestag/parteienfinanzierung/fundstellen50000/... Unsere Spendenethik können Sie hier einsehen: http://www.gruene-partei.de/cms/default/rubrik/14/14916.spenden.htm Weitere Infos zu unseren Parteispenden können Sie von unserer Bundesgeschäftsstelle einholen. (...)

# Umwelt 2Okt2012

Sehr geehrter Herr Kilic,

da ich vor mehr als 1 1/2 Jahren eine Petition mit der Petition Nr. 17015 eingereicht habe und bis dato noch...

Von: Lüpry Lvyqvevz

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Petition befindet sich noch im Berichterstatterverfahren. Sie hat mich noch nicht erreicht, ich gehe aber davon aus, dass ich sie bald erhalten werde. (...)

Sehr geehrte Herr Kilic,

ich finde es einfach nur noch peinlich, dass der Deutsche Bundestag die Konvention der UN gegen Abgeordneten-...

Von: Jreare Xerl

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Korruption muss wirksam und rechtstaatlich bekämpft werden. Deshalb haben wir Grünen einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/059/1705933.pdf (...)

Sehr geehrter Herr Kilic,

"Wenn es triftige Gründe gibt, dann kann die Beschneidung im Islam wie im Judentum für eine Weile zurückgestellt...

Von: Trbet Jrvy

Antwort von Memet Kilic
DIE GRÜNEN

(...) Bei der Beschneidung stellt sich diese Frage vordergründig. Es besteht sowohl wissenschaftliche wie politische Einigkeit darüber, dass die Zirkumzision einen irreversiblen und nicht zu bagatellisierenden Eingriff in die Körper von Menschen darstellt. (...)

%
32 von insgesamt
33 Fragen beantwortet
20 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Enthalten

Verbot der NPD

23.04.2013
Enthalten

Pages