Max Brym
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Gvzz Jvavnefxv an Max Brym bezüglich Arbeit

# Arbeit 26. Sep. 2008 - 15:12

Tag Herr Brym,
Mich würde brennend interessieren, was Sie von der sog. Propaganda der CSU
zum Thema "Pendlerpauschale" halten. Über Ihre Antwort werde ich mit Sicherheit erfreut sein!

mfG Timm Winiarski Maxvorstadt

Von: Gvzz Jvavnefxv

Antwort von Maximilian Brym (LINKE) 26. Sep. 2008 - 21:27
Dauer bis zur Antwort: 6 Stunden 14 Minuten

Pendlerpauschale- Die CSU stimmt gegen ihre eigenen Wahlversprechungen

Sehr geehrter Herr Winarski,

die CSU zeigt in Sachen Pendlerpauschale ihr wahres Gesicht. Die CSU hat sich in den letzten Monaten als große Kämpferin für die volle Pendlerpauschale aufgespielt. Sie plakatiert bayernweit "Pendlerpauschale jetzt!". Seit gestern ist aber eines klar und deutlich: Diese Forderung der CSU ist nichts weiter als blanke Heuchelei und ein schon immer geplanter Wahlbetrug. Die Linksfraktion im Bundestag hatte die CSU beim Wort genommen und eines ihrer zentralen Wahlversprechen, die Wiedereinführung der Pendlerpauschale ab dem ersten Kilometer, zur Abstimmung gestellt. Die Pendlerpauschale muss wieder ab dem ersten Kilometer gewährt werden. Zusätzlich muss es einen Ausgleich für Geringverdiener geben. CSU und SPD stimmen am 25. September im Bundestag gegen den Antrag, in dem DIE LINKE fordert, die Pendlerpauschale sofort vollständig anzuerkennen. In Bayern wirbt die CSU auf Wahlplakaten mit »Pendlerpauschale jetzt«. Zurecht griff Klaus Ernst die Christsozialen wegen ihres Wortbruchs scharf an. Ernst erklärte im Parlament:: "Gesetze werden hier und nicht durch Wahlplakate gemacht. Ich habe den Eindruck, dass Sie Politik beim Autofahren nach zwei Maß Bier machen. Das ist ein bisschen zu wenig.“

Viele Grüße
Max Brym